01

„Hallo Katerchen, sag mal, weißt Du eigentlich, ob unsere Kröte schon wieder hier ist?“

02

„Die Kröte? Meinst Du diesen Frosch, der uns immer so ekliges Zeugs auf die Nase sprüht, wenn wir ihn mit einem Nasenstupser begrüßen wollen?“

„Ja, genau, Katerchen. Das ist eine Kröte. Frösche können Dir nichts Ekliges ins Gesicht sprühen, weil sie nicht über solche Giftdrüsen, wie die Kröten sie haben, verfügen … naja, jedenfalls die Frösche, die hier bei uns leben.“

03

„Hm, ich geh‘ mal gucken, Silberdistel.“

04

„Ich seh‘ nichts, Silberdistel, nur diese herrliche Wasserminze, die so wundervoll duftet. Sie wächst schon wieder.“

05

„Ja, Katerchen, dann lass sie bitte auch wachsen, hörst Du? Nicht immer dran nagen, denn dann werden wir wohl nicht lange Freude an ihr haben.“

„Ich schnuppere doch nur dran. Nur einmal, ja? Ganz kurz!“

06

„Katerchen, aber wirklich nur einmal und superkurz!“

07

„Hm, diese Minze ist fast so schön wie Katzenminze. Dieser herrliche Duft! Ob ich doch ganz kurz einmal probieren sollte?“

„He, Kater! Hast Du nun irgendwo die Kröte gesehen?“

08

„Ich sehe hier nur einen leblosen Frosch mit dem Bauch nach oben liegen, Silberdistel.“

„Was? Leblos? Wieso leblos? Lass mich sehen, Kater! Das kann doch wohl nicht möglich sein? Was mag ihm denn passiert sein? Hattet Ihr Katzen da etwa die Pfoten im Spiel?
Ach, Kater, wie kannst Du mich so erschrecken. Das ist doch der Keramikfrosch, den ich letztes Jahr aus dem Urlaub mitgebracht habe. Er ist doch nur Dekoration.“

09

„Und der da, Silberdistel, ist der auch Dekoration?“

10

„Oh, Kater, nein, das ist ein richtiger Frosch, aber irgendwie noch ein Babyfrosch. Er ist noch nicht ganz ausgewachsen. Wie schön, wir haben also wenigstens wieder einen Frosch. Also, tu ihm bitte nichts, er hat hier genauso sein Zuhause wie Du und ich.“

11

„Ich tu‘ Fröschen nie was, Silberdistel. Das musst Du der Katze sagen.“

„Na, Kater, ich weiß nicht, wenn der Frosch hier im Garten herumhüpft, dann springst Du ihm auch hinterher. Da ist der Kater nicht anders als die Katze. Wie sagt man so schön? Das ist gehüpft wie gesprungen – egal, ob ich in diesem Fall von der Katze oder von Dir rede.“

12

„Oder vom Frosch, Silberdistel, der hüpft ja auch.“

13

„Guck mal, Silberdistel, in dem anderen Teichlein hier ist sogar noch ein Frosch für die Katze.“

14

„Kater, die Frösche sind weder für Dich noch für die Katze. Ich glaube, sie sollten Euch genau wie die Kröte einmal dieses eklige Sekret auf die Nase sprühen. Mit der Kröte wolltest Du danach auch nichts mehr zu tun haben, erinnerst Du Dich?“

15

„Was hast Du gesagt, Silberdistel? Nein, nein, ich springe nicht hinter den Fröschen hinterher. Ja ja, sie wohnen hier genauso wie Du und ich. Ja, Silberdistel, ich hab‘ alles verstanden. Total verstanden …“

16

„Warum sie nur immer so herumtoddert? Keine Katze tut hier einem Frosch etwas. Das bisschen Spielen ist ja wohl nicht so schlimm. Das findet der Frosch sicher auch lustig. Na, und die Kröte ist ja zum Glück noch gar nicht hier. Aber die stänkert ja sowieso immer nur mit uns herum. Wenn die da ist, kann ich nicht mal an der schönen Minze im Teichlein schnuppern, da kommt immer sofort die Kröte und tut so, als würden ihr der Teich und die Minze allein gehören. Dabei hat Silberdistel eben gesagt, ich wohne hier genauso wie die Frösche. Also sind das auch mein Teich und meine Minze.“

17

„Was sagst Du, Silberdistel? Neheiiiiiiin, Silberdistel, ich hab‘ keine Kröte geseeeeehen – im ganzen Garten nihicht. Die ist bestimmt noch auf Wanderschahaft.“

18

„So, genug nach der blöden Kröte gesucht! Ich bin jetzt k.o. und brauche meinen Mittagsschlaf.“

19

„Was, Silberdistel? Jaja, ich sag‘ Dir Bescheid, wenn die Kröte wieder da ist. Ich brauch‘ jetzt erst einmal eine Pause von der schweren Gartenarbeit.“

Kommentare
  1. Ruthie sagt:

    Super Montagsstory! Fische habt ihr nicht, oder? Die werden bei uns nicht in Ruhe gelassen…

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke! Kater und Frösche machen’s möglich 😉 Nein, wir haben keine Fische im Teich. Die sind bei uns im Aquarium und das dient gern im Winter als warmer Liegeplatz für die pelzigen Mitbewohner 😀 Ansonsten schauen sie auch gern den Fischen zu, aber mehr geht ja auch durch die Scheibe schlecht 😀

      Gefällt mir

  2. Pauline sagt:

    Herrlich, liebe Silberdistel, ich liebe diese Foto-Geschichten mit Deinen Fellnasen ❤
    Ich wünsche Dir und Deinen Samtpfoten einen wunderschönen Tag und seid lieb gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Diese Art von Geschichten machen mir selbst auch immer viel Spaß bei der Vorbereitung. Aber bei Katzen weiß man nie, wann sie zur Mitarbeit bereit sind 😉 und wann demnach die nächste Geschichte kommen kann.
      Liebe Grüße zurück und auch Dir, liebe Pauline, und Deinem Hundemädchen einen schönen Tag ♥♥

      Gefällt mir

  3. kowkla123 sagt:

    fühlt sich richtig wohl, gut so, wünsche eine gute Woche, Klaus

    Gefällt mir

  4. einfachtilda sagt:

    So schöne Bilder und klasse Texte 😀
    Danke liebe Silberdistel, da mußte ich jetzt schmunzeln.

    LG Mathilda ❤

    Gefällt mir

  5. Andrea sagt:

    hat dein KATER eine KRÖTE erwischt…oder war es doch zum frühen MORGEN ein WURM??HERZlichst und einen guten TAG gewünscht ANDREA:))

    Gefällt mir

  6. giselzitrone sagt:

    Einen schönen Montag wünsche ich dir eine schöne Montagsgeschichte und schöne Bilder hat du wieder.Lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

  7. nixe sagt:

    Wunderschön dein Katzen-Frosch-Comic, liebe Silberdistel
    Das passt goldrichtig nicht nur für heut.
    Schööööön erzählt!
    Liebe Grüße
    von der Nixe

    Gefällt mir

  8. Waldameise sagt:

    Guten Abend, meine liebe Silberdistel,

    hach, sooo viele wunderbare Impressionen gab und gibt es bei dir wieder zu sehen. Die vielen Details, die mir auffallen und Freude bereiten, angefangen von dem Regentag bis zu dieser lustigen Foto-Story. Ein Schnecklein, ein Pusteblumen-Schirmchen, Bilder in Holz und so vieles mehr. Leider habe ich jetzt nicht die Zeit, wie in der dunklen Jahreszeit, um regelmäßig und ausführlich dazu meine Gedanken zu hinterlassen. Aber sei gewiss, dass ich immer vorbei schaue und eben oftmals auch still genieße, liebe Silberdistel.

    Ein ganz lieber Abendgruß zu dir
    von der Waldameise

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Schön, liebe Waldameise, dass Dir meine Beiträge wieder Freude bereitet haben. Ja, manchmal kann man halt auch den Regentagen etwas Schönes abgewinnen. Für mich hat eigentlich jedes Wetter seinen Reiz. Wie sagt man so schön, es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung 😉 Ich mag zwar auch lieber die Sonne, aber wenn sie einmal nicht scheint, hält mich das auch nicht davon ab, einen kleinen Abstecher ins Grüne zu machen.
      Ich freue mich sehr darüber, dass Du mich trotz Zeitknappheit immer wieder besuchst und Deine Gedanken zu meinen Posts hier zurücklässt. Auch stilles Genießen ist erlaubt 😉 – gern und jeder Zeit. Ich sehe trotzdem, wenn Du hier warst 🙂 Danke dafür und ganz liebe Grüße an Dich

      Gefällt mir

  9. Eine sehr schöne Geschichte! Und tolle Fotos dazu!

    LG Michèle

    Gefällt mir

  10. Strandsigi sagt:

    Hach, was ist das wieder für eine schöne Geschichte 🙂 Finde ich total toll, Deine Fotoromane. Fast so wie früher in der Bravo 😀 Nur netter 🙂

    Gefällt mir

  11. Frau Hummel sagt:

    So ein fleißiges Helferchen ist eine praktische Sache. Schade, dass er die Kröte nicht gefunden hat. Sicher hat sie sich wieder zwischen irgendwelchen eng aneinander liegenden Steinen versteckt. 😉
    Da ist aber trotzdem eine Menge los in Deinem kleinen Garten, liebe Silberdistel. 😉

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich bin sicher, irgendwann taucht auch die Kröte wieder auf. Sie würde uns sonst irgendwie fehlen. Wir hatten uns schon so an sie gewöhnt. Der Kater wird uns auf sie aufmerksam machen 😉
      Ja, hier ist viel Leben rundherum – erstaunlich eigentlich – trotz Katzen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s