Als wir Silberdistels kürzlich eine kleine Pause eingelegt haben, hatte in Wirklichkeit nur ich eine Pause vom Alltag. Herr Silberdistel dagegen musste an dem Wochenende angestrengt arbeiten. Für mich allerdings war Zeit genug, zu entspannen, liebe Menschen zu besuchen und unter anderem noch einmal einen Blick hinein in anderer Leute Gärten zu werfen. Was ich dabei entdeckt habe, will ich Euch nicht vorenthalten. Die Margeriten blühen momentan überall wunderschön. Auch Ehrenpreis und Katzenminze zeigen, was sie können. Natürlich habe ich auch dieses Mal nicht die Kleinen vergessen, die eher Unscheinbaren, die kaum auffallen, wenn rundum so vieles andere in allen Farben blüht. Im Frühjahr fallen sie sofort ins Auge, weil sie mit die ersten sind, die ihre kleinen weißen Blüten zeigen, doch je mehr andere Blumen ihren Zauber entfalten und sich in den Vordergrund drängeln, umso mehr verschwindet das kleine Gänseblümchen fast aus unseren Augen. Dabei ist es ein so hübscher und eifriger Dauerblüher, dass es schade wäre, wenn man es bei all der Farbenpracht rundum so gar nicht mehr beachten würde. So habe ich natürlich auch das Gänseblümchen bei meinem Blick über den Gartenzaun nicht übersehen und einige Bilder von ihm mitgebracht. Hier nun meine fotografischen Mitbringsel aus meiner kleinen Blogpause vor einer guten Woche.

Für Diashow eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. Andrea sagt:

    Über den GARTENzaun geschaut läßt dich ins AUßERGEWÖHNLICHE schauen und zum WESEN(t)lichen sich konzentrieren…..hab einen guten WOCHE(n)ANFANG..HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  2. ann53 sagt:

    Superschöne Bilder liebe Silberdistel und auch bei mir im Blog sind jede Menge Blumen und Tierchen aus meinem eigenen Garten zu sehen. 😀
    Liebe Grüße und noch einen wunderschönen, hoffentlich sonnigen Tag wünsche ich dir ♥ ☼ ✿♫

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, liebe Ann 🙂 Dann werde ich doch nachher gleich einmal Deine Blumenpracht und Dein Tierparadies bewundern kommen 🙂
      Bis dahin liebe Grüße und auch Dir einen sonnigen Tag – hier ist er bisher wunderbar sonnig 🙂

      Gefällt mir

  3. kowkla123 sagt:

    der Eine macht das, der Andere das,, für dich war es sicher ein Vergnügen, diese schönen Fotos zu senden, wünsche eine gute Woche, Klaus

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Genau, man findet woanders immer wieder schöne Anregungen für den eigenen Garten.
      Das Schauen und Fotografieren hat schon viel Spaß gemacht – so ist es 🙂
      Liebe Grüße und auch Dir eine schöne Woche

      Gefällt mir

  4. giselzitrone sagt:

    Einen schönen Montag liebe Silberdistel schöner Beitrag und herrliche Bilder,ja es gibt viel zu entdecken man muss nur genau schauen.Wünsche dir eine gute neue Woche.Liebe Grüße Gislinde

    Gefällt mir

  5. Gudrun sagt:

    Ach, weil ich doch gerade bei den Kindheitserinnerungen war: Ein Kranz aus Gänseblümchen musste immer mal sein. Und wenn wir ihn nicht mehr wollten oder brauchten, durfte die Kuh sich den vom Kopf klauen. 😀
    Liebe Silberdistel, ich bewundere es immer wieder, welche Mühe du dir manchst bei der Zusammenstellung deiner Fotos. Deine Galerien sind wirklich schön anzusehen.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Liebe Gudrun, bei mir war es immer ein Kranz aus Kleeblumen – der roch so ganz besonders schön 😀 Das mag ich heute noch sehr gern. Eine Wiese mit dem herrlich duftenden Weißklee ist für mich der reinste Genuss. Klauende Kühe waren bei uns aber nicht dabei 😀
      Da bin ich jetzt aber ganz stolz, dass Du meine Galerien magst, wobei da ja nur die Zusammenstellung der Bilder ein wenig Mühe macht, die Galerie an sich dann nicht mehr. Außerdem – was Spaß macht, ist ja nicht direkt Mühe 😉
      Liebe Grüße auch an Dich

      Gefällt mir

  6. Frau Hummel sagt:

    Dieser wunderschöne Garten scheint sehr groß zu sein. Ich habe ein wenig neidisch die vielen Blumen bewundert und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich noch viiiiel mehr Blumen haben muss *lach*. Ich kann mich gar nicht satt sehen.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Um einiges größer als mein Minigarten ist der Garten mit den vielen Margeriten, Ehrenpreis und der Katzenminze schon. Aber wenn ich bedenke, dass ich schon Mühe habe, meinen kleinen Garten in Schuss zu halten, dann bin ich auf große Gärten nicht wirklich mehr neidisch 😉 Ich schaue dann doch lieber einmal öfter über meinen eigenen Gartenzaun hinaus 😀

      Gefällt mir

  7. kowkla123 sagt:

    Hallo, beste Grüße, Klaus

    Gefällt mir

  8. Morgentau sagt:

    Das könnte fast mein Gartenzaun gewesen sein, liebe Silberdistel. Aber nur fast, denn Iris, Lilien und Zwergnelken wachsen bei mir leider nicht. Aber jede Menge Margariten … 🙂

    Deine Collage ist wieder ein Augenschmaus und Seelenstreichler.

    Einen lieben, wenngleich etwas müden Gruß
    schickt dir Frau Morgentau

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Na, wer weiß? Hast Du eine grauhaarige ältere Dame mit einem Fotoapparat über Deinen Gartenzaun schauen sehen? 😉 Vielleicht habe ich die Nelken und Iris dann beim Nachbarn gefunden 🙄
      Es freut mich, liebe Frau Morgentau, dass Dir die Bilder wieder einmal Freude gemacht haben. So war es eigentlich von meiner Seite aus auch gedacht – Freude zu schenken.
      Auch Dir einen lieben Abendgruß – ich hoffe, Du bist inzwischen ein wenig ausgeruht 🙂

      Gefällt mir

      • Morgentau sagt:

        Guten Morgen, du Liebe,

        oh, wenn ich besagte Dame über meinen Gartenzaun hätte schauen sehen, ich hätte sie doch glatt auf einen Kaffee eingeladen. (Oder für eine Natur-Spionin gehalten … lach!)

        Du schenkst immer Freude mit deinen Einträgen, liebe Silberdistel. Ich bin glücklich, dass es Menschen wie dich gibt. Wenn man die Nachrichten verfolgt, hat man leider oftmals das Gefühl, die leisen, naturverbundenen, freundlichen Menschen werden immer weniger. Ich hoffe nur, dass es sich wirklich nur um ein Gefühl handelt und die Wirklichkeit nicht so düster ist.

        In diesem Sinne wünsche ich dir einen freundlichen, schönen Tag und schick dir einen lieben Morgengruß,

        Morgentau (den gab es heute wirklich – wir hatten sogar dichten Nebel)

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Oh, wie schade, liebe Frau Morgentau, dass es nicht Dein Garten war. Ich hätte doch sehr gern die Einladung zu einem Kaffee angenommen. Aber unter uns, in dem Garten, in dem ich dann tatsächlich spioniert habe, gab es auch einen Kaffee 😉 😀

          Irgendwie hast Du wahrscheinlich nicht so ganz unrecht, wenn du meinst, die leisen, naturverbundenen, freundlichen Menschen werden immer weniger. Wir denken das manchmal auch, wenn wir auf unseren Wanderungen unterwegs sind. Man trifft unterwegs oft erstaunlich wenig Leute, denen die Natur Freude zu bereiten scheint. Aber vielleicht täuscht es nur und wir wandern einfach in der falschen Gegend oder zur falschen Zeit.
          Ich hoffe, der Nebel hat sich derweil bei Euch gelichtet. Hier war heute ein herrlicher Tag, auch wenn die Sonne sich zwischendurch immer mal wieder verkrümelt hatte.
          Danke für Deinen lieben Morgengruß, den ich gern mit einem ebenso lieben Abendgruß beantworte 🙂

          Gefällt mir

  9. Strandsigi sagt:

    Sind das schöne Blumenfotos – ich liebe Margeriten 🙂

    Liebe Grüße
    Sigi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s