Schon wieder ein Ausflug

Veröffentlicht: 6. August 2014 in Fotos, Garten, Natur, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Nein, nein, nicht schon wieder eine Wanderung. Dieses Mal ist ein Ausflug im wahrsten Sinne des Wortes gemeint. Bei uns sind nämlich vor einigen Tagen kleine Rotschwänze hinaus ins feindliche Leben aufgebrochen. Die Eltern flogen ganz aufgeregt umher und versuchten, den Futterwünschen der kleinen Schar gerecht zu werden. Da saß nun ein kleiner Trupp von Gelbschnäbeln, am roten Schwänzchen gut als Rotschwänze zu erkennen, auf unserem Dach und schrie nach Futter. Als ich auf den Lärm aufmerksam wurde, aufstand und schaute, was denn dort oben los war, wurde ich sogleich von den Eltern lautstark beschimpft und immer wieder ganz misstrauisch angeschaut. Als ich die Altvögel sah, wusste ich auch sofort, dass es sich bei dem kleinen Vogelvolk dort oben auf unserem Dach um Hausrotschwänze handelte. Wenn ich richtig gezählt habe, waren es mindestens vier kleine Vögelchen. Ich hoffe, sie haben die ersten gefährlichen Tage gut überstanden, können inzwischen schon ein wenig besser und sicherer fliegen und haben ebenso gelernt, welchen Gefahren sie aus dem Weg fliegen sollten.
Manchmal sehen wir noch ein bettelndes Gelbschnäbelchen, das flügelschlagend Mutter oder Vater bedrängt und Futter einfordert. Bald aber werden sie ganz auf sich allein gestellt sein und das dürfte dann wohl der schwierigste Teil ihres Lebens werden, noch nicht alles zu wissen, aber sich schon wie ein erwachsener Vogel durch das feindliche Leben kämpfen zu müssen. Wünschen wir ihnen einen guten Start und ein langes und erfülltes Vogelleben.
Ich hoffe, der kleine Ausschnitt aus dem Leben einer Hausrotschwanzfamilie aus unserer unmittelbaren Nähe lässt ein wenig über die weniger gute Qualität der Fotos hinwegsehen. Im Gegenlicht und über die relativ große Entfernung bis fast zum Dachfirst unseres Hauses ist es halt schlechtes Fotografieren. Aber weil ich mich so über die kleinen Flauschbälle gefreut habe, die schreiend auf unserem Dach saßen und Mami und Papi fleißig nötigten, bei der Futtersuche einen Gang höherzuschalten, möchte ich die Bilder trotzdem zeigen.

Für Diaschau eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. Andrea sagt:

    und das ist in keinster WEISE zum VorTEIL…hab einen guten TAG….winke winke….HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  2. Frau Hummel sagt:

    Sie sind so unglaublich niedlich 🙂
    Vier Stück hast Du gezählt? Da haben die Eltern aber Stress 🙄
    Mögen sie noch tüchtig wachsen bis zu ihrem herbstlichen Zug in den Süden.
    Ich wünsche ihnen ein langes Leben 😀

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, ich würde sagen, es waren mindestens vier. Ein fünfter Vogel von den Dachhockern flog dann weg. Es ging aber so schnell, dass ich nicht sicher war, ob es nicht vielleicht auch einer der Altvögel war, der wieder auf Futtersuche fortflog.
      Das war ganz sicher Stress für die Eltern. Man merkte es auch daran, wie aufgeregt sie waren. Ich vermute, die Kleinen hatten gerade erst das sichere Nest verlassen. Das ist bestimmt nicht nur für die Jungvögel eine aufregende Sache, mit Sicherheit auch für die Eltern 🙂

      Gefällt mir

  3. minibares sagt:

    Ist doch super, deine Fotos sind ne Wucht, und der Bericht erst recht.
    Zauberhaft, wie sie dich beschimpften, lach.
    Das stelle ich mir bildlich vor.
    Und dass sie noch immer auf Futter warten, die Kleinen, das ist ja rührend.
    Ein toller Bericht, ich bin begeistert.
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  4. arabella50 sagt:

    Es ist herrlich,wie du schreibst.
    Im Frühjahr schlüpften bei uns welche, das Pärchen findet sich unter „Das Schöne vom Tag“.Schon nach 1 Woche waren aus den Flauschebällchen elegante Vögel geworden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s