Cover atMinnieEs ist mir bereits aufgefallen, ja doch, es gab hier schon lange keine Buchvorstellung mehr, obwohl es im Grunde keinen Tag gibt, an dem ich nicht lese. Zugegeben, manchmal sind es nur wenige Seiten, aber die sind es immer. Ein Tag ohne Buch ist fast undenkbar für mich. So will ich Euch auch endlich wieder einmal an dem teilhaben lassen, was ich in letzter Zeit so gelesen habe. Eigentlich ist das eine ganze Menge und es ist nicht leicht, sich für DAS Buch aller Bücher zu entscheiden, aber ich kann ja einfach einmal mit dem Buch beginnen, das ich zuletzt gelesen habe. Es ist ein Buch, das mich durch sein relativ schlichtes, in sanftes Blau gehaltenes, Cover allein schon neugierig gemacht hat. Links am Rand ragt etwas verwaschen der Eiffelturm in die Höhe, davor springt uns der Titel „@Minnie“ förmlich entgegen. Wer ist Minnie und wer mag Minnie etwas zu sagen haben – per E-Mail, per Twitter oder über andere soziale Netze? Sofort dachte ich an einen meiner Lieblingsfilme „E-Mail für Dich“. Ich will jetzt hier nicht ein Buch und einen Film miteinander vergleichen, aber von der Grundidee her gibt es doch gewisse Ähnlichkeiten. Auch wenn der Film für mich immer noch vor diesem Buch rangiert, was vielleicht nicht nur an Tom Hanks, sondern auch an der etwas runderen Handlung des Films liegen mag, hat mir die Geschichte von Minnie, einer 35jährigen Journalistin, verheiratet mit einem Wissenschaftler und Mutter zweier Kinder, sehr gefallen. Eigentlich mehr durch Zufall wird sie auf den Sänger einer Rockband aufmerksam. Seine Stimme, seine Lieder faszinieren sie so sehr, dass sie ihm zunächst auf Twitter folgt und ihn recht bald sogar persönlich kennenlernt. Bis vor kurzem befand sich Minnie noch in dem festen Glauben, mit ihrem Mann und ihrer Familie glücklich und zufrieden zu sein. Seitdem sie den Sänger River kennengelernt hat, ist plötzlich alles anders. Sie versteht die Welt nicht mehr, ihre Ehe droht zu zerbrechen. Wie und warum konnte es dazu kommen? All das erzählt uns dieser Roman.
Auch wenn es für mich, wie oben schon angedeutet, in der Handlung einige Ecken und Kanten gab, kann ich das Buch uneingeschränkt empfehlen. Es liest sich sehr flüssig, ist spannend und man fiebert förmlich mit Minnie mit. Ob Minnie letztendlich den richtigen Weg geht, das bleibt am Ende doch ein wenig offen. Aber vielleicht überrascht uns Monika Mingot ja irgendwann mit einer Fortsetzung ihres Romans.
Monika Mingot ist 1971 geboren und lebt mit ihrer Familie in Zürich. Der Roman um Minnie und River ist ihr erstes Buch. Sie schreibt selbst, dass sie „Liebe, Musik, Poesie, Träume und Social Media“ faszinieren und aus dieser Faszination heraus entstand auch dieses Buch.
Gelesen habe ich „@Minnie“ als Kindle-Edition. Das E-Book ist 2013 erschienen. Für die Printausgabe sind 226 Seiten angegeben – ISBN 978-3-033-03953-7
(Scheinbar ist eine Printausgabe bisher aber wohl (noch) nicht erhältlich. Jedenfalls konnte ich nach ersten Recherchen keine ausfindig machen.)

Also dann, viel Spaß beim Lesen!

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    Hallo liebe Silberdistel
    ein Buch das für die Handlung keine ECKEN und Kanten hat..wo gibt es das für dieser Art Geschichten??die Handlung muss passen..gut wenn man es flüssig lesen kann,dann ist es gut.
    Danke für die Vorstellung
    LG zum Wochenstart vom katerchen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Es gibt für mich schon einige Bücher, die nahezu perfekt sind. Aber Du hast schon Recht, wahrscheinlich kann man immer und überall Ecken und Kanten finden, wenn man danach sucht. Andererseits kommt es auch immer auf den Leser an. Was ich gut und lesenswert finde, muss einem anderen noch lange nicht gefallen. Danke für Deinen Kommentar, liebes Katerchen 🙂
      Liebe Grüße zurück und auch Dir einen tollen Wochenstart – hier beginnt er mit Sonne 😀 und vielleicht ein wenig Gartenarbeit

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s