Am vergangenen Wochenende hatte es hier an der Ostseeküste mächtig geschüttet. Unser Garten wurde wieder einmal zum Wassergarten und unsere Katzendame nahm mehrmals und recht ausgiebig eine Regendusche. Ich hatte darüber berichtet. Hier noch einmal ein paar Bilder, die durchaus auch ihre Reize haben, wenn man die Blumen mit den hübschen Wassertropfen betrachtet, obwohl die Pflanzen über die Massen von Regen, mit denen sie überschüttet wurden, doch recht unterschiedlicher Meinung waren. Die Katzen fanden die nassen Füße, die sie sich in ihrem Garten holten, auch eher unangenehm denn schön und das Wort „zauberhaft“, das mir beim Betrachten der glitzernden Wassertropfen einfiel, kam ihnen dabei so gar nicht in den Sinn. Für sie war lediglich tröstlich, dass es da diese kleine Katzensonnenbank gab, wo man einigermaßen trocken die nasse Gartenwelt beobachten konnte. Wie universell einsetzbar doch eine solche Sonnenbank sein konnte. Aber hinkommen musste man auch erst einmal. Auf der Rasenfläche zwischen den Steinplatten und dem Holzbänkchen hatte sich ein kleiner Teich gebildet, den man erst einmal überqueren musste, bevor man das Katzenpöpöchen ins Trockene setzen konnte. Aber wenn man die Flussüberquerung hinter sich gebracht hatte, konnte man gut das kleine Gartenreich überschauen und alles, was sich darin tat, beobachten. Man blieb sogar trocken dabei.  Nur, wenn man so unvorsichtig war wie unsere graue Eminenz und sich etwas weiter von der kleinen Bank entfernte und in die Tiefen des Gartens abtauchte, dann konnte man ganz schnell einmal von einer gewaltigen Regendusche überrascht werden. Klatschnass kehrte sie von diesen Ausflügen zurück. Der Kater war da klüger. Für ihn ging es nur bis zur Sonnenbank und keinen Zentimeter weiter. Das musste reichen, um sich einen kurzen Überblick über das Geschehen im Revier zu machen. Alles andere hatte Zeit. Da würden auch wieder trockene Tage kommen.

Gewöhnlich ist es ja so, dass es regnet, wenn man keinen Schirm dabei hat. Trägt man ihn aber mit sich herum, dann ist das fast eine Gewähr dafür, dass es ziemlich sicher nicht regnet. So hoffe ich also, dass mein heutiger, etwas feuchter, Beitrag uns ein sonniges und regenfreies Wochenende beschert. Geniest es und macht es Euch schön – so wie wir …

Ach ja, um es nicht zu vergessen, für die Flohnerin Bea vom Flohnmobil-Blog tue ich hiermit mein Bestes, um auch die kommende Woche sommerlich warm und regenfrei zu zaubern. Sie soll doch unser Mecklenburg-Vorpommern von seiner besten Seite kennenlernen, wenn sie sich hier im hohen Norden umschaut 😉  Also Sommer, zeig, was Du kannst, die Schweizer kommen!

Kommentare
  1. Morgentau sagt:

    Liebe Silberdistel,

    tut mir leid, ich komme grad irgendwie gar nicht hinterher, bei dir zu lesen, so viel Aufregendes hast du zu berichten und zu zeigen. Allein die süßen Katzenfotos von deinen Lieblingen. Ach, ich denke auch so gern an die Anfänge zurück und erfreu mich an den Fotos von den kleinen tapsigen Fellbündeln, in die man sich auf Anhieb verliebt hatte. So ein Tier wächst einem schon mächtig ans Herz, gell?
    Dann die Fotos von den Kamelen. Da sind ja richtige Schnappschüsse dabei, liebe Silberdistel. Solche Models hat man auch nicht jeden Tag vor der Linse, gell? 😉
    Aber auch dein Garten gefällt mir sehr. Alles grünt so üppig, wunderbar. Bei uns fehlt eindeutig Regen. Selbst der viele Landregen neulich war dann unterm Strich doch entschieden zu wenig. Überall sind Löcher in den Wiesen, wo kein Gras mehr wächst. Und viele Stauden haben auch aufgegeben, das ist traurig.
    Dennoch drück ich die Daumen, dass das Wetter bei euch besser wird. Wenn ich richtig gelesen habe, erwartet ihr Schweizer zu Besuch. Dann wünsche ich euch eine schöne Zeit!

    Ein ganz lieber Gruß
    von Frau Morgentau (nicht ganz taufrisch heute 😉 )

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Liebe Frau Morgentau,
      mach Dir nichts draus, ich bin auch überall etwas mit dem Lesen hinterher. Das ist halt manchmal so. Da reicht die Zeit vorn und hinten nicht. Aber es kommen auch immer wieder ruhigere Zeiten, wo man sich dann ganz wonniglich auf das Lesen, Schauen und Kommentieren freuen kann.
      Es ist so, wie Du schreibst, an diese kleinen tapsigen Fellbündel denkt man immer wieder gern zurück, auch wenn sie mitunter den einen oder anderen Schaden im Hause angerichtet haben. Aber übelnehmen konnte man ihnen das so gar nicht.
      Die Kamele waren schon lustig. Kaum erschienen wir auf der Bildfläche, kamen sie majestätisch angeschritten und erhofften sich mit Sicherheit ein Leckerli. Ich befürchtete schon, jeden Moment einen feuchten Kamelschmatzer auf der Linse meines Fotoapparates zu haben 😀
      Hier bei uns sieht der Gartenboden ganz gut durchfeuchtet aus. Es soll sogar noch ab dem Nachmittag wieder ordentlich etwas dazukommen.
      Die Flohnerin Bea aus dem Flohnmobil-Blog und ihr Mann machen, wie sie in einem ihrer Kommentare hier bei mir schrieb, in Mecklenburg-Vorpommern ein paar Tage Urlaub. mehr weiß ich auch nicht Sie bat mich nur unlängst in einem Kommentar, ich möge in der kommenden Woche für superschönes Urlaubswetter sorgen. Ich hoffe, ich kriege das hin, habe aber so meine Probleme bei den Verhandlungen mit dem Wettergott. Ihm ist im Moment ein wenig schauerlich zumute 😦 Aber vielleicht vergeht das ja bis zur nächsten Woche.
      Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende für Dich – mit ein wenig Taufrische 😉

      Gefällt mir

      • Morgentau sagt:

        Liebe Silberdistel,

        danke für deinen lieben Besuch grad bei mir. Das hat mich gefreut. Aber es hat mich auch beruhigt, denn wenn es dir auch so geht, dann fällt mir irgendwie ein Stein vom Herzen. Vermutlich liegt doch irgendwas in der Luft. Das ist an manchen Tagen einfach so, gell? Und mal nichts tun, muss halt auch mal sein. Wer weiss, was sonst passiert wäre. Vielleicht ist es ja irgendeine Schutzfunktion von Oben oder sowas in der Art. Ich denke oft, dass manche Dinge schon ihre Gründe haben, wir erfahren sie nur nicht. (Naja, vielleicht verpack ich ja nur meine Ausreden damit … hihi.)

        Oje, so eine feuchte Kamelschnauze, das wär der Linse sicher nicht gut bekommen. Kann schon sein, dass die gerne knutschen, in der Hoffnung, dann schneller zu einem Leckerli zu kommen.

        Also wenn diese lieben Urlauber bei euch den Regen nicht mögen, sollen sie ihn einfach in den Süden leiten. (Ups, hoffentlich liest hier keiner aus dem Süden mit, und wenn doch, dann hoffentlich ein landschaftsfreundlicher Mensch)

        Winkewinke, liebe Silberdistel!

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Hier hat es eben mächtig geschüttet. Vielleicht regnet es sich ja vor der nächsten Woche noch ab. Es wäre schon schön, wenn das Wetter in der kommenden Woche etwas weniger mit Regen durchsetzt wäre. Hier ist während der Warnemünder Woche viel los. Es wäre schade, wenn die vielen Veranstaltungen verregnen würden. Wir schicken den eventuellen Regen gern in den Süden 😉 Ihr könnt Euch dann bei Gelegenheit revanchieren.
          Liebe Abendgrüße an Dich, liebe Frau Morgentau und morgen einen schönen Tag

          Gefällt mir

  2. Morgentau sagt:

    Oje, was hab ich da nur geschrieben? Entschuldige, aber ich steh heute irgendwie neben mir.

    … entschieden zu wenig Regen hatten wir … und auf den Wiesen wächst natürlich Gras!

    Gefällt mir

  3. ann53 sagt:

    Wieder richtig spannend zu lesen und super bebildert liebe Silberdistel! 😀
    Bei uns schüttete es letzte Nacht auch wie aus Kübeln und soll de Tage noch so bleiben, worüber sich zumindest mein Garten freut. 😉
    Liebe Grüße und noch ein wunderschönes Wochenende wünsche ich dir von Herzen ❤

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Dann freut es mich, wenn es spannend und ein wenig interessant zu lesen ist 🙂
      Bei uns fallen eben auch gerade die ersten Regentropfen. Eigentlich sollten sie lt. Wetterbericht erst heute Nachmittag hier aufschlagen. Auch unser Garten freut sich schon wieder über den Regen, denn die letzten beiden Tage war es hier doch recht warm. Ich hoffe nur, unser Garten ertrinkt nicht gleich wieder.
      Liebe Grüße zurück und auch Dir ein wunderschönes Wochenende ❤

      Gefällt mir

  4. Andrea sagt:

    für mich dürfte der TAG 48 STD haben…doch das geht in keinster WEISE doch der MENSCH dazu gehöre auch ich….das ich mir viel zuviel in den TAG hineinpacke…….doch ich schaffe dann alles so…doch mitNICHTen ……so wünsche ich dir geschenkte ZEIZ…und einen guten SAMS–TAG…HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  5. giselzitrone sagt:

    Einen schönen Samstag liebe Silberdistel,schöne Bilder vom Garten und der Katzendame hat es wieder ausgiebig genossen das kann ich mir vorstellen gibt ja auch nichts schöneres für Katzen.Wünsche dir ein schönes Wochenende liebe Grüße von mir Gislinde

    Gefällt mir

  6. kowkla123 sagt:

    wieder sehr schön berichtet und siehst du, Katzen sind eben schlau, danke für das Daumendrücken, es hat sich ja gelohnt, schönes Wochenende, Klaus

    Gefällt mir

  7. minibares sagt:

    Das hast du wieder so gut erzählt, Einfach Klasse, und die Fotos drunter sind echt beeindruckend, die schöne Tropfenbilder, aber natürlich erst recht eure Katzen, lach.
    Anklagend, anklagend, grins.

    Gefällt mir

  8. Heute nur ganz schnell hinterlassen, dass mir das einzeln Ginkgo-Blatt mit den Regentropfen ganz besonders gut gefällt!
    Und so einen richtigen Wolkenbruch hatten wir hier heute vorhin. Bin noch am trockenlegen …
    Bis bald!

    LG Michèle

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke 🙂 Es sah nett aus, wie der Ginkgo das Wasser zu so hübschen einzelnen Perlen formte. Da konnte ich nicht widerstehen, das MUSSTE ich ganz einfach festhalten. Aber solche Zwänge sind Dir sicher auch nicht so ganz unbekannt, vermute ich 😉
      Hier hat es gestern auch noch gewittert und mächtig gegossen. Angeblich droht das ja wohl heute auch noch einmal. Unser gerade verblichener Wassergarten hatte sich sofort zu einem neuen geformt 😦
      Liebe Grüße zurück

      Gefällt mir

  9. Frau Hummel sagt:

    So eine Insel in Deinem Wassergarten in Form einer Vielzweckbank ist doch anscheinend genau das Richtige für Deine Vierbeiner. Es sieht auf dem einen Bild so aus, als würde Dein Kater die Hinterbeine kräftig schütteln. So richtig gern hat er Wasser also nicht *lach*.

    Wundervolle Bilder sind Dir wieder gelungen, liebe Silberdistel, und ich muss Michèle rechtgeben, das Ginkgo-Blatt ist besonders schön. Auch hier hat es vorhin kräftig geregnet. Vorweg stürmte es heftig und Blitz und Donner ließen das Ganze mächtig erscheinen. Inzwischen haben wir aber schon wieder draußen gesessen, allerdings haben wir uns jetzt doch lieber ins Wohnzimmer verzogen, da die Mücken heute sehr, sehr lästig sind. Ein schönes Wochenende wünscht Dir Frau Hummel ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Die hölzerne Insel hatte gerade wieder Hochkonjunktur. Gestern hat es hier auch noch gewittert und kräftig vom Himmel geschüttet, sodass die Katzen die Bank gern als rettende Insel in Beschlag nehmen, denn heute Morgen stand immer noch oder schon wieder das Wasser in unserem Garten. Die Pelzträger müssen doch das Geschehen im Garten beobachten. Von dort aus geht es wenigstens mit einem trockenen Katzenpopo 😉
      Du hast das richtig gesehen, der Kater schüttelte kräftig seinen Hinterfuß. Er war wohl doch etwas zu tief ins Wassergeraten 😀
      Wir hatten gestern mit Freunden zusammen noch einen Grillnachmittag, waren aber zum Glück vor dem Gewitter wieder drin. Da kamen gewaltige Wassermassen vom Himmel.
      Auch Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße

      Gefällt mir

  10. gageier sagt:

    Liebe Silberdistel sehr schöne Fotos vom Garten und mit der lieben Katze sehr schön eine gute Nacht wünscht dir Klaus mit ganz vielen lieben Grüssen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, lieber Klaus 🙂 Ich hätte schon wieder ganz viele Wasserfotos machen können. Gestern hat es hier noch einmal kräftig geschüttet. Die Katzen haben uns ganz vorwurfsvoll angeschaut, so als wären wir schuld daran 😀
      Liebe Grüße auch an Dich und einen schönen Sonntag

      Gefällt mir

  11. kowkla123 sagt:

    Ich hoffe, es gibt kein Unwetter, es ist ziemlich heiß heute, einen schönen Sonntag wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s