Als das Übel seinen Lauf nahm

Veröffentlicht: 4. Juli 2017 in Fotos, Geschichten, Katzen, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Also, als es zur Welt kam, das Übel, heute vor genau zwei Jahren, da ahnten wir Silberdistels noch gar nichts davon, dass etwa drei Monate später mehrere Übel über uns herfallen könnten.
ESONY DSCs gab auch so gar keine Veranlassung über irgendwelches Übel nachzudenken. Im Gegenteil, wir waren glücklich und zufrieden, hatten wir doch gerade einen 12. Geburtstag gefeiert, nämlich den unseres Katers Bärchen. Und natürlich hatten wir vor, mit ihm noch viele weitere Geburtstage zu feiern.
Aber irgendwie hatte das Schicksal etwas anderes mit uns und vor allem mit unserem Bärchen vor.
Dass wir damals an jenem Julitag, als unsere graue Eminenz ihrem langjährigen Begleiter ein liebevolles Geburtstagsküsschen zukommen ließ, noch nichts von alledem ahnten, war vielleicht auch gut so. Hätten wir sonst noch unbeschwert in die Zukunft schauen können? Sicher nicht.
Unser Kater Bärchen erlebte noch den Sommer mit uns und dann kam der Herbst und mit ihm auch ein Abschied für immer von unserem pelzigen Mitbewohner, ein Abschied, der uns unendlich traurig machte.

DSC08335-oval

Das kleine Übel – später Keks genannt

Aber heißt es nicht irgendwo, jedes Ende hätte auch einen neuen Anfang? So wagten auch wir, weil wir die Hoffnung hatten, über den Abschied von unserem vierbeinigen Freund besser hinwegkommen zu können, auch unsere graue Eminenz litt unter dem Verlust, einen neuen Anfang und beschlossen, noch einmal ein Kätzchen zu uns zu nehmen und damit nahm das Übel seinen weiteren Lauf. Ich hatte damals ausführlich darüber berichtet.
Der kleine Kerl, der im Oktober 2015 unser neuer Mitbewohner wurde, hatte stets viel Unsinn im Kopf und so kam er schnell zu dem Spitznamen „Das kleine Übel„.
Bei dem aber blieb es nicht. Die graue Eminenz plädierte bald für den Namen „Keks“, denn der kleine wilde Neuzugang ging ihr ziemlich auf selbigen. Er wollte rumtollen, sie aber gedachte, in Ruhe ihren Lebensabend zu genießen. Sie hatte einfach keine Lust auf Katzenkindbespaßung. Und das gab für uns schließlich den Ausschlag, diesem kleinen Übel ein Geschwisterchen hinzuzugesellen.

DSC06840-Kreis

Ein Übel kommt selten allein – Übel Nr. 2 – Torty

Dass wir damit das Übel verdoppeln könnten, befürchteten wir zwar irgendwo auch, aber Optimisten, die wir sind, hofften wir auf die gute Lösung für alle Seiten. Wir hofften, dass unsere alte Katzendame so ihre Ruhe zurückerhalten würde, da der kleine Jungspund nun einen entsprechenden, noch dazu gleichaltrigen, Spielkameraden hätte.
Letztendlich ging unser Plan auf, auch wenn Bruder und Schwester unser bis dahin doch recht geruhsames Leben ziemlich auf den Kopf stellten, denn sie verzapften einen Unsinn nach dem anderen an. Wir waren also auch weiterhin übel dran. Aber mochten wir dieses Übel im Doppelpack noch missen? Nein! Ganz sicher nicht! Wir brauchen es jetzt einfach irgendwie. Schon komisch, dass einem Übles so sehr ans Herz wachsen kann.

Heute nun jährt sich der Tag, an dem diese beiden Jungspunde das Licht der Welt erblickten, das 2. Mal. Sie feiern ihren 2. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch, Ihr beiden inzwischen recht großen Übel!

DSC06963-gerahmt

Einiges von dem, wie übel uns das pelzige Geschwisterpaar mitunter mitgespielt hat, durftet Ihr hier in unserem  bücherstaubigen Blog miterleben. In der folgenden Bilderschau gibt es noch einmal einen Rückblick auf die letzten zwei üblen Jahre in unserem Leben, die genau genommen gar nicht so übel waren, mit Ausnahme des Abschieds von unserem Bärchen natürlich und mit Ausnahme der Sorgen, die wir uns mitunter mal um Keks und dann auch wieder mal um Torty gemacht haben. Wer den Weg unserer zwei Jungspunde hier im Blog mit verfolgt hat, der wird sich sicher an die eine oder andere Begebenheit erinnern.

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

2015

2016

2017

 

Kommentare
  1. Ruhrköpfe sagt:

    hach, seufz, so sind se, miau 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. Frau Hummel sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag ❤

    Eine wunderschöne Geschichte mit so liebevoll ausgewählten Bildern. Ich wünsche Euch noch viele aufregende Jahre miteinander ❤
    Liebe Grüße vom Waldrand schick ich Euch ❤

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Die beiden Frechdachse danken für die Glückwünsche 🙂 ❤
      Und das Personal dankt für die vielen Jahre voller Aufregung, die Du uns wünschst. Wir bitten aber um positive Aufregung, die von der anderen Art vertragen wir nur schlecht 😉
      Liebe Grüße zurück an Deinen Waldrand ❤

      Gefällt mir

  3. einfachtilda sagt:

    Übel übelst 😂😁🤣
    Oh ja, den Unsinn, den die bislang verzapft haben, den haben wir wohl alle mitbekommen.

    Happy Birthday den beiden 😊🌻🌻🌼❤❤

    Alles Liebe von Mathilda 😊😎😍🤗❤❤

    Gefällt 1 Person

  4. kowkla123 sagt:

    bei euch ist ja was los, hoffentlich beruhigt sich das alles ganz schnell, sind nur noch 5 Tage bis zum Wochenende, das schaffst du

    Gefällt mir

  5. Charis {ma} sagt:

    Häppi börsdäi, ihr beiden! 🐱 🐱

    Noch viele muntere und spannende Jahre bei den Silberdistels … 😎

    Gefällt 1 Person

  6. wolke205 sagt:

    Happy Birthday für die zwei Süßen ❤ Ich bin gespannt was sie sich in den nächsten Jahren noch alles einfallen lassen um Euch auf Trab zu halten *gg*

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Zwei liebe Maunzer für die Glückwünsche zurück 🙂 Ansonsten leiden diese beiden Vierbeiner, was den Unsinn betrifft, nicht an Einfallslosigkeit. Ich denke, wir Silberdistels werden auch in den kommenden Jahren ständig unter Strom stehen.
      Liebe Grüße zurück auch vom Personal

      Gefällt 1 Person

  7. Christina sagt:

    Happy Birthday, auf ganz viele weitere, mit herrlichen Rückblicken gespickte, Geburtstags-Posts! 💐
    Was haben die Zwei sich gemausert, aus zarten Miezchen sind zwei wunderschöne gestandene Katzen geworden. Irgendwann sind sie so erwachsen, dann gehen ihnen die Flausen aus und ihr denkt seufzend: ach, weißt du noch… 😁
    Danke, dass du uns an dem umwerfenden Übel teilhaben läßt, liebe Silberdistel – unsere Jungspunde hier sind schon längst ganz furchtbar erwachsen, da gibt es nicht mehr so viele Flausen zur Unterhaltung des Personals. 😘

    Liebe Grüße von Christina

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Die beiden Jungspunde maunzen ein herzliches Dankeschön zurück für die lieben Geburtstagswünsche ❤
      Vorerst sind die Köpfchen noch voll mit vielen Flausen. Dass sich das mit der Zeit gibt, kennen wir ja auch von unseren anderen ehemaligen pelzigen Mitbewohnern.Unsere graue Eminenz tritt allerdings erst jetzt ein wenig kürzer. Aber selbst mit ihren fast 14 Jahren sitzt ihr doch manchmal immer noch der Schalk im Nacken. Warten wir es ab und hoffen wir auf noch viele gemeinsame Jahre 🙂
      Dankeschön für Deine Zeilen und liebe Grüße zurück an Dich vom Personal der silberdisteligen Pelzträger

      Gefällt 1 Person

  8. Traudi sagt:

    Die Fotos anzuschauen, bereitete mir wahres Vergnügen. Und für Euch sind sie unvergessene Erinnerungen.
    Herzliche Geburtstagsgrüße
    Traudi

    Gefällt 1 Person

  9. katerchen sagt:

    schon 2 Jahre ..
    ach wie die Zeit rennt liebe Silberdistel
    auch von hier
    ALLES GUTE und noch VIELE schöne Jahre wünschen das katerchen und der Pauli..mann mit einem LG von hier.

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Ja, Katerchen, so ist es. So schnell sind eben noch kleine wilde Kätzchen erwachsen. Aber das Wilde haben sie noch nicht abgelegt, wie ihre vielen Streiche immer wieder zeigen.
      Dankeschön für Deine lieben Zeilen und liebe Grüße an Dich und den Paulimann ❤

      Gefällt mir

  10. Zeilenende sagt:

    Alles, alles Gute zum Geburtstag ihr beiden. So, wie ihr uns eine Freude macht mit silberdisteligen Geschichten, hoffe ich, dass es euch noch lange gut gehen wird und auch schwere Erkrankungen in Zukunft an euch vorbei ziehen … Dass eure Gene robust sind, hat ja das kleine Übel bewiesen (es war doch Keks, der zwischenzeitlich arg schlecht dran war?)
    … Zertrümmert nicht zu viele Notebooks, lasst euch Bücher und Futter schenken und macht weiter so, ihr beiden Pelze. Und du, liebe Silberdistel, berichte artig weiter. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Die beiden Jungspunde maunzen Dir ein Dankeschön für die lieben Wünsche zum Geburtstag. Sie fragten, wo die Thunfischgabe von Dir zum Geburtstag bleibt 😉 😀
      Ja, genau, Keks hat uns einmal ganz gewaltig Sorgen gemacht, da er schlimm krank war. Wir hoffen sehr, dass er uns nicht noch öfter in derartige Aufregung versetzt. Dann doch lieber ein zertrümmertes Notebook – aber am besten weder noch 😉
      Und unsere Torty lässt hoffentlich auch diese Streiche, sich beim Nachbarn einsperren zu lassen. Ich würde dann schon lieber weniger nervenzerreißende Dinge berichten wollen. Aber warten wir es ab.

      Gefällt 1 Person

  11. Gudrun sagt:

    Die beiden vor dem Rollo ist ein so tolles Bild! Ich habe mich jetzt richtig gefreut, sie so zu sehen.
    Hach, wie doch die Zeit vergeht, gell?
    Ich hatte auch darüber nachgedacht, meinen faulen Katzenweiber so eine kleine, nervige Katze in die Wohnung zu setzen. Ich glaube aber, meiner alten Kleo tue ich damit keinen Gefallen.
    Liebe Grüße in dein Katzenhaus.

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Oh ja, die Zeit scheint nur so gerast zu sein, liebe Gudrun. Aber kleine Kätzchen werden eh immer viel zu schnell groß.
      Deine Katzen sind ja noch zu zweit. Da besteht vielleicht momentan noch keine Notwendigkeit, ihnen ein Kätzchen hinzuzugesellen. Solche Entscheidung ist gar nicht so einfach, weil man nie weiß, ob so ein Experiment gelingt. Bei uns hat es zum Glück ganz gut geklappt. Jetzt kommen sogar unsere graue Eminenz und Keks besser miteinander klar als die beiden Mädels, obwohl unsere alte Katzendame ja ursprünglich nicht so begeistert von dem kleinen Kater war. Aber jetzt putzt sie ihn mitunter ganz liebevoll und er genießt es richtig.
      Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße zurück in Dein Katzenhaus

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s