Grünes aus dem Garten

Veröffentlicht: 10. Dezember 2014 in Garten, Natur, Pflanzen, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

In diesem Jahr ist noch erstaunlich viel Grün im Garten vorhanden. Immer noch sind einige Sträucher und Bäume belaubt. Das Gras leuchtet uns nach wie vor freundlich entgegen, hier und da sogar mit den hübschen kleinen Gänseblümchen durchsprenkelt, die nette Leuchtpünktchen ins Grün setzen. Aber ich will nicht schon wieder Gänseblümchen zeigen. Die gab es in den letzten Posts zur Genüge. Ich möchte viel mehr auf bewegliches Grün zu sprechen kommen, auf fliegendes, an Futterhäusern interessiertes Grün.

01-Grünfink

Der Grünfink soll hier heute ein Plätzchen finden und zwar aus einem ganz besonderen Grund. Er ist nämlich das Grün, das eher selten geworden ist in meinem Garten. Sonst hat er sich spätestens dann, wenn das Futterhäuschen wieder in unserem Garten Aufstellung genommen hatte, unter die quirlige Spatzenschar gemischt. In diesem Jahr schaute er bisher selten einmal vorbei, obwohl es hier schon eine ganze Weile Futter gibt. Die Sperlinge machen auch gern und regen Gebrauch davon. Nur der Grünfink hat sich rar gemacht. Ich will hoffen, dass es daran liegt, dass rundum in der Natur noch genug Futter  für die Federbälle zu finden ist. Irgendwie vermisse ich den grünen Finkenvogel nämlich ein wenig, bin inzwischen sogar stolz darauf, wenn ich ihn ab und zu doch einmal in meinem Garten entdecke.

02-Grünfik

Aber diese Momente sind selten geworden. Ich hoffe, bei Euch sieht es da etwas positiver aus und Ihr könnt zahlreiche Grünfinken vermelden. Das würde mich sehr freuen. Eben noch machten uns die Spatzen Sorgen, ist es nun der Grünfink? Vielleicht ändert sich das Bild ja noch im Laufe des Winters und der grüne Fink kehrt auch bei uns Silberdistels wieder ein. Schön wär’s.

Kommentare
  1. arabella50 sagt:

    Du hast Recht, unter meinen Gästen war un diesem Jahr auch noch keiner.
    Es ist aber auch noch vieles an Futter vorhanden, die Rotschwänzchen sind azch noch nicht am Futterhäuschen. Liebe Grüße:-)

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Wahrscheinlich sind sie alle bei Pauline 😉 Sie schrieb eben, dass bei ihr etliche Grünfinken täglich am Futterhaus zu sehen sind. Das ist doch schon mal eine erfreuliche Nachricht, oder?
      Rotschwänzchen gibt es hier bei mir ohnehin im Winter nicht, obwohl sie in diesem Jahr noch erstaunlich lange hier waren. Sie werden nun wohl erst wieder im Frühjahr bei uns auftauchen.
      Liebe Grüße auch an Dich, liebe Arabella und danke für Deinen Grünfinkenbericht ❤

      Gefällt mir

      • arabella50 sagt:

        Gerade dachte ich an…und da kam ein Grünfink zu Besuch. Ein großer, schöner Vogel , in seinem Gefolge etliche Spatzen, Meisen und Rotkehlchen. Es ist den 2. Tag Frost und nun finden sie nichr mehr so viel und kommen näher. Selbst der Buntspecht kam gekuckt.
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

  2. Pauline sagt:

    Deine Grünfinken hast Du sehr schön knipsen können. Ich sage meiner Grünfinken-Schar Bescheid, liebe Silberdistel, dass sie Dich mal besuchen sollen 😆
    Bei mir sind jetzt zusätzlich in den letzten zwei Wochen Piepmätze mit leuchtend goldig-gelben Köpfen an den Futterstellen. Es ist mir noch nicht gelungen, ein anständiges Foto von ihnen zu machen, sie sind sehr scheu. Zuerst dachte ich, dass es ein entflogener Kanarienvogel oder Wellensittich ist zwischen den Spatzen, aber nein, isses nich, dafür sind es zu viele 😉
    Hab noch einen schönen Tag und sei von Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

    Gefällt mir

  3. Ich bewundere Dich immer wieder, wie Du die Piepmätze fotografiert bekommst 🙂
    Bei mir hauen sie immer ab! 😉 Und es gibt für mich auch immer nur Spatzen
    und Möwen zu sehen 😀

    【ツ】Knipsa

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Mit ein wenig Geduld und dem Wissen, zu welcher Tageszeit man sie wo vorrangig findet, klappt das schon, liebe Knipsa. Ich setzte mich oft einfach ganz still irgendwo hin und warte. Selbst am Futterhaus im eigenen Garten braucht man ein wenig Geduld, um zu erfahren, wer da täglich so zu Gast ist.
      Liebe Grüße an Dich und Deine Spatzen und Möwen 😉

      Gefällt mir

  4. katerchen sagt:

    hier gibt es diese GRÜNEN auch REICHLICH…:D liebe Silberdistel und die prügeln sich..schlimm
    LG zu dir vom katerchen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das ist beruhigend zu lesen, liebes Katerchen. Vielleicht kommen dann im Laufe des Winters doch noch ein paar Grünfinken hier vorbei. Ich werde berichten, sobald ich sie nicht nur als kleine Seltenheit entdecke. Sonst waren sie schon immer mit den ersten Futterkörnchen, die hier angeboten wurden, regelmäßige Gäste.
      Liebe Grüße zurück

      Gefällt mir

  5. giselzitrone sagt:

    Einen schönen Mittwoch wünsche ich dir wieder so schöne Bilder habe im Moment einfach kein Glück mit den Vögeln sind zu schnell.Grüße dich lieb von mir Gislinde

    Gefällt mir

  6. minibares sagt:

    Deine Fotos von dem Grünfink sind wunderbar, vor allem das zweite.
    So schön habe ich einen Grünfink noch nicht gesehen, liebe Silberdistel.
    Ich fürchte auch, dass ich keinen vermelden kann….
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  7. kowkla123 sagt:

    Liebe Silberdistel, der Grünfink hat es bei dir gut getroffen, mache es gut, Klaus

    Gefällt mir

  8. Schön getroffen hast du den Grünfinken, liebe Silberdistel!
    Bei mir gab es von jeher wenige Exemplare dieser Art. Ich kann daher nicht so eindeutig beurteilen, ob sie weniger werden oder nicht.
    Mir ist hier nur aufgefallen, dass seit drei Wochen auf einmal all meine Gimpel verschwunden sind. Ich hoffe, die manchen nur ein paar Auswärtsbesuche und kommen dann zurück.
    Wenn ich Grünfinken antreffe, schicke ich sie zu dir! ^^

    LG Michèle

    Gefällt mir

  9. giselzitrone sagt:

    Danke liebe Silberdistel wünsche dir einen schönen Donnerstag in Köln ist nur Regen aber nicht so Kalt lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

  10. kowkla123 sagt:

    auch heute möchte ich dich herzlich grüßen, Klaus

    Gefällt mir

  11. Frau Hummel sagt:

    Hier sind eine Menge von ihnen unterwegs. Sie mögen Sonnenblumenkerne ganz besonders gern. Deine Fotos sind klasse.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Sonnenblumenkerne habe ich im Angebot, nur fehlen leider trotzdem die Grünfinken. Wer weiß, was ihnen hier nicht gefällt 🙄 Aber es beruhigt mich schon, wenn ich lesen kann, sie sind doch noch irgendwo zahlreich unterwegs.
      Liebe Grüße an Dich ❤

      Gefällt mir

  12. Das hat nur mit dem zahlreichen Futterangebot, das die Natur auch den „Grünlingen“ feil hält, zu tun. Das Futterhäuschen braucht es erst bei geschlossener Schneedecke. Bei mir ist das Haus noch im Keller eingelagert. Ob es in diesem Winter je an Tageslicht kommt? Schaun mer mal…
    Vel Grüess us em Süde. Ernst

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, ich weiß, wir sind die Winterfütterung betreffend unterschiedlicher Meinung. Damit werden wir wohl beide leben müssen 😉 Trotzdem, die Grünfinken waren in anderen Jahren hier generell zahlreicher vorhanden – egal, ob es eine geschlossene Schneedecke gab oder nicht.
      Liebe Grüße an Dich und Deine Grünfinken, sollten sie dann doch noch irgendwann in den Genuss Deines Futterhauses kommen und bei Dir vorbeischauen – aber der Winter hat ja gerade erst begonnen 😉

      Gefällt 1 Person

  13. so iss es, ich glaube bei uns ist er schon bald vorbei 😉

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Na, über den Süden Deutschlands ist er soeben hergefallen 😉 😀

      Gefällt mir

      • Bonjour Madame, was heisst hergefallen, er hat uns fast erdrückt. Stell dir vor, mein Futterhäuschen hängt schon einige Tage unter dem Gravensteinerbaum. Es hat viele grüne Körnerpicker auf Besuch. Brrr, es ist kalt…

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Bei uns gab es einen heftigen, aber kurzen Wintereinfall. Jetzt ist die weiße Pracht schon wieder Geschichte. Schade, sah so nett aus. Nun haben wir wieder das typisch norddeutsche Schmuddelwetter. Aber ein paar von den Grünlingen waren jetzt auch hier, als der Schnee lag. Solltest Du etwa doch recht haben *lach* und sie kommen nur bei geschlossener Schneedecke?
          Schön, dass Dein Futterhaus doch noch zum Einsatz gekommen ist. Es gefällt ihm dort unter dem Baum sicher besser als im Keller 😉
          Liebe Grüße an Dich und ein gutes, interessantes und gesundes neues Jahr für Dich und Deine Familie

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s