Das Pfingstwochenende soll, wettertechnisch gesehen, perfekt ausfallen – so zumindest haben es uns die Wetterfrösche versprochen. Alles Weitere liegt in unserer Hand. Hier ein kleiner Vorschlag, wie man das Pfingstwochenende gestalten könnte – auf der Insel Poel zum Beispiel. Wir Silberdistels waren am Sonntag letzter Woche für einige Stunden auf der hübschen in der Wismarer Bucht gelegenen Insel. Die Bilder hier habe ich aus Timmendorf mitgebracht. Von einer Bank aus, direkt am Meer sitzend, konnten wir diesen wunderschönen Blick genießen. Falls Ihr jetzt so richtig auf diese liebenswerte Ostseeinsel neugierig geworden seid, dann lohnt es sich, einmal bei Strandsigi vorbeizuschauen. Sie lebt nämlich in dieser herrlichen Gegend, in der andere Urlaub machen, und bei ihr gibt es noch viel mehr Meer und alles, was damit zu tun hat, zu sehen. Für mich selbst gehört die Insel Poel zu den schönsten Kindheitserinnerungen, denn wir waren unzählige Male im Sommer auf der Insel und haben Wasser, Sand und Sonne genossen. Ich bin dort oft im flachen Wasser mit Taucherbrille und Schnorchel ausgerüstet umhergepaddelt und habe das aufregende Leben unter mir auf dem Meeresboden und neben mir im Wasser bewundert. Dort gab es kleine Fischschwärme zu sehen, Muscheln, Seegras und natürlich auch Quallen, die allerdings standen nicht so hoch in meiner Gunst. Obwohl ich sie schon immer ein wenig eklig fand, besonders dann, wenn ich sie aus Versehen beim Schwimmen berührte, habe ich dennoch bei meinen Schnorchelunternehmungen  die anmutigen Schwimmbewegungen der Quallen bewundert. Als wir jetzt dort in Timmendorf in Familie auf der Bank am Meer saßen, sah ich plötzlich wieder das kleine Mädchen im flachen Wasser umherpaddeln – froh und glücklich und zufrieden mit sich und der Welt. Auch wenn die Eisbecher damals noch nicht so fantastisch aussahen, was waren das doch für herrliche Sommer …
Also, genießt das Pfingstfest und macht es Euch schön!

Für Diashow eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. Aki sagt:

    Wunderschön. Ich wünschte ich würde nur etwas näher am Meer wohnen..

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, leider ist es immer so, dass man nicht alles haben kann. So gesehen hätte ich auch gern ein paar Berge hier an der Ostsee 😉 Aber ein Urlaub am Meer würde Deinem Wunsch ja vielleicht auch ein ganz wenig näher kommen 😉 So machen wir das mit den Bergen 😀
      Liebe Grüße an Dich

      Gefällt mir

  2. Frau Hummel sagt:

    Es ist wunderschön dort. Deine Bilder haben das gut eingefangen. Auch Dir und Deinen Mitbewohnern ein schönes Pfingstfest. Leider aus dem „Krankenlager“ sende ich Dir liebe Grüße und viel Sonnenschein

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Heh, was machst Du nur wieder für Sachen?! „Krankenlager“ liest sich so gar nicht gut. Jetzt ist doch gleich Pfingsten, da sollte man die freie Zeit genießen können und nicht krank sein. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass Du schnell wieder fit bist. Vielleicht trösten Dich meine sommerlichen und ruhigen Fotos ja ein bisschen über dein Krankenlager hinweg – hoffentlich.
      Ganz liebe Grüße und fühl‘ Dich ganz vorsichtig von mir gedrückt ❤

      Gefällt mir

      • Frau Hummel sagt:

        Danke für Deine lieben Wünsche und den Drücker ♥
        Deine Fotos haben für mich IMMER eine aufmunternde Wirkung 🙂
        Nun träume ich von Deiner Ostsee und beeile mich, wieder fit zu werden 😉
        Ganz liebe Grüße schick ich Dir ♥

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Gern 🙂 Ich hoffe natürlich, er hilft auch und vertreibt ganz schnell Deine Beschwerden.
          Dann habe ich ja wohl rein intuitiv genau die richtigen Fotos für heute gewählt, wo Du doch das Meer so ganz besonders magst. Also, denk ganz viel und intensiv an die Ostsee, das vertreibt den Krankmacher, der da auf Deiner Bettkante hockt – ganz sicher 🙂
          Ganz liebe Grüße zurück und lass Dich nicht unterkriegen ❤

          Gefällt mir

  3. Andrea sagt:

    Mit deiner BLAUen SERIE haste dir was angelacht**FG**meinte das eher im POSITIVEM SINNE liebe UTE…..ich lade dich HERZlichst zu meinem GEBURT(s)TAG am 12.06.2014 ein…..VIRTUELL mit KAFFEE und KUCHEN….hab schöne PFINGST–EN…und einen guten SAMS–TAG…HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, da habe ich mir etwas angelacht, was noch dazu Spaß macht 😀
      Oh, ein Geburtstagskind demnächst 😀 – ein Zwilling 😀 Na, die Einladung nehme ich doch gern an – Kuchen, Kaffee – lecker 😀 Danke!
      Aber zuvor wünsche ich Dir noch ein ganz wunderschönes Pfingstfest und schicke Dir viele Grüße in die Sonne. Also, bis dann …

      Gefällt mir

  4. minibares sagt:

    Was für schöne Bilder, und deine Erinnerungen sind so wunderbar, dass es eine Freude ist, sie zu lesen.
    Genau, damals gab es noch keine Eisbecher, nur Eis am Stiel.
    Am Meer wäre es heute bei dem super Wetter wohl das beste.
    aber erst muss ich noch den Flur reinigen, dann geht es gegen 17 Uhr in die alte Heimat zum Grillen beim Pfingst-Feuer.
    Nochmal dir ein gutes Pfingstfest
    Bärbel

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, liebe Bärbel 🙂 Ja, die Erinnerungen sind wirklich schöne. Wir sind immer mit dem damals noch Dampfer von Wismar aus zur Insel Poel gefahren. Das allein war schon immer ein schönes Erlebnis. Gewöhnlich haben wir dort auf der Insel den ganzen Tag verbracht. Wir haben Sandburgen gebaut, Ball gespielt, im Wasser getobt und eben auch geschnorchelt. Es war schon toll. Außerdem waren die Strände damals noch nicht so voll, wie sie es heute sind.
      Ja, wenn es so warm ist, wie im Moment, dann ist man hier an der See sehr gut aufgehoben, weil doch immer ein wenig Wind geht, der etwas erfrischt.
      Also, dann Dir viel Spaß heute und ansonsten schöne Pfingsttage 🙂

      Gefällt mir

      • minibares sagt:

        Wenn man so etwas gewohnt ist, macht es auch riesige Freude. Ich war mal als Kind auf Sylt, konnte nicht richtig schwimmen und hatte eine Wahnsinns-Angst vor den Wellen…
        Schwimmen kann ich immer noch nicht richtig. nur Brustschwimmen, damit ich damals eine 4 im Sport bekam.
        Herzlichen Dank in 2 Stunden fahren wir los.

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Zu Deinem Trost, ich bin auch keine große Schwimmerin 😀 Damals gehörte das Schwimmen ja auch noch nicht zum Schulunterricht. Ich habe erst sehr spät das Schwimmen gelernt. Bis dahin hat es für mich gereicht, im flachen Wasser herumzupaddeln. Außerdem lernten wir Kinder von der See ohnehin schwerer schwimmen als alle anderen. Der ständige Wellengang machte das Schwimmen nicht unbedingt leichter. Ich wurde oft ganz verwundert angeschaut, weil ich doch von der Ostsee wäre und nicht einmal schwimmen konnte. 😀
          Euch dann nachher gute Fahrt! 🙂

          Gefällt mir

  5. kowkla123 sagt:

    na,klar,wiederwunderbar, frohe Pfingsten, Klaus

    Gefällt mir

  6. nixe sagt:

    Welch schöne Gegend…man bekomm Meer-weh…ich liebe das, die Frische, die Farben – danke fürs Teilen.
    Herzliche Grüße zum Pfingstfest
    von der Nixe

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Meer-WEH sollst Du vielleicht nicht gerade bekommen, höchstens Lust auf mehr … äh … Meer 😉 Das würde mir besser gefallen 😀 Ich will ja hier niemanden leidend machen 😉
      Danke für Deinen Besuch am Meer und auch Dir ein schönes Pfingstfest, liebe Nixe

      Gefällt mir

  7. Gudrun sagt:

    Diesmal habe ich mir ganz bewusst zuerst deine Bilder angesehen, einfach, um sie wirken zu lassen. Fernweh hat mich gepackt, denn so habe ich einen Urlaub aus Kindertagen in Erinnerung. Er gehörte zu den schönsten in meinem Leben. In so einem mit Riet gedeckten Haus haben wir damals geschlafen, das heißt meine Eltern. Ich bin nachts in die Hundehütte geschlichen. 😀
    Dann habe ich deinen Text gelesen. Oh ja, solch einen Abenteuerurlaub sollte man seinen Kindern nicht vorenthalten, wenn man kann. Im Meer gibt es wirklich viel zu entdecken.
    Herzliche Grüße an dich, liebe Silberdistel, von der Gudrun, die jetzt lieber bei dir „da oben“ wäre. Mir ist meine Stadt gerade etwas zu laut, zu heiß und zu staubig.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das freut mich jetzt aber ganz doll, liebe Gudrun, dass ich mit diesen Fotos so schöne Erinnerungen bei Dir wecken konnte. Aber Du hast ja gelesen, bei mir war es ähnlich. Das sind auch für mich Erinnerungen, die ich nicht missen möchte. Das mit der Hundehütte hätte aber auch von mir sein können 😀
      Ja, an der Küste ist es auch bei über 30° C immer noch besser auszuhalten als im Binnenland. Ich war während des Studiums immer froh, wenn ich im Sommer das heiße und staubige Berlin verlassen konnte, um an die See mit ihrem kühlen Lüftchen zurückzukehren.
      Liebe Grüße an Dich, liebe Gudrun und trotz Hitze schöne Pfingsttage 🙂

      Gefällt mir

  8. Waldameise sagt:

    Liebe Silberdistel, wie gut es tut, deine Erinnerungen zu lesen und dabei die schönen Fotos zu betrachten. Von der Insel habe ich auch schon gehört oder gelesen, aber konnte noch niemals dort sein, dafür wecken deine auch bei mir Erinnerungen an zwei wunderschöne Ostsee-Urlaube, die uns vergönnt waren. Bansin und Heringsdorf hiessen sie, und später waren wir noch in Ribnitz-Damgarten. Eine wundervolle Zeit, die ich nie wieder im Leben vergessen habe und missen möchte. Eigentlich nur wenige Tage, wenn man sie fürs gesamte Leben betrachtet, und doch voll dieser wunderbaren Erinnerungen. Da sieht man, wie wichtig und nachhaltig solche Tage sein können oder sind. Mir kam es auch nie auf Luxus oder Extravagancen in irgend einer Form an. Sandwelten bauen, in den Wellen toben … den Möwen zusehen und die wunderbare Natur genießen … ach ja … danke dafür.

    Ein lieber Gruß am Pfingstmontag
    von der Waldameise

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Liebe Waldameise, darüber freue ich mich jetzt wirklich sehr, dass auch bei Dir beim Betrachten meiner Bilder so schöne Erinnerungen geweckt wurden. Mit Bansin, Heringsdorf und Ribnitz-Damgarten habt Ihr Euch aber hübsche kleine Orte für Eure Urlaube ausgesucht. Schön ist, dass sie sich Dir unvergesslich eingeprägt haben. Für mich sind im Urlaub immer Natur, Ruhe und Unbeschwertheit wichtig und wenn das gegeben ist, bleibt mir ein solcher Urlaub auch mit vielen kleinen schönen Erlebnissen lange, wenn nicht sogar für immer, in Erinnerung.
      Diese Sommer auf der Insel Poel waren für mich mit vielen solcher kleinen herrlichen unvergesslichen Erlebnisse gewürzt. Ich sehe die vielen winzigen Fischchen immer noch vor mir oder die majestätisch schwimmenden Quallen. Aber ist es nicht schön, wenn man überhaupt solche schönen Erinnerungen haben kann? Sie zeigen uns doch erst, wie schön und wie wichtig das Leben ist und dass wir es mit allen Sinnen genießen sollten, denn wir haben nur dieses eine.
      Einen lieben Abendgruß an Dich, liebe Waldameise, und auch für Dich heute noch einen schönen Abend und morgen einen ebenso schönen Pfingstmontag

      Gefällt mir

      • Morgentau sagt:

        Ja, liebe Silberdistel, mit deinem vorletzten Satz nimmst du mir die Worte aus dem Mund … oder die Gedanken aus dem Kopf, wie man will … 😉 Genau das ist auch meine Devise. Und die Liebe zur Natur, für die ich dabei so unendlich dankbar bin, hab ich schon in die Wiege gelegt bekommen.

        Gute Nacht, liebe Silberdistel, auch dir morgen einen wunderschönen Pfingstmontag!

        Gefällt mir

  9. giselzitrone sagt:

    Wunderschöne Bilder sind an der Ahr tolles Wetter wie Urlaub.Wünsche noch schöne Pfingsten.Lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

  10. eifeltussi sagt:

    Da läuft mir ja schon wieder das Wasser im Munde zusammen…nicht wegen des Eisbechers😉. Nein, dort wäre ich auch gerne. Sieht wunderschön aus! Wir scheuen nur immer die lange Anfahrt, die wir von uns aus an die Ostsee hätten. Daher machen wir nur Strandfotos in Holland und Frankreich. Liebe. Grüsse und schöne Restpfingsten – Elke

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, ich kann es sehr gut verstehen, liebe Elke. Mir würde an Deiner Stelle sicher auch das Meer irgendwie fehlen. Aber wie ich bei Dir immer wieder lese, habt Ihr doch mit Euren Holland- und Frankreichurlauben eine gute Alternative gefunden, um das Meer nicht ganz aus Einem Leben verschwinden zu lassen.
      Liebe Grüße und auch Euch schöne Restpfingsten

      Gefällt mir

  11. Strandsigi sagt:

    Tolle Bilder von der „Bella“ und ihren Kumpanen 🙂 Aber ein klein wenig
    geleidigt bin ich nun doch… Hättste ruhig mal Bescheid sagen können,
    auf ein Eis hätten wir uns doch gern mal treffen können 😦 Vielleicht beim
    nächsten Mal?
    Wetter ist hier auf Poel total umgeschlagen. Den ganzen Tag war es sehr
    drückend, dann wurde es immer dunkler und nun stürmt und gewittert es
    ganz heftig, musste gerade alle Fenster schließen.
    Aber nach Regen kommt ja bekanntlich Sonnenschein 😀

    Liebe Grüße und weiterhin schöne Pfingsttage
    Sigi

    Tjaaa, schreiben konnte ich noch gestern, aber abschicken nicht mehr, wegen
    des Gewitters. Habs abgespeichert und nun schicke ich es schnell ab,
    bevor wieder ein Gewitter kommt. Ist hier zwar noch trocken, aber der Himmel
    klart irgendwie nicht richtig auf.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Liebe Sigi, nicht böse sein, aber ich war nicht nur mit meinem Herrn Silberdistel in Timmendorf. Ich hatte noch mehr Verwandtschaft dabei und da hätte ein Treffen mit uns beiden nicht so richtig gepasst. Verzeih mir also, dass ich mich nicht bei Dir gemeldet habe. Aber ein anderes Mal gern 🙂
      Liebe Grüße und hab noch einen schönen Pfingstmontagabend 🙂

      Gefällt mir

  12. Wow, ich bin von deiner Blauen Serie wieder sehr angetan, tolle Bilder, toller Text….
    Vielen Dank. Geniesse den Sommer 🙂
    PS: oder hast Du schon wieder Urlaub :mrgreen:

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das freut mich 🙂 Ich werde Deinen Tipp beherzigen und den Sommer genießen 😉
      … und ja ich habe schon wieder Urlaub, genau genommen „hatte“ ich schon wieder Urlaub. Wir sind vor zwei Tagen aus der Rhön zurück. Aber nun gibt es in Garten und Haushalt erst einmal noch so allerhand zu tun, bevor ich mich wieder um eigene Beiträge kümmern kann. Meine Blogrunden muss ich auch noch ein wenig vertagen, das wirkliche Leben hat im Moment Vorrang.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s