Blühendes im Abendlicht

Veröffentlicht: 11. Mai 2016 in Fotos, Garten, Natur, Pflanzen, Tiere, Unterhaltendes, Vögel
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

Was doch ein paar warme Tage ausmachen! Hier an der See war es im Vergleich zu anderen Gegenden, die mehr im Landesinneren liegen, noch relativ lange fast eisig kalt. Die Temperaturen lagen mitunter sogar recht nah an der Frostgrenze. Aber der Mai hat endlich auch uns Nordlichter verwöhnt und die bisher fast noch kahlen Bäume und Sträucher auch hier zum Blühen gebracht und mit leuchtendem frischem Grün versehen. Vor ein paar Tagen betrachtete ich bewundernd zwei im Abendlicht leuchtende über und über blühende Bäume. Herrlich sah es aus, wie sich die Farben mit der immer tiefer sinkenden Sonne veränderten. Auch die Zierkirsche vor unserem Haus bezaubert momentan mit ihren rosa Blüten. Für mich fast die schönste Zeit im Jahr, wenn dieser Baum seine herrliche Blütenpracht entwickelt. Schade, dass solche zauberhaften Momente scheinbar immer viel zu schnell vergehen. Aber ich hab‘ ihn festgehalten – einen dieser kostbaren Augenblicke, die uns der Frühling schenkte, eingefroren, um ihn bei Bedarf noch einmal bildlich zurückrufen zu können. Wer mag, kann jetzt gern schon einmal mit schauen und sich an diesem hübschen Wunder der Natur vor unserer Haustür so erfreuen, wie ich es an jenem wundervoll sonnigen Abend getan habe.

07-DSC06635

Frau Elster hat sich hier einen Platz für ihre Kinderstube gesucht

Übrigens machte ich, während ich die Sinfonie in Weiß und Rot mir gegenüber bewunderte, noch eine ganz andere Entdeckung.

00-DSC06634

Fleißig trägt sie Stöckchen herbei

Frau Elster war eifrig mit dem Bau eines Nestes beschäftigt. Der Nadelbaum links vor dem weißroten Blühwunder muss aus ihrer Sicht einen guten Bauplatz abgegeben haben, denn sie trug fleißig Stöckchen hinauf. Ob’s dort bald eine Kinderstube zu bewundern gibt?

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. Frau Tonari sagt:

    Ich finde auch, man müsste dieses Blühen und das frische Grün irgendwie konservieren.
    Aber dann bringen wir uns um die tollen Farbenspiele des Herbstes.
    Leider kann man eben nicht alles haben.

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Ja, es ist schon so, wenn man eins lange festhält, dann versäumt man vielleicht andere schöne Momente. Eigentlich hat jede Jahreszeit ihren eigenen Charme und es ist schon gut so, dass wir immer und immer wieder diese Veränderungen erleben dürfen. Immer nur Frühjahr, das wäre auf die Dauer ganz sicher auch langweilig. Und ja, der Herbst ist auch für mich eine ganz besonders schöne Jahreszeit, die auf andere Art mit den Farben spielt.
      Dankeschön für Deinen Kommentar und liebe Grüße an Dich

      Gefällt mir

  2. federleicht2016 sagt:

    Herrlich wie alles blüht jetzt in dne letzten Tagen und e sist so schnell wieder weg doch jedes Jahr es zu erleben wie alles blüht ist ein wahres Wunder so kann man sich nach diesem W

    Gefällt mir

    • federleicht2016 sagt:

      Winter wollte ich noch schreiben! Die Elster ist fleissig ein Nest sich zu bauen..
      Ich wünsche dir einen schönen Tag!
      Lieben Gruss Elke

      Gefällt mir

      • Silberdistel sagt:

        Ja, die Elster hat, während ich fotografiert habe, ganz fleißig Stöckchen ins Nest getragen und dort im Baum lebhaft herum gewerkelt. Ich bin gespannt, ob wir es mitbekommen, wenn dort der Nachwuchs heranwächst. Die Hauptsache ist, die Elstern lassen, wenn sie auf Futtersuche für die Jungvögel sind, andere Vogelnester in Ruhe.
        Danke für Deine Zeilen und liebe Grüße auch an Dich

        Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Hier ist die Natur in den letzten Tagen förmlich explodiert. Man konnte ja fast zugucken, wie sich Blätter und Blüten entfaltet haben. Das war schon ein grandioses Schauspiel 🙂

      Gefällt mir

  3. minibares sagt:

    Die Stimmung hast du super festgehalten.
    einfach zauberhaft.
    Die Elster ist ja echt fleißig.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Dankeschön, liebe Bärbel 🙂 Es freut mich, wenn ein wenig von der zauberhaften Stimmung, die ich erleben durfte, mit den Fotos rüber gekommen sein sollte.
      Ja, die Elster hat mächtig fleißig am Nest gebaut, während ich fotografierte. Ich habe sie ja so nebenbei immer beobachten können.
      Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße an Dich

      Gefällt mir

  4. einfachtilda sagt:

    Nun sind die Blüten schon Vergangenheit und es war so schön anzuschauen.
    Eine Elster…ein Paar….hat sich auch in unserem Nadelbaum ein Nest gebaut.

    LG Mathilda 🙂

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Hier hat offensichtlich alles etwas später mit der Blüte begonnen als bei Euch. Aber so langsam schneien die ersten Blütenblätter hier jetzt auch durch die Gegend. In unserer Straße sieht es aus, als wären Blüten für eine Hochzeit gestreut worden – auch ein hübscher Anblick 🙂
      Ich bin gespannt, ob wir von dem eventuellen Nachwuchs der Elstern etwas mitbekommen.
      Danke für Deine Zeilen und liebe Grüße auch an Dich ❤

      Gefällt mir

  5. kowkla123 sagt:

    ich bewundere immer wieder diese Farbenpracht und deine schönen Texte, wünsche einen guten Tag

    Gefällt mir

  6. Das sieht wirklich traumhaft aus! Ich liebe auch diesen Blütenrausch im Frühjahr! Du hast recht, liebe Silberdistel, es vergeht immer so wahnsinnig schnell, aber nach dem Winter und all der Kahlheit ist das so schön, diese Blütenpracht in rosa und weiß und das frische Grün zu sehen.

    Auch wenn diese Bäume jetzt erst einmal „durch sind“, es kommt ja noch so viel im Garten an anderen Blüten nach – und du hast deine Fotos! ^^ Sehr geschickt! :-))

    Hoffentlich bleiben Wärme und Sonnenschein noch ein bisschen, bevor die Tiefs und Gewitter kommen und es zwangsläufig wieder kühler wird. Passt ja offenbar genau mit den Eisheiligen zusammen, so wie die Vorherschau momentan aussieht.

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person

    • Silberdistel sagt:

      Dieser Blütenrausch hat sich hier inzwischen leider schon ziemlich gelichtet. In den letzten Tagen war es recht windig, mitunter fast schon stürmisch, sodass im wahrsten Sinne des Wortes dieser Blütentraum schon fast wieder vom Winde verweht wurde. Ich habe an dem Abend wohl genau den richtigen Moment erwischt, als die Bäume in voller Blüte standen. Jetzt scheint zwar auch wieder die Abendsonne auf die beiden Bäume, aber es sieht nicht mal mehr halb so schön aus wie noch vor einigen Tagen. Aber Du hast Recht, es kommt anderes nach und wenn es zwischendurch eine kleine Farbflaute gibt, dann kann ich ja durchaus meine Bilder wieder rausholen 😉 😀
      Ich dachte auch, als ich die Wetterprognose sah, da kündigen sich die Eisheiligen an. Ich hoffe, sie treiben es nicht zu doll, sonst muss man am Ende noch wieder einige Sommerblumen ins Haus holen 🙄
      Dankeschön für Deinen Kommentar und liebe Grüße auch an Dich

      Gefällt mir

  7. katerchen sagt:

    ein Traum ja liebe Frau Silberdistel und dann kommt es leise rieseld bald auf die Erde.. rosa SCHNEE 😀
    ein Traum auch …die Elsten bleiben ARTIG..die sind es leider nicht..für uns grausam für sie die eigene Art erhalten.
    LG vom katerchen in den Tag der auch hofft die Eisheiligen sind nicht so KALT,der Ostwind reicht schon..

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, Katerchen, inzwischen ist es schon soweit, dass es hier rosa rieselt. Und Du hast Recht, auch das ist ein Traum und sieht immer wieder hübsch aus.
      Ich hoffe auch, die Elstern bleiben artig.
      Hier war es heute auch wieder sehr windig, trotzdem noch angenehm warm und sonnig. Lassen wir uns ganz einfach überraschen, was die Eisheiligen im Gepäck haben.
      Liebe Grüße auch an Dich und den Paulimann

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s