… und weiß mit Sicherheit über alles Bescheid, was in unserem Garten passiert und nicht nur das, Knopfauge ist auch sehr neugierig. Das kleine Vögelchen ist eigentlich allgegenwärtig in meinem Garten.

Dsc07787

Rotkehlchen – ein neugieriger und lustiger Gartenbewohner

Wenn ich genau hinschaue, dann ist es beinahe immer irgendwo zu entdecken. Es scheint sehr an der Gartenarbeit interessiert zu sein, denn es schaut mir oft dabei zu, wenn ich im Garten herumwerkele. Naja, eigentlich ist so ein Vogel ja auch irgendwie ein kleiner Gärtner, wenn man es richtig bedenkt. Sorgt er doch unter den Insekten ganz schön für Ordnung. Vielleicht ist sein Interesse also doch gar nicht so verwunderlich. Mitunter saß der Rotlatz schon so nah vor meinen Füßen, dass ich fast draufgetreten wäre, hätte er nicht im letzten Moment seine Flügel benutzt, um sich ein Stückchen weiter in Sicherheit zu bringen. Nicht nur einmal ist mir bei der Vorstellung, ich könne das kleine niedliche Vögelchen einfach aus Versehen zertreten, fast das Herz in die Hose gerutscht. In seinem mausgrauen Mäntelchen und seiner Vorliebe, wie ein Mäuschen am Boden umherzuhuschen, ist es von oben aus der Menschenperspektive fast unsichtbar. Ob es weiß, wie schlecht es zu sehen ist und dass nahezu perfekte Tarnung manchmal auch ganz schön gefährlich sein kann?
In letzter Zeit erinnert mich das Rotkehlchen immer an eine eigenartige Begebenheit, an einen lustigen Tanz, den es eines Tages unter einem Meisenknödel vollführte.

Dsc07642

Blaumeisen an der Futterkette

Ich hatte gerade wieder eine meiner Futterketten, die aus aneinanderhängenden Meisenknödeln und Erdnusssäckchen bestehen, für das Vogelvolk in den Garten gehängt, als auch schon das Rotkehlchen auftauchte. Es flog Richtung Kette, setzte sich genau darunter und schaute sehnsüchtig hoch zum über ihm hängenden Meisenknödel. Es trippelte hin, es trippelte her, sprang flatternd hoch zum Knödel, hielt sich für Sekundenbruchteile an ihm fest und landete schließlich wieder auf dem Boden darunter. Das Spiel wiederholte sich viele Male. Der Knödel war so nah und schien für das Rotkehlchen doch so unerreichbar fern zu sein.

Dsc07788

Grau wie eine Maus ist das Rotkehlchen mitunter fast unsichtbar

Letztendlich gab sich mein kleines graues Mäuschen mit dem zufrieden, was Meisen und Spatzen, die sich problemlos an der Futterkette festhalten konnten, an Futterresten hinunter auf die Erde fallen ließen. Seit dieser Beobachtung bekommt das kleine rotbusige Kerlchen von mir immer eine extra Portion Knödel – fein zerbröselt, dargereicht unten auf der Erde, damit es nicht noch unnötige und kraftzehrende Springübungen hinauf zum Knödel veranstalten muss. Wenn ich jetzt die Futterstellen auffülle, schaut mir oft mein Rotkehlchen aufmerksam dabei zu. Sicher achtet es sehr genau darauf, ob ich auch an seine kleine Extraportion Knödel denke. Natürlich denke ich daran. Wie könnte ich anders, wenn ich sooo lieb angeschaut werde?

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. Arabella sagt:

    Schön haben es die Vögel bei dir, da wäre ich auch gern Gast.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. einfachtilda sagt:

    Wie schön, bei mir ist ab und zu mal ein Rotkehlchen, aber das ist sehr scheu.
    Heute war mal eine Meise zum Futtern da, ansonsten kommt ja kaum jemand und holt sich das leckere Futter.
    So schöne Bilder.

    GLG Mathilda ❤

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ursprünglich habe ich auch immer geglaubt, dass Rotkehlchen generell scheu sind, aber meines hat mich dann eines Besseren belehrt. Inzwischen habe ich aber schon von vielen gehört, dass auch sie ganz zutrauliche Rotkehlchen kennen 😀
      Hier ist immer viel Betrieb am Futterhaus – sogar eine ganz gute Artenmischung, am meisten vertreten aber die Spatzen 😀
      GLG auch an Dich

      Gefällt mir

      • einfachtilda sagt:

        Bei mir kommen sie im Frühling und dann den ganzen Sommer…bis zum Herbst.
        Scheinbar gibt es woanders besseres Futter 😦
        Das sind Feinschmecker 🙂

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Manchmal weiß man einfach nicht, woran es liegt, wenn die Vögel plötzlich nicht mehr so zahlreich kommen. Hier gab es auch manchmal schon solche seltsamen Pausen. Aber in der Regel ist das immer schnell wieder vorbei.
          Liebe Grüße und hab einen schönen Tag 🙂 ❤

          Gefällt mir

  3. Pauline sagt:

    Stimmt, liebe Silberdistel, auch „meine“ Rotkehlchen sind ziemlich zutraulich und hängen auch nicht an den Knödeln, wie die Spatzen und Meisen 😉
    Sehr schöne Aufnahmen vom roten Kehlchen sind Dir da gelungen ♥
    Ich zerbrösel auch immer ein paar Meisenknödel, damit die Rotkehlchen, aber auch die ganze Finkenschar eine Extra-Portion Leckereien abbekommen 😆
    So eine Futterkette habe ich nur ein einziges Mal aufgehangen, weil: die Elstern haben von einem Ast aus versucht an die Erdnüsse heran zu kommen und haben wie wild an der Kette herum gezerrt. Kurz drauf habe ich ein Eichhörnchen dabei beobachtet, wie es die Kette einfach abgerissen hat! Seitdem gibt es nur noch einzelne Knödel und Futterringe, obwohl solche Ketten ja noch dazu gut ausschauen 😆
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag und sei von Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤ ❤

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke für Dein Lob, liebe Pauline 🙂 Da das Rotkehlchen recht zutraulich ist, gelingt auch hin und wieder mal das eine oder andere ordentliche Foto. Das Kerlchen fliegt nicht gleich weg, wenn ich im Garten bin. Die schönsten Bilder hat leider einmal mein verstorbener PC mit in den Tod genommen. Da hockte ich etwa 1 1/2 Meter neben dem Rotkehlchen und konnte es nach Herzenslust fotografieren. Das waren sooo schöne Bilder geworden. Aber Dummheit muss bestraft werden. Ich hatte von den Fotos noch keine Sicherungskopie gemacht, als mein PC für immer abrauchte und nicht wieder zu reanimieren war 😦
      Meine Futterkette habe ich nach ähnlichen Erfahrungen wie den Deinen relativ frei aufgehängt und gut festgeknotet, sodass zumindest die Elstern nicht so gut rankommen. Aber ein Eichhörnchen hätte damit sicher auch kein Problem. Da musst Du dann wohl die Schlummerrolle druntersetzen. Aber ob dann noch Vögel kommen? 😉
      Auch Dir, liebe Pauline, einen schönen Tag und ganz liebe Grüße an Dich und Deine vierbeinige Dame

      Gefällt 1 Person

      • Pauline sagt:

        Meine Schlummerrolle ist den Piepmätzen egal, liebe Silberdistel, die wissen alle, das sie ihnen absolut nixxx tut. Hundchen tapst sehr oft mitten durch die Vogelschar, wenn sie am Boden sitzen und fressen. Die Amseln schimpfen dann lautstark und gut isses 😆
        Schade, dass mit Deinen schönen und ins Nirwana geschickten Bildern :mrgreen:
        GLG von der ♥ Pauline ❤ die ihrem Raubtier jetzt was zu futtern machen sollte, sonst gibbet Ärger 😆

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Kluge Vögel 😀 und liebe Schlummerrolle ❤
          Oh ja, das mit den vom PC gefressenen Bildern hatte mich sehr geärgert. Tja, aber wie gesagt … Dummheit … 😉
          Meine Raubtiere sind jetzt auch gerade gesättigt zum Abendrundgang im Garten gewesen. Die Katze schaut noch immer, der Kater liegt schon wieder auf der Couch im tiefsten Schlummer.
          Liebe Grüße an Euch beide und macht Euch einen netten Abend ❤ ❤

          Gefällt 1 Person

      • annapos sagt:

        Obdivuji vaše fotografie.

        Gefällt mir

  4. kowkla123 sagt:

    da wäre ich sogar gern ein Vogel bei dir, es soll ein guter Tag für dich werden, Klaus

    Gefällt mir

  5. minibares sagt:

    Was für eine zauberhafte Geschichte, liebe Silberdistel.
    Ich bin gerührt.
    Aber wenn das Rotkehlchen doch in den Busch kann, warum nicht an die Futterkette?
    Eigenartig.
    Aber es kann fliegen, ja?
    Wunderschöne Aufnahmen, auch mit den beiden fleißigen Meisen.
    Aber das Rotkehlchen ist heute was Besonderes.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das kleine Kerlchen tat mir richtig leid, wie es da immer so hochflatterte. Es kann aber ganz normal fliegen. Ich habe keine Ahnung, warum es sich nicht wie Spatz und Meise am Knödel festhalten kann. Aber die Amseln z.B. sitzen auch nie direkt auf dem Knödel, obwohl sie das rein theoretisch doch auch können müssten. Vielleicht sind ja auch die Füße bzw. Krallen anders gestaltet, sodass sie sich damit nicht so festklammern können wie es Meisen tun 🙄
      Danke für Deinen lieben Kommentar und ganz liebe Grüße an Dich

      Gefällt mir

  6. nixe sagt:

    Niedlich, das putzige Rotkehlchen, da hat es aber wirklich sehr zutraulich reagiert, liebe Silberdistel.
    Da erinnere ich mich an das Gartenrotschwanz-Paar, das auf unserer Terrasse gebrütet hatte, leider sind die Kleinen verhungert – die Eltern hatten zu viel Angst vor uns.
    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das Rotkehlchen ist schon ein lustiges Bürschchen. Es guckt immer sehr interessiert und aufmerksam und saß schon einmal, als ich im Garten an einem Rosenbogen herumgeschraubt habe, auf meiner Schraubenziehersammlung, so als wäre es mein kleiner Handlanger, der mir gleich den passenden Schraubenzieher reicht. 😀 Leider hatte ich da keine Kamera dabei 😦
      Das mit Deinen armen kleinen Rotschwänzen war schon eine traurige Sache. Da fragt man sich dann hinterher auch, was hätte man tun können …
      Liebe Grüße zurück und Dir einen schönen Mittwochabend, liebe Nixe

      Gefällt 1 Person

  7. ann53 sagt:

    So schöne Bilder wieder von auch einem meiner Lieblingsflatterle im Garten liebe Silberdistel! 🙂
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünsche ich dir von Herzen ❤

    Gefällt mir

  8. annapos sagt:

    Sedím u okna a krmítko pro drobné ptáčky mám na očích. Můj muž je vtipálek a pro větší ptáky zatlouká lůj do kůry stromů se žebříku, kočky jsou ale tak chytré, že i když dá krmení vysoko, sedí na stromě a čekají !

    Gefällt mir

  9. Tolle Erlebniserzählung! Gruß Alois

    Gefällt mir

  10. giselzitrone sagt:

    Wie süss das Rotkehlchen tolle Fotos wünsche dir einen schönen Abend lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

  11. kowkla123 sagt:

    Liebe Silberdistel, auch heute bin ich zum Grüßen da, alles Gute, Klaus

    Gefällt mir

  12. katerchen sagt:

    aber SATT ist es geworden liebe Silberdistel..egal auf welche Art.
    LG vom katerchen der DANKE für die schönen Bilder sagt

    Gefällt mir

  13. eifeltussi sagt:

    Wunder- wunderschön Euer kleiner Gartenbewohner. Toll hast Du ihn wieder vor die Linse bekommen. Glückwunsch! LG Elke

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke für den lieben Kommentar 🙂 Ja, der kleine Kerl hat für den Fototermin schön still gehalten. Das war vielleicht sein Dankeschön für die zerbröselten Knödel 😉
      Liebe Grüße an Dich und gute Besserung

      Gefällt mir

  14. Inge sagt:

    Rotkehlchen sind wunderbare Vögelchen, ebenso die Meisen. Wenn wir Gartenarbeit machen, ist auch immer ein Rotkehlchen zur Stelle und sucht im Aufgeharkten nach Saatkörner oder Würmchen. Es sind wunderschöne Fotos zum Anschauen geworden. Toll!
    Herzlichen Gruß von Inge

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich mag sie eigentlich alle, diese kleinen gefiederten Gesellen und ich freue mich über jeden einzelnen von ihnen, der meinen Garten besucht.
      Danke für Deinen Besuch und den netten Kommentar.
      Herzliche Grüße auch an Dich

      Gefällt mir

  15. gageier sagt:

    Liebe Silberdistel wunderschöne Fotos nein hier liegt kein Schnee mehr dafür regnet es hier nur noch der Schnee war eine ein tags Fliege das ist doch kein Winter mehr so wie ich ihn kenne wünsche dir einen schönen Sonntag mit ganz lieben Grüßen in Freundschaft Klaus

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, lieber Klaus 🙂 … und ich dachte, bei Euch liegt noch Schnee. Hier war heute sogar mal wieder die Sonne da. … und eben hat es ein paar riesige Flocken geschneit. Ich dachte schon, das wird jetzt ein Wintereinbruch. Aber so schnell wie es begann, hat es auch schon wieder aufgehört 😀
      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Sonntag

      Gefällt mir

  16. Knopfauge, ein treffendes Wort für den Pingpongball… schön

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s