Im kleinen Schwarzen

Veröffentlicht: 7. Juli 2016 in Fotos, Garten, Natur, Pflanzen, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

Okay, ganz schwarz ist es dann doch nicht, das Kleine, das sie trägt, die schicke Asiatin, die seit Kurzem in meinem Garten wohnt.

Für Diaschau einer der Bilder anklicken!

Im Katalog wurde ihr Kleid zwar als schwarz angepriesen, aber vielleicht ist es ja mit der Farbe von Blüten in  den Augen des Gärtners ähnlich wie beim Katzenzüchter mit der Fellfarbe seiner  Rassekatze. Wir Normalkatzenliebhaber würden den Pelz unserer grauen Eminenz schlicht und einfach als das bezeichnen, was es unserer Ansicht nach ist – nämlich ein ganz normales Grau – okay – vielleicht ein dunkles Grau.  Der Züchter spricht hier natürlich von Blau. Nun, egal, ob es sich bei der Lilienfarbe um schwarz oder rot handelt, Tatsache ist, dieses hübsche dunkle Rot steht der blumigen Asiatin mindestens so gut wie ihr ein wirklich kleines schwarzes Kleid stehen würde, wenn nicht sogar besser.

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Na, und als dann der Himmel am vergangenen Samstag noch glitzernde Perlen über ihr Kleid warf, da war ihr Outfit perfekt und ich war hin und weg vor Begeisterung. Da könnte bei mir glatt Neid aufkommen auf so ein hübsches Kleid. Andererseits macht sich in mir auch ein bisschen die Sorge breit, dass sich nicht nur ehrliche Bewunderer meiner kleinen Schönheit einstellen, sondern auch wieder dieser kleine Giftzwerg im roten Käfergewand mit seiner gefräßigen Nachkommenschaft – die Familie Lilienhähnchen – auftaucht. Die ist nämlich mit dem Bewundern nicht so ganz selbstlos. Die würde glatt listig grinsend behaupten, sie hätte meine „Asiatische Lilie“ mit Namen „Mapira“ zum Fressen gern und diese Großfamilie würde sicher nicht zögern, ihre Begeisterung auch sofort in die Tat umzusetzen. Also, pssst … nicht so laut über die Hübsche in meinem Garten sprechen. Wir müssen die Käferfamilie ja nicht auf etwas stoßen, was sie bisher vielleicht noch gar nicht bemerkt hat. Möglicherweise ist sie momentan nur auf dieses leuchtende Orange der anderen Lilien in meinem Garten getrimmt. Beim Anschauen der Schönen also bitte still und leise bewundern. Das ist ohnehin viel intensiver – nicht nur für die Lilie, auch für unser eigenes Wohlbefinden.

Kommentare
  1. einfachtilda sagt:

    Na prima. Das Gegenstück zu meiner schneeweißen Lilie, die gerade prachtvoll blüht und der Lilienkäfer wohl nicht mag.
    Er hat sie verschont.
    Superschöne Fotos.

    LG Mathilda 😊 ❤

    Gefällt mir

  2. minibares sagt:

    Also ganz leise meine Bewunderung für diese wunderschöne Lilie

    Gefällt mir

  3. kowkla123 sagt:

    Herrlich, deine Blumenschau, einen super schönen Tag wünsche ich dir

    Gefällt mir

  4. Es ist Lilien Blühezeit, auch in meinem Garten blühen die stinknormalen Tageslilien…
    😉

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Bei mir sind die „stinknormalen“ – ich hoffe, sie lesen das hier nicht und sind beleidigt 😉 – schon fast alle wieder verblüht. Aber einige andere – weniger normale 😉 – haben ihre Blütezeit noch vor sich. Ich bin schon äußerst gespannt. Die sind nämlich auch Neuzugänge in meinem Garten.

      Gefällt 2 Personen

  5. katerchen sagt:

    toll liebe Silberdistel
    sie ist ja fast schwarz..auch wenn etwas TIEFE fehlt.oder der Züchter war farbenblind..grins
    eine schöne Farbe für eine Lilie
    einen LG vom katerchen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich denke mal, dieses Dunkelrot betrachten die Züchter vielleicht in ihrem Sprachgebrauch als schwarz. Ich finde auch, dass es eine schöne Farbe für eine Lilie ist – passt irgendwie zu ihr.
      Einen lieben Gruß auch an Dich

      Gefällt mir

      • Ich finde es interessant, dass du die Farbe als dunkles Rot siehts. Für mich ist es purpur – die fast schwarze Variante, die die Römer als Tyrrhenisch-Purpur bezeichneten, weil sie aus einer bestimmten Schneckenart gewonnen und zum Färben von Stoffen verwendet wurde.

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Sicher, wie man den Farbton am besten beschreibt, darüber könnte man recht unterschiedlicher Meinung sein. Purpur ist einer davon. Das war mir auch schon durch den Kopf gegangen, aber trotzdem bleibt es für mich ein Rotton.

          Gefällt mir

  6. suzy sagt:

    Was für eine irre Farbe!! Toll ❤

    Gefällt mir

  7. Ganz leise geraunt: Dein Neuzugang kommt aber sehr apart daher! Ein sehr seltener Anblick!

    Mit dem Schwarz ist das doch häufig so eine Sache. Bei allen angefertigten Dingen, besonders bei eingefärbten Stoffen, merkt man ja schon, wie hell oder dunkel oder wirklich deckend intensiv ein Schwarz daherzkommt. Das geht von gefühlt grau bis zu tiefmitternachtschwarz. Bei natürlichen Dingen ist ein Schwarz extrem selten vertreten. Schwarzlaubig ist auch meist eher dunkelrot, wenn man genau hinschaut. Bei Blüten habe ich tatsächlich noch nie ein richtig tiefes Schwarz (Bezeichnung hin oder her) wahrgenommen. Im Dahliengarten gab es mal eine schwarze Sorte, die hatte einen lilafarbenen Stich. Und ich erinnere eine sog. schwarze Stockrose im botanischen Garten, die ich als „partiell schwärzlich“ mit Auberginenfarbanteil einordnen würde. ^^
    Nee, nee, deine Lilie ist schon sehr schick, und ich hoffe, sie bleibt von der Käfermannschaft verschont.

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Eine richtig tiefschwarze Blüte habe auch ich noch nicht gesehen. Ich habe in meinem Garten auch Tulpen, die aus der Entfernung und je nach Lichteinfall mitunter wirklich fast schwarz wirken. Aus der Nähe betrachtet kommt die Farbe jedoch auch bei ihnen mehr auf dieses dunkle Rot der Lilie hinaus. Eine „schwarze“ Stockrose habe ich auch schon einmal gesehen – sehr edel 🙂 Ja, mit Auberginenfarbanteil das könnte es treffen. So etwa habe ich das auch in Erinnerung. Auf jeden Fall sehen schwarze Blüten generell, so finde ich, recht edel aus.
      Die Käfermannschaft hat die hübsche Asiatin bisher tatsächlich in Ruhe gelassen. Wer weiß, vielleicht hat sie etwas im „Blut“, was die gefräßige Familie abschreckt. Obwohl ich in diesem Jahr bisher gar nicht sooo viel mit Familie Lilienkäfer zu tun hatte. Vielleicht gibt es ja beim Nachbarn neuerdings Schmackhafteres 😉
      Vielen Dank für Deinen Kommentar und ganz herzliche Grüße an Dich

      Gefällt 1 Person

  8. Aki sagt:

    Eine ganz wundervolle Blume. Herrliche Blüte!
    Die würde noch perfekt in meine Sammlung „schwarzer“ Blumen passen.
    Habe mir vor Jahren nach einem Besuch in einem Rosarium eine schwarze Rose(sauteuer damals) und Nach der BuGa bei uns um die Ecke noch schwarze Tulpen gekauft. Ich liebe beide.
    Ganz schwarz sind sie natürlich nicht, die Rose hat ein tiefes rot, die Tulpen einen tiefen lilastich.
    Viel Vergnügen an der Schönen.
    Lg und schönes Wochenende
    Aki

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das liest sich ja echt gut. Eine schwarze Rose könnte ich mir auch noch sehr hübsch vorstellen. Sogenannte schwarze Tulpen gibt es auch in meinem Garten. Die finde ich auch sehr edel. Ja, es gibt schon viel Schönes in der Welt der Blumen 🙂
      Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße an Dich und auch Dir ein schönes Wochenende

      Gefällt 1 Person

  9. kowkla123 sagt:

    liebe Silberdistel, alles Gute, ansonsten bin ich noch am Verarbeiten unserer Niederlage, trotzdem wünsche ich ein schönes Wochenende

    Gefällt mir

  10. waldameise59 sagt:

    Wow, ich hoffe, die einheimischen Blümchen werden da nicht gleich blass vor Neid, wenn sie die fremdländlische Schönheit erblicken, liebe Silberdistel? Sie scheint den Aufenthalt offensichtlich bei euch sehr zu genießen, so apart, wie sie sich zeigt. Allein ihr Augenaufschlag … wow, wahrlich betörend und einfach nur umwerfend.

    Dann hoffe und wünsche ich euch, dass die Käferfamilie über ausreichend Respekt verfügt.
    Aber vielleicht stehen die ohnehin nicht auf die asiatische Küche … lach.

    Ein lieber Gruß zum Sonntag
    aus der Morgenwiese

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Das hoffe ich allerdings auch, liebe Frau Morgentau. Nicht, dass die anderen Blümchen vor lauter Neid einfach umfallen und das war’s dann mit all der Schönheit in meinem Garten. Bisher kamen sie aber alle gut miteinander zurecht und die Käferfamilie war so beeindruckt von der Asiatin, dass sie sich nicht getraut hat, die Schönheit zu verunstalten. Andererseits auch möglich, dass sie nicht so gern fremdländisch isst, diese rote Großfamilie 😀
      Einen lieben Montagsgruß zurück auf Deine Wiese und in die Ameisenburg schicke ich auch noch einen lieben Gruß 😉

      Gefällt mir

  11. wolke205 sagt:

    Wunderschön ❤ Besonders mit den Tropfen ❤

    Gefällt mir

  12. Charis sagt:

    Eine schicke Asiatin – das stimmt auffallend … 😉
    Ich mag ja eher die mit den Tupfen {Pracht-Lilie} und momentan sind die gelben am Blühen.
    Lieben Gruß und drohenden Zeigefinger in Richtung Käferfamilien 😀

    Gefällt mir

  13. Silberdistel sagt:

    Ich mag sowohl die Getupften als auch diese dunkle Lilie und ansonsten gibt es ja noch eine Reihe mehr an Lilien, die ebenfalls eine kleine Augenweide sind. Meine Krötenlilie beispielsweise ist auch ganz schick und die ist auch getupft 🙂 Aber die braucht noch eine ganze Weile bis zur Blüte. Da herbstelt es dann leider schon wieder.
    Der drohende Zeigefinger hat genützt 😉 Die Käferfamilie war sehr beeindruckt und hat sich nicht an die hübsche Dame ran getraut 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s