„Dass auch unseren Katzen das Winterintermezzo in der Woche vor Ostern nicht gefiel, konnte man ihnen recht deutlich ansehen, als sie ihren plötzlich wieder weiß gewordenen Garten am Gründonnerstag in Augenschein nahmen.

01
Die Katzendame fragte mich noch vor dem Frühstück, ob sie vielleicht ganz aus Versehen den ganzen Sommer verschlafen hätte und nun schon wieder die Zeit, wo dieses weiße Zeugs gewöhnlich vom Himmel rieselte, angebrochen wäre.

02-Dsc00895

Ich solle mal schnell rausschauen und mir die Bescherung ansehen.

03-Dsc00898

Sogar die hübschen Osterglocken trügen weiße Mützchen und weiße Schneeschuhe.

04

Natürlich gab sich unsere pelzige Herrschaft nicht mit dem Blick aus dem Fenster zufrieden. Die weiße Katastrophe musste selbstverständlich auch aus nächster Nähe betrachtet werden. Wir waren noch gar nicht im Garten, da stellte sich uns bereits das erste Hindernis in den Weg. Katze kam nicht einmal ohne Schneekontakt aus dem Hause. Die Fußmatte, die doch eigentlich die Füße sauber und trocken machen sollte, lud gleich zu einer eisigen Rutschpartie ein.

05

„Och neee, hier war doch alles schon so schön. Nun ist es wieder kalt und eklig. Machst Du das weg, Silberdistel?“

06
„Ich hab doch hier schon so schön in der Sonne gesessen und mir den Pelz wärmen lassen. Guck mal Silberdistel, wie kalt und ungemütlich es hier nun wieder aussieht.“

„Sogar Deinen Ostereiern laufen vor lauer Traurigkeit über das eklige Wetter die Tränen herunter, Silberdistel. Schau Dir das nur an.“

10

„Oi, was ist denn hier los? Warum ist denn der Garten wieder weiß? Hast Du nicht gesagt, wir haben jetzt Frühling, Silberdistel?“

„Ja, Katerchen, eigentlich hatte ich auch gedacht, dass wir uns jetzt auf den Frühling mit seinen warmen Sonnenstrahlen und auf die vielen bunten Blumen freuen können.“

14

„Komm Kater, wir gucken mal zu unserer Sonnenbank. Ob die auch schneebedeckt ist?“

15

„Kater, überall liegt Schnee. Unsere Bank ist kalt und nass. Guck nur, wie eklig.“

„Ja, Katze, da drüben beim Nachbarn sieht es auch nicht freundlicher aus.“

16

„Ist das nicht furchtbar mit dem Schnee? Hoffentlich kommt da nicht noch mehr? Wir hatten uns doch schon so auf unsere Sonnenplätzchen hier im Garten gefreut, nicht wahr, Katze?“

„Ja, Kater, ich hatte auch schon einen ganz tollen Vogelbeobachtungsplatz ausgemacht.“

17

„Nee, Kater, das macht ja so gar keinen Spaß hier draußen. Ob die Kröte schon wieder in ihrem Teichlein ist? Bestimmt ist ihr auch ganz eklig kalt.“

„Alles hat hier noch einmal kalte Füße bekommen. Sogar Silberdistels Blumen im Topf müssen frieren und ihr kleiner Mini-Weihnachtsbaumwald.“

20

„Ob Schneewasser schmeckt? Zu irgendetwas muss es ja wohl taugen. Ich muss mal kosten.“

21

„Hmmmm, gar nicht mal so übel! Wär hätte das gedacht? Und so erfrischend! Viel besser, als das in der Schale, das uns Silberdistel immer gibt.“

22

„Das war doch echt lecker. Aber jetzt geh ich wieder rein – die Füße trocknen und vor allem müssen sie wieder aufgewärmt werden. Der Kater liegt bestimmt schon an der warmen Heizung.“

23

„Was war das eben? Raschelt hier ein Mäuseken? Nach dem erfrischenden Wasser noch einen Mausbraten, das wäre nicht übel.“

24

„Hm, nee, hab mich wohl doch geirrt. Ich guck lieber ins Futterschüsselchen. Da bekomme ich wenigsten keine nassen und kalten Füße.“

25

„Hallo Silberdistel. Mir ist ja sooo kalt und nasse Füße hab ich auch.“

26

„Na, Katze, dann nichts wie rein! Komm her zu mir, hier ist es warm und gemütlich.“

Kommentare
  1. einfachtilda sagt:

    🙂
    Habt ein schönes Wochenende ❤ Mathilda

    Gefällt mir

  2. minibares sagt:

    Ja der nochmalige Wintereinbruch war bei euch gewaltig.
    Herrlich, dein Bericht mit und über die Katzen.
    Danke ❤
    deine Bärbel

    heute soll es ja noch einmal richtig schön werden.
    Gleich gehen wir spazieren und Eis essen, lach.

    Gefällt mir

  3. kowkla123 sagt:

    Ostern im Schnee, das tut nicht nur Katzen weh, ich wünsche ein schönes Wochenende, Klaus

    Gefällt mir

  4. Pauline sagt:

    „Machst Du das weg, Silberdistel?“ Und? haste den Schnee anschließend weggepustet, damit Deine schönen Pelzträger keine nassen Pfötchen mehr bekommen? 😉 😉
    Wieder einmal eine ganz herrliche Katzen-Geschichte, liebe Silberdistel 😀
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein sonniges und warmes Wochenende und sende Euch die herzlichsten Grüße von der ♥ Schlummerrolle und der Pauline ❤

    Gefällt mir

  5. katerchen sagt:

    so ist der Norden liebe Silberdistel
    1x haben die Osterglocken IMMER eine Mütze aus Schnee..
    Danke für die netten Bilder von dir ..DANKE auch an die Pelztier für die wundervolle Geschichte .

    LG zum Wochenende vom katerchen dem es SEHR gefallen hat.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Gern, liebes Katerchen 🙂 Wir freuen uns, dass Dir die Bilder und die Geschichte gefallen haben. Die Pelztiere haben sich auch sehr über Deine lieben Worte gefreut.
      Auch Dir und dem Paulimann zum Wochenende ganz liebe Grüße

      Gefällt mir

  6. kowkla123 sagt:

    Liebe Silberdistel, heute waren wir auch unterwegs, aber es war ganz schön kalt, beste Grüße, Klaus

    Gefällt mir

  7. babsi147 sagt:

    Wunderschöne Katzen hast du 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s