Im Gasthof zur Silberdistel …

Veröffentlicht: 23. Februar 2015 in Fotos, Garten, Geschichten, Natur, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

… ist immer noch reger Betrieb. Das sieht doch ganz danach aus, als würde sich herumgesprochen haben, dass man im Hause Silberdistel auf eine leckere und gesunde Hausmannskost Wert legt. Aber in unserem kleinen Gartenrestaurant werden nicht nur kulinarische Köstlichkeiten geboten, es gibt auch reichlich Sonnenplätze, sofern sich die golden schillernde Dame am Himmel nicht gerade selbst zur Mittagspause in die Federn gelegt und die Zudecke bis über beide Ohren gezogen hat, sodass kein einziger Sonnenstrahl mehr zur Erde dringt.

Spatzenversammlung

Wenn sie allerdings gut gelaunt und strahlend auf uns hinunter blickt, dann wissen das auch unsere Gäste zu schätzen und zu nutzen. Dann sind sogleich rundum im Gartenlokal alle Sonnenplätze besetzt und ein munteres Geplauder und Gezwitscher klingt durch den Garten und ab und zu wird sich auch kräftig im Futterhaus oder am Meisenknödel bedient. Bevor der Gasthof mit seinem Zusatzfutterangebot in die Sommerpause geht und rundum wieder alles belaubt ist und die Gäste eher nur noch zu hören denn zu sehen sind, möchte ich noch einmal nicht nur die munteren und frechen Spatzen zeigen, …

Dsc08896

… sondern auch zwei andere Dauermieter unserer Gastlichkeit – Blaumeise …

Amsel

… und Amsel.

Meisennistkasten

Familie Blaumeise hat bereits wieder eine unserer kleinen Mietwohnungen bezogen und über die diesjährige Familienplanung getagt.

Frau Amsel

Familie Amsel dagegen hält nichts von einem festen Stellplatz ihres Nestes. Sie liebt es abwechslungsreich und baut mal hier, mal dort, gern auch einmal in einem Boot, wenn es zufällig vorhanden ist. Man gönnt sich ja sonst nichts. Hier wird alljährlich neu darüber verhandelt, welches Fleckchen Garten Familie Amsel bewohnen möchte. In der Regel allerdings fragt uns die Familie gar nicht erst lange, sie nimmt einfach, was sie meint, das ihr zusteht.

Frau Haussperling

Unsere Hausspatzen jedoch haben ihre feste Wohnung – bereits viele Jahre.

Hausgarten der Spatzen

Derweil haben sie sich sogar einen eigenen kleinen Hausgarten angelegt.

Herr Haussperling

Nur Vater Spatz sollte endlich einmal den Rasen der kleinen Einliegerwohnung mähen.

Hausgarten der Familie Sperling

Ob der Rasenmäher defekt ist? Sollte Herr Silberdistel dort oben einmal nach dem Rechten sehen? Vielleicht ist Vater Sperling ja ganz einfach alles über den Kopf gewachsen und Herr Silberdistel muss dem gestressten Familienvater ein wenig unter die Flügel greifen.

Vater Sperlin01

Vor knapp einem Jahr waren Spatzens noch rasenlos, wie man unschwer auf obigem Foto erkennen kann.

Vater Sperling02

Da zwitscherte Papa Sperling noch ohne grünes Sitzpolster. Damals war noch alles im blauen-grauen Bereich. Nun, wir sollten das vielleicht demnächst einmal ganz aus der Nähe betrachten. Manchmal sind auch Dinge, die sich im grünen Bereich bewegen, weniger gut. Nicht, dass Herr Sperling dort Verbotenes angepflanzt hat. Am Ende fällt das sicher immer auf den Vermieter zurück. So, nun schauen wir aber endlich nach hinten in den Garten des silberdisteligen Gasthauses. Versprochen ist schließlich versprochen 😉

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. Arabella sagt:

    Meine kleinen Freunde müssen bei dem Wetter selber suchen…
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. Liebe Silberdistel, ich bin in Vogelkunde ganz unbegabt, sollte ich mal eine Frage haben, wende ich mich verstrauensvoll an Dich. Schöne Bilder. 🙂

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das kannst Du gern tun, liebe Pfefferschote. Ich weiß zwar auch nicht alles, aber was ich weiß, gebe ich gern weiter und wenn ich damit helfen kann, freut mich das natürlich sehr 🙂
      Toll, dass Dir die Federballbilder gefallen. Danke für die lieben Worte 🙂
      Liebe Grüße an Dich und eine schöne neue Woche

      Gefällt 1 Person

          • Silberdistel sagt:

            Wir bemühen uns ja auch, es möglichst ALLEN Gästen recht zu machen. Das mag sich wirklich herumgesprochen haben. Doch, durchaus, der Gasthof liegt günstig, man kann eigentlich alles haben, was man braucht. Ich könnte Deinen Kommentar glatt als Werbung in die Vogelwochenzeitung setzen lassen, so nett hast Du unseren Gasthof beschrieben 😀 Aber dann müssen wir vielleicht irgendwann wegen Überfüllung schließen 😉
            Liebe Grüße zurück von der feuchtkalten Küste – heute Morgen fielen sogar wieder einmal Schneeflocken

            Gefällt mir

            • Frau Hummel sagt:

              Wegen Überfüllung schließen? Nein nein, das geht gar nicht… Ihr solltet expandieren *lach*.

              Ja, liebe Silberdistel, hier gab es auch einige verirrte Flöckchen, aber das tut meinen Frühlingsgefühlen keinen Abbruch 😉 😀

              Gefällt mir

              • Silberdistel sagt:

                Expandieren? 🙄 Das geht nur nach oben. Ja, vielleicht sollten wir über hängende Gärten nachdenken 🙄
                Meine Frühlingsgefühle haben die Flocken gesehen und dann die Flocke gemacht 😉 Sie verschlafen jetzt erst einmal das Ekelwetter 😉

                Gefällt mir

                • Frau Hummel sagt:

                  Hängende Gärten? Das klingt gut.

                  Die hängenden Gärten der Ostsee 😉

                  Oh, dann will mal lieber leise sein *aufzehenspitzenrausschleich*

                  Gefällt mir

                  • Silberdistel sagt:

                    Mein Herr Silberdistel meinte ohnehin schon immer, mein Garten wäre zwar nicht groß – aber dafür hooooooch 😉
                    Danke fürs Leisesein 😉 So richtig ausgeschlafene Frühlingsgefühle sind bestimmt ganz wundervoll – sicher dann gar nicht mehr zu bremsen in ihrem Tatendrang 😉

                    Gefällt mir

  3. Flohnmobil sagt:

    Die sind aber gut genährt, deine Vögelchen.

    Gefällt mir

  4. giselzitrone sagt:

    Einen schönen Montag wünsche ich dir viele schöne Fotos von den Vögeln toll getroffen.Wünsche dir eine gute neue Woche lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, liebe Gislinde 🙂 Hier ist immer noch viel Vogelbetrieb im Garten und an den Futterstellen, sodass dann auch ab und zu mal ein nettes Foto möglich ist.
      Liebe Grüße auch an Dich und auch Dir eine schöne Woche

      Gefällt mir

  5. einfachtilda sagt:

    Spatzen sind an meiner Futterstelle auch zu finden, ebenso Amseln und ein paar Meisen, aber im Frühling ist der Andrang am größten und geht den ganzen Sommer über.
    Dieses Phänomen beobachte ich schon drei lange Winter. Wir hatten ja auch kaum Schnee und scheinbar holen sich die Vögel anderswo Futter, obwohl mein Tisch reichlich gedeckt ist 🙂

    Sehr schöne Bilder. GL Mathilda ❤

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Hier ist meistens gleich vom ersten Tag der Fütterung an viel Betrieb. Allerdings kenne ich auch einige Winter, in denen es irgendwann mal eine Flaute gab, als wären die Vögel plötzlich verschwunden. Aber lange hielt es meistens nicht an. Im Sommer füttere ich nicht, da gibt es nur die reine Gartenkost. Wir haben ja diese Vereinbarung, ich füttere im Winter und die Vögel sammeln vom Frühjahr bis zum Herbst die unliebsamen Insekten von den Pflanzen 😉
      GLG auch an Dich, liebe Mathilda ❤

      Gefällt mir

  6. Frau Hummel sagt:

    Wichtig sind ja neben leckerem Essen auch der Umgang der Gastleute mit den Gästen… Im Gasthof Silberdistel scheint es keinen Grund zur Beschwerde zu geben, die Chemie scheint zu stimmen *lach*. Nicht ganz unwichtig scheint mir auch eine gute Verkehrsanbindung und ¨Ausflugs¨möglichkeiten, aber auch hier sehe ich kein Hindernis für einen erholsamen Aufenthalt im Gasthof Silberdistel, erwartet Deine Gäste doch Großstadtflair in ländlicher Idylle. Wahrscheinlich wird Dein netter Gasthof längst als Geheimtipp unter den fliegenden Gästen gehandelt. 😉 😀

    Liebe Grüße aus der feuchtkalten Heide sendet Frau Hummel

    Gefällt mir

  7. kowkla123 sagt:

    bei der Vielfalt an Gästen kann ich nur zustimmen, eine super gute Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

  8. minibares sagt:

    Liebe Silberdistel, bei euch ist ja noch immer richtig was los.
    Toll, deine Fotos.
    Aber die Regenrinne, da solltet ihr echt mal nachschauen.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  9. nixe sagt:

    Das Foto mit der Blaumeise ist einfach toll, mit geöffnetem Schnabel..sagenhaft schön.
    Die Spatzen haben sich da was schönes weiches hingezaubert *lach* und eure Dachrinne verstopft, oder? – Zeit zum Rasenmähen, aber gaaaanz kurz dann 😉
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, liebe Nixe 😀 Das war ein Glückstreffer, das Foto mit der Meise 😉 Die kleinen Biester sind ja immer so schnell, da ist man froh, wenn man sie überhaupt einmal ordentlich ins Bild bekommt.
      Wir haben auch gestaunt, was uns die Spatzen da hingezaubert haben. Wir müssen das demnächst mal aus der Nähe betrachten. Ich hoffe nicht, dass das Fallrohr verstopft ist. Wir werden dem Papa Sperling mal einen Rasenmäher hochreichen, damit er dort oben für einen ordentlichen Tennisrasen sorgt 😉
      Liebe Grüße auch an Dich

      Gefällt mir

  10. Pauline sagt:

    Der Spatzenplatz an der Regenrinne ist der Hit, liebe Silberdistel! 😆
    Und wie schön nah Du die Federbälle ranzoomen konntest!
    Bei meiner ich-weiß-nicht-wie-oft-ich-die-habe-runter-fallen-lassen-Kamera ist jetzt auch noch der Zoom k.o., so dass ich immer warten muss, bis die Piepmätze sich direkt vor meiner Kamera postieren 😉
    Ich wünsche Dir eine phänomenal Gute Nacht und träum was Hübsches ♥ Pauline ❤ ❤

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Dank Deiner lieben Wünsche habe ich die Nacht gut hinter mich gebracht. Aber irgendwie muss ich Deinen defekten Fotoapparat mit in den Schlaf hinüber genommen haben. Ich habe nämlich geträumt, dass mein Fotoapparat beim Knipsen nicht mehr auslösen wollte 😀 Zum Glück war es nur ein Traum 😉
      Liebe Grüße an Dich und Deine Schlummerrolle ❤ ❤

      Gefällt mir

  11. eifeltussi sagt:

    Sehr, sehr süß Deine kleinen, plüschigen Gäste. Und – mal wieder 😉 – tolle Fotos! Ich komme momentan zu nix. Na ja, das wird wohl wieder. LG Elke

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, irgendwie sehen sie immer nett aus, wenn sie da so aufgeplustert sitzen 😀 Ich könnte ihnen stundenlang zuschauen.
      Ich kann mir vorstellen, dass es bei Euch im Moment recht aufregend ist, aber irgendwann wird auch wieder Ruhe einkehren. Wichtig ist, Ihr seid gesundheitlich erst einmal wieder so einigermaßen fit. Alles andere wird sich sicher finden.
      Liebe Grüße an Dich

      Gefällt 1 Person

  12. katerchen sagt:

    so wie bei uns liebe Silberdistel..nur den privaten Garten für die Würmchen habe ich nicht bei uns in der Dachrinne gesehen..
    LG vom katerchen der sich auch IMMER über diese Gäste freut

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Den privaten Garten für die Würmchen haben sie lange geheim gehalten, liebes Katerchen. Der milde Winter wird mit dazu beigetragen haben, dass der sicher schon länger vorhandene Spatzengarten so richtig wuchern konnte. Bisher war er nur nicht zu sehen und man steigt ja normalerweise nicht alle Tage hoch und schaut in die Dachrinne 😉 Nun müssen wir mal sehen, dass wir die Spatzen vorsichtig davon überzeugen, dass wir dort oben nicht so gern einen zweiten Hausgarten hätten 😀 Wenn man solche Hausgäste hat, dann ist man, wie man sieht, auch vor unliebsamen Überraschungen nicht sicher 😀 Trotzdem werden sie dort weiter wohnen dürfen. Nur müssen wir jetzt öfter einmal nach dem Rechten sehen.
      Liebe Grüße auch an Dich, liebes Katerchen

      Gefällt mir

  13. kowkla123 sagt:

    mein Gruß kommt heute spät, KLaus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s