… war das Wetter, als ich Anfang Februar zu einer kleinen Strandwanderung unterwegs war. Ich hatte einige Tage nach meinem Ausflug darüber berichtet und Euch damals bereits ein wenig daran teilhaben lassen. Es gab so viel Schönes und Interessantes zu entdecken. Alles mochte ich Euch nicht auf einmal zumuten. Vielleicht habt Ihr ja jetzt Lust – mit etwas Abstand zu den Bildern aus dem Februar – auf ein kleines Dessert? Ich hoffe, es mundet Euch genauso wie der Hauptgang. Also, dann macht es Euch schön bequem, ich serviere sofort.

Miesmuschel

Miesmuschel

Mögt Ihr Muscheln? Miesmuscheln? Auf heißem Stein gebacken? Ach, die hatten wir letztes Mal bereits? Oh ja, richtig, ich wollte schließlich auch keine Vorspeise servieren, es sollte ein Dessert sein. Dann muss ich schnell mal schauen, was ich Euch sonst noch anbieten kann.

Bunter Salatteller

Bunter Salatteller

Wie wär’s denn mit ein wenig Salat? Soll doch sehr gesund sein. Immer und überall bekommt man ihn als Beilage. Wie bitte? Hier ist nicht immer und überall? Außerdem gab’s den auch schon letztes Mal? Hm, stimmt natürlich auch wieder. Verzeiht meine Vergesslichkeit, das muss das Alter sein 🙄

Zitrone zur Abrundung des bunten Salattellers

Zitrone zur Abrundung des bunten Salattellers

… und wenn wir den bunten Salatteller mit ein paar Spritzern Zitrone aufpeppen? Auch nicht? Ihr wollt keine Beilage, Ihr wollt ein ordentliches Dessert? Okay …

Zutaten für die einzigartige Meeresschaumtorte

Wie wäre es denn dann mit einer Meeresschaumtorte – lieblich gewürzt – mit echtem Meersalz? Punktgenau getroffen? Ich wusste doch, dass bei diesem schaumigen Anblick einige Augen leuchten würden.

Meeresschaum mit würziger Zimtnote

Meeresschaum mit würziger Zimtnote

Wer mag, kann natürlich den Meeresschaum auch pur, also nicht als kalorienreiche Torte, genießen. Vielleicht mit würziger Zimtnote?

Spritziges Eiswasser

Spritziges Eiswasser

Und wer während unserer kleinen Wanderung Durst bekommt, dem kann ich zu einem Glas wundervoll spritzigen Eiswassers raten.

Unterwegs am Strand bei Elmenhorst - westlich von Warnemünde

Unterwegs am Strand bei Elmenhorst – westlich von Warnemünde

So, alle versorgt? Okay, dann machen wir uns mal auf den Weg, d.h. ICH mache mich auf den Weg. Ihr dürft Euch entspannt zurücklehnen, von der Meeresschaumtorte oder dem leckeren Zimtberg naschen und Euch ab und zu mit dem spritzigen Eiswasser erfrischen. Wenn es mir zu warm wird während des kleinen Ausflugs entlang der Ostsee, dann kann ich mir auch ein Becherchen von dem kühlen Nass einfüllen.  Ich hab’s ja hier quasi aus erster Hand. Genug geschwatzt! Los jetzt! Wir gehen noch ein Stückchen in Richtung Westen weiter, in Richtung Nienhagen, von dort aus, wo wir das letzte Mal stehen geblieben sind, d.h. ich gehe, Ihr dagegen braucht nur ganz entspannt mit Eurem Mäuseken auf die Bilder hier unten zu klicken. Wie? Ja, wer mag, der darf natürlich auch mit dem Fingerchen auf dem Bildschirm herumtippen. Egal wie, so oder so hört Ihr gleich wie ich …

Strandwetter - auch für Bello

Strandwetter – für Mensch und Tier

… den Hund dort hinten bellen, dem der Strandspaziergang mindestens genauso viel Freude macht wie uns. Wenn wir nun aber Bellos laute Freudenrufe herausfiltern, dann hören wir nur noch das Meer rauschen, die Steine klappern, vielleicht die Möwen schreien und den Wind pfeifen … und sonst gar nichts mehr … außer Meer …

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    so ernährt uns die Natur..grins
    ALLES da nur schauen muss man an den richtigen Stellen
    DANKE liebe Silberdistel
    LG vom katerchen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      So ist es Katerchen 😀 Ohne sie könnten wir gar nicht existieren. Sie ist für uns Gaumen- und Augenschmaus zugleich 😉
      Liebe Grüße an Dich und das pelzige vierbeinige Stückchen Natur in Deinem Hause 😉

      Gefällt mir

  2. einfachtilda sagt:

    Das Meer ist immer wieder schön und deine Bilder sind es auch.
    Schaue mir gerne das Meer an, aber zum Baden ist es noch zu kalt und ich bin gar keine Wasserratte 🙂

    GLG Mathilda ❤

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Mich zieht es auch immer wieder mal ans Meer. Es ist einfach entspannend und schön. Ich bin allerdings auch mehr zum Gucken und weniger DIE Wasserratte. Als Kind hat es mir allerdings immer sehr viel Spaß gemacht, mit Schnorchel und Taucherbrille ausgerüstet, zu schauen, was man alles auf dem Meeresboden entdecken kann. Da musste mich meine Mutter immer mit Gewalt aus dem Wasser zwingen 😀
      GLG auch an Dich ❤

      Gefällt mir

  3. minibares sagt:

    Genau, die Natur ist Nahrung für uns, die Meerschaumtorte mit Zimt nehme ich gern.
    Aber bei der Dia-Show, da hat die Sonne geschienen und auf einigen Wasserbläschen sind die Farben des Regenbogen zu entdecken.
    Super!
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Zu Anfang meiner Wanderung war es noch etwas diesig, aber dann kam die Sonne. Nur am schmalen Strand an der höchsten Stelle der Steilküste hatte die Sonne keine Chance. Dafür steht sie um diese Jahreszeit gegen Mittag generell noch viel zu tief. Da hat man dann nur morgens und abends Sonne.
      Die Regenbogenwasserbläschen haben mich auch fasziniert. Das sah im Sonnenlicht wunderhübsch aus 🙂
      Liebe Grüße an Dich, liebe Bärbel

      Gefällt mir

  4. nixe sagt:

    Guten Tag, liebe Silberdistel, das Ist Essen für Nixen & Co. dort oben. Zimt mag Nixe nicht, aber sonst 🙂
    Nixe würde sich gern in die Fluten der Aller stürzen um in das Meer zu schwappen, aaaaber sie treibt dabei leider nicht in die Ostsee sondern in die Nordsee.
    Alle Fotos vom Meer und Strand liebt Nixe über alles und dankt dir herzlich mit:
    mehr Meer, mehr…
    Liebe Mittwochgrüße von der Nixe 😉

    Gefällt mir

  5. kowkla123 sagt:

    ja, da ist sie wieder, die ich besonders liebe, wünsche einen guten Tag, Klaus

    Gefällt mir

  6. Frau Hummel sagt:

    Meeresschaumtorte mit seefrischen Zutaten – Dein Angebot klingt verlockend und setzt Deinem Dessert doch glatt ein Schaumkrönchen auf. Gut gestärkt habe ich Euch auf Eurem wohltuenden und steinreichen Spaziergang am Meer begleitet. Er hat mir außerordentlich gut gefallen. Was es doch für schöne Steine gibt? Deine Hühnergottbeute kann sich wirklich sehen lassen *staun*. Der Kleine links vorne auf Deinem Bild gefällt mir ganz besonders gut.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Fein, dass Du mitgekommen bist 🙂 Oh ja, es gibt schon sehr hübsche Steine. Allerdings entfalten sie ihre volle Schönheit meistens nur, wenn sie nass sind.
      Stimmt, die Hühnergottausbeute war nicht übel. Der kleine Hühnergott liegt gerade hier neben mir. Er ist wundervoll glattgeschliffen.
      Liebe Grüße an Dich ❤

      Gefällt mir

      • Frau Hummel sagt:

        Ob man diesen Glanz nicht auch erhalten kann, indem man den Stein lackiert?
        Also, ich habe schon leere Schneckenhäuser mit Öl eingerieben damit sie schön glänzen. Vielleicht sollte ich das auch einmal mit Steinen versuchen *nachdenk*. Liebe Grüße auch für Dich ♥

        Gefällt mir

  7. Gudrun sagt:

    Deine „blaue Serie“ mag ich sehr liebe Silberdistel. Ich mag zwar keine Muscheln essen, aber die Fotos davon gefallen mir sehr. Und jetzt weiß ich, was mich noch so anzieht. Es ist die doch manchmal recht karge Landschaft, die aber gerade deshalb ihren ganz besonderen, eigenen Reiz hat.
    Ich war jetzt wieder gern mit dir unterwegs.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich mag Muscheln auch nicht so gern, liebe Gudrun 😀
      Die oft recht urig anmutende Steilküstenlandschaft mag ich auch sehr gern, lieber als den breiten Sandstrand. Jedes Mal, wenn man wiederkommt, sieht die Küstenlandschaft anders aus. Plötzlich gibt es dort, wo gerade noch Treppen zum Strand hinunterführten keine Treppen mehr, Bäume, die eben noch am Rand der Steilküste standen, liegen am Strand und immer wieder gibt es neue Steine am Strand, die die Steilküste freigegeben hat. So eine lebende Steilküste ist schon ein interessantes Stückchen Natur.
      Danke für Deinen Kommentar und Deinen lieben Besuch und ganz liebe grüße an Dich 🙂

      Gefällt mir

  8. kowkla123 sagt:

    mache es gut, Klaus

    Gefällt mir

  9. Morgentau sagt:

    Frau Silberdistels Mimu-Meme (Miesmuschel-Meer-Menue) … das lass ich mir gern munden und augenen mit all diesen wunderbaren Zutaten. Welch ein Genuss … Gourmet pur.

    Dankeschön und viele liebe Grüße
    von Frau Morgentau,

    die sich auch herzlich für die lieben Kommentare bedankt!

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Da freue ich mich aber ganz besonders, liebe Frau Morgentau, dass Dir meine Mimu-Meme (welch schöne Wortschöpfung 😀 ) so gut gemundet und geaugenet hat 😉
      Du hast mir mit Deinem lieben Kommentar ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Danke dafür und ganz liebe Grüße an Dich ♥

      Gefällt mir

  10. Frau Spätlese sagt:

    Ich wusste gar nicht, dass ‚da hinten‘ auch eine Steilküste ist. Ich kenne nur die zwischen Wustrow und Ahrenshoop. Neben Rügen natürlich. LG Frau Spätlese

    Gefällt mir

  11. giselzitrone sagt:

    Wunderschöne Fotos die Steine sind toll wünsche dir einen schönen Abend und ein gutes und schönes Wochenende lieber Gruß von mir Gislinde

    Gefällt mir

  12. Ganz ganz toll, liebe Silberdistel, was Du von deinem KLEINEN Strandgang GROSSES mitgebracht hast. Einmalige stimmungsvolle Bilder nämlich.
    Liebi Grüess us em Binneland. Ärnscht

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Der „kleine“ Strandgang war am Ende fast schon ein großer, denn ich war gut 2 1/2 Stunden unterwegs. Ein wenig müde, aber glücklich über so viel unbändige Natur kam ich dann wieder zuhause an.
      Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße von der Küste

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s