Geheimnis gelüftet

Veröffentlicht: 5. September 2014 in Fotos, Garten, Geschichten, Natur, Pflanzen, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Heute will ich einmal etwas verraten. Sicher hat sich so mancher schon gefragt, wie diese Frau Silberdistel denn ganz vorn heißt, also so mit Vornamen. Es wird Zeit, dass ich dieses kleine Geheimnis endlich einmal lüfte. Da steht C. A. Silberdistel. Klingt das nicht hübsch? C. A. Silberdistel! Jaja, ein Doppelname sogar. Meine Eltern wussten schon, was sie taten, als sie auf Namenssuche für mich gingen. Das will ja immer fein und gründlich überlegt sein, denn gerade den Vornamen trägt man sein ganzes Leben mit sich herum. Also lange Rede, kurzer Sinn … hinter dem „C“ verbirgt sich … na? Camilla? Carmen? Carola? Christina? Nein, nein, alles falsch. Es ist ganz einfach – Carlina nämlich. Hätte man sich auch leicht denken können, oder? Wenn man nur mehr Zeit zum Raten … äh … Googlen gehabt hätte? Okay, das hatte ich nicht so bedacht. Das nächste Mal stelle ich mehr Zeit zum Raten zur Verfügung. Aber ich dachte, vielleicht rät ja mancher nicht so gern und geht dann vorzeitig und ganz traurig wieder weg. Carlina hätten wir also schon mal. Nun weiter zu dem „A“. Da wird es schon etwas schwieriger. Natürlich haben es diejenigen, die immer und überall im Raten gut sind, längst herausgefunden. „A“ steht für Adelgunde? Nein! Auch nicht für Agatha und Amalia und für Arabella auch nicht. Wie? Aurica? Oh, die Goldige? Wie hübsch! Nein, ebenso wenig. Aurora? Ah, die Morgenröte. Ja, das hätte mir durchaus gefallen, aber ich wurde ja damals nicht gefragt. Na? Nix? Also dann … tataaaaa – die Auflösung. „A“ steht ganz einfach für Acaulis. Carlina Acaulis – die Silberdistel. Ist es nicht ein zauberhafter Name? Überaus zauberhaft, oder? Aber, wer sich das nicht merken kann, der darf natürlich auch ganz einfach nur Carlina zu mir sagen. Das ginge für mich durchaus in Ordnung. Oder aber wer sich an die Silberdistel schon sooo sehr gewöhnt hat, der darf auch gern bei Altem und Bewährtem bleiben und mich weiter schlicht beim Zunamen nennen.

So, und damit das alles hier ordentlich rund ist, habe ich auch gleich noch eine kleine Bildergalerie mit angefügt, damit Ihr auch endlich wisst, welches Gesicht hinter dieser Frau Silberdistel steckt 😉

… und wer Carlina so richtig ins Angesicht blicken möchte – so Auge in Auge – der muss nur auf eines der Bilder klicken, dann sieht er C. A., die Silberdistel, groß und in voller Schönheit 😀

Kommentare
  1. Andrea sagt:

    Ist das etwa eine SILBERdistel die ICH hier……sehe….meine liebe SilberDISTEL……so wünsche ich dir auf diesem WEGE einen guten FREI–TAG und ein gutes WEEKEND….HERZlichst ANDREA::))

    Gefällt mir

  2. giselzitrone sagt:

    Einen schönen Freitag wünsche ich dir was für schöne Distel die stehen ja unter Naturschutz wunderschön.Ich wünsche dir ein sonniges schönes Wochenende lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, die Silberdistel steht unter Naturschutz, die eine wie die andere 😉
      Ich habe mir vor einigen Jahren einmal eine Pflanze in der Rhön gekauft. Seitdem wächst sie auch in meinem Garten. Und jetzt im Frühjahr habe ich mir noch eine vom Klostermarkt Rühn mitgebracht. Dort hat eine Gärtnerei welche verkauft. Sie ist zwar schön angewachsen, geblüht hat sie in diesem Jahr allerdings noch nicht. Ich hoffe aber, sie tut mir im nächsten Jahr den Gefallen.
      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen Freitag und ein tolles sonniges Wochenende

      Gefällt mir

  3. Frau Hummel sagt:

    Carlina Acaulis, welch schöne Namen.
    Das Du uns diese wunderschönen Namen so lange vorenthalten hast *staun*? Glaubte ich doch schon fast eine „Ute“ vor mir zu haben *lach*. Nun ja, das dem nicht so ist, hast Du ja schon richtig gestellt 😉 :-).

    Also Carlina, so schön ich Deine Vornamen auch finde, ich bleibe dann doch lieber bei „Silberdistel“. Das klingt in meinen Ohren sehr schön und ich habe dann immer diese wunderschöne Pflanze vor Augen 🙂 wenn ich Dich anspreche, liebe Silberdistel.

    Ein herbstlich angehauchter, dennoch sonniger Gruß kommt aus der Heide

    Gefällt mir

  4. einfachtilda sagt:

    Danke Carlina….ungewöhnlich Namen, aber sehr schön, wie deine Bilder 🙂

    GLG Mahilda ❤

    Gefällt mir

  5. minibares sagt:

    Also darauf wäre ich niiiiiieee nicht gekommen.
    Recht ungewöhnliche Namen haben deine Eltern dir ausgesucht.
    Carlina ist ein schöner Name, der gefällt mir, hatten sie mit einem Karl gerechnet??? grübel*
    Carlina Acaulis ist tatsächlich Silberdistel. Das ist ja interessant.
    Waren deine Eltern Lateiner und Pflanzenliebhaber?
    Echt solch einen Namen für eine Frau hätte ich nicht erraten können.
    Obwohl, es gibt Iris, Erika…

    Ganz liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  6. kowkla123 sagt:

    Liebe Carlina/Ute, ich mag dich auch als Distel, einen guten Tag, Klaus

    Gefällt mir

  7. Flohnmobil sagt:

    Deine Artgenossen begegnen mir momentan sehr häufig. In der Natur sind sie halt doch am schönsten.
    Ich nehme an, dieser Sachverhalt gilt für dich auch… 😆

    Gefällt mir

  8. nixe sagt:

    Sehr außergewöhnlich ist dein Name, meine liebe Silberdistel, erstaunlicherweise kommt mir dein Bild seeeehr bekannt vor..wir kennen uns, ich bin mir sicher 😉
    Deine Eltern haben sich sehr viele Gedanken bei der Namensgebung gemacht.
    Ich wäre wohl auch ein Tristan geworden wenn sie einen Sohn bekommen hätten… aber so 😉
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, ich könnte mir schon vorstellen, dass wir uns kennen, liebe Nixe. Du bist sicher genau die Nixe, die mir schon öfter einmal bei meinen Strandwanderungen aus dem kühlen Nass zugewunken hat 😉
      Eltern sollten sich auch Gedanken über die Namensgebung ihres Kindes machen. Schließlich muss man den sein ganzes Leben mit sich herumtragen.
      Okay Nixe Isolde, dann wünsche ich Dir noch einen schönen Abend und natürlich ein wunderschön sonniges Wochenende

      Gefällt mir

  9. Morgentau sagt:

    Liebe Carlina Acaulis, genannt Silberdistel,

    wow, so einen schönen, ausgefallenen Namen haben wahrlich nur auserwählte, ganz besondere Menschen. Geahnt habe ich es ja schon immer … 😉

    Übrigens, von deinen Schwestern habe ich bei meinen Bergwanderungen schon sehr viele gesehen, aber glaube mir, du bist die Schönste!
    Dabei spielt es gar keine Rolle, ob du dich verschlossen gibst oder offenherzig zeigst. Deine Fotos sprechen für sich … 🙂

    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir
    Frau Morgentau

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Oh, Du hast meine Schwestern getroffen? Ja, die sind auch mehr in der bergigen Welt anzutreffen. Ich bin ja mit meiner Sesshaftigkeit in der norddeutschen Tiefebene eher die rühmliche Ausnahme. So bin ich dann auch immer gern einmal in der Bergwelt unterwegs, um der lieben Verwandtschaft einen Besuch abzustatten. Lass das bloß nicht meine Schwestern hören, dass ich die Schönste bin. Ich liebe den Familienfrieden und wenn sie wüssten … dann … nun, wer weiß, ob sie das verkraften würden. Aber eigentlich glaube ich, in der Familie Silberdistel sind einfach alle hübsch, von Natur aus sozusagen.
      Aber lieben Dank, dass Du die Bilder von mir so lobst, egal ob ich mich von meiner verschlossenen oder offenherzigen Seite zeige. Das macht mich dann doch ein ganz klein wenig stolz. Dankeschön, liebe Frau Morgentau 🙂
      Auch Dir ein wunderschönes Wochenende und ganz liebe Grüße an Dich

      Gefällt mir

  10. wolke205 sagt:

    Endlich ist das Geheimnis gelüftet 😀 Carlina ist so schön ❤ Wie spricht man denn den zweiten Namen richtig aus? Also das "C" als "C" oder als "K"?

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  11. katerchen sagt:

    nett der Name nun wissen wir es genau liebe Silberdistel

    LG vom katerchen zum Wochenende

    Gefällt mir

  12. Die Silberdistel sieht wirklich apart aus. Ich glaube, ich habe sie bisher immer nur von oben gesehen (auf Fotos), denn ich war ganz überrascht, dass sie eigentlich – komplett betracht – eine eher trichterförmige Blütenform hat und nur ihre Blütenblätter so flach strahlenförmig von sich streckt.
    Sehr schick. Auch der Name natürlich! ^^

    LG Michèle

    Gefällt mir

  13. Frau Tonari sagt:

    Hahaha, wie wunderbar. Auf das C bin ich ja noch voll hereingefallen und habe mich gefragt, ob die Silberdisteleltern wohl lieber einen Carl gehabt hätten 😉
    (Dann verrate ich hier mal ganz keck, dass mein Familienname nicht Totoro ist *zwinker*)

    Gefällt mir

  14. FrauFrisch sagt:

    Wäre ich dir doch beinahe auf den Leim gegangen 😉
    Ja, ich mag ihn, deinen Namen, Frau Carlina Acaulis
    Frischer Gruß
    von Ele

    Gefällt mir

  15. steinegarten sagt:

    Eine schöne Geschichte 😉 um dich und deine Namen … ich finde Silberdistel prima! Mit dem Namen kann mensch stachelig, glänzend und/oder weise sein:-) LG Steineflora

    Gefällt mir

  16. eine schöne Namensuchgeschichte, von dir brillant erdacht, erzählt und bebildert. Chapeau…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s