2013

Nun ist es endlich soweit – Heiligabend hat sich in unser Haus geschlichen. Mit einem Weihnachtsbäumchen, das uns schon seit vielen Jahren das Weihnachtsfest verschönt, hat sich eine geheimnisvolle weihnachtliche Stimmung in unserem Heim ausgebreitet. Weihnachten ist immer wieder etwas Besonderes, nicht nur für uns, auch für unser Bäumchen, denn es verbringt die restliche Zeit des Jahres gewöhnlich in unserem kleinen Garten. Auf das Weihnachtsfest freut es sich schon immer sehr, denn es verbindet damit nicht nur ein warmes und gemütliches Zimmer, sondern auch wunderschöne Erinnerungen an längst vergangene Zeiten. Es lernte vor vielen Jahren, dass es gar nicht so hässlich war, wie es immer dachte und wie es ihm die anderen Bäume einreden wollten, die, mit denen es vor langer Zeit im Gartenmarkt auf einen Käufer wartete. Damals nämlich stand es ganz einsam und verlassen in einer Ecke eines Gartenmarktes. 2006-01Niemand wollte es, niemand schaute es an, denn es sah nicht ganz so wohlgeraten aus wie die vielen anderen Bäume, die bereits einen Käufer gefunden hatten. Traurig blickte es vor sich hin. Ein Baum nach dem anderen verschwand, nur unser kleines Bäumchen blieb zurück – bis … ja, bis die Silberdistel in den Gartenmarkt kam und nach einem Weihnachtsbaum im Topf Ausschau hielt. Sie konnte keinen anderen Baum mehr entdecken, nur dieses kleine windschiefe und ungleichmäßig gewachsene Ding stand noch da. Einsam und verlassen sah es aus, wie es dort so stand mit seinen dünnen, vor lauter Traurigkeit ganz schlapp herunterhängenden, Zweigen. Die Silberdistel ging um das Bäumchen herum,  drehte und wendete  es und sprach schließlich: „Weißt Du was? Komm mit! Aus Dir wird schon noch ein wunderschönes Bäumchen. Du wirst sehen, wir kriegen das hin.“ So landete ein kleines trauriges Entlein Bäumchen im Einkaufswagen und später im Wohnzimmer der Silberdistel. Zunächst sah es sich von seinem Platz aus in dem großen Raum noch recht schüchtern um. Es kam sich so verloren vor. Was sollte es hier? Es gehörte doch in den Garten. 2011Dort hätte es sich auch viel wohler gefühlt – dort zwischen all den anderen Pflanzen, die zu dieser kalten Jahreszeit auch nicht gerade betörend schön aussahen. Doch dann stand die Silberdistel plötzlich mit einem Karton voller kleiner glitzernder Kugeln vor ihm und schaute es freundlich an. „Jetzt machen wir Dich hübsch“, sprach die Silberdistel und nahm eine der glänzenden kleinen Kugeln aus dem Karton. Vorsichtig hängte sie dem Bäumchen das Kügelchen in einen Zweig. Nach und nach folgten andere Kugeln, kleine Papiersterne, winziges Holzspielzeug, silberne Glöckchen und zum Schluss war sogar noch ein wenig Platz für einige Kerzen. Das Bäumchen schaute an sich herab und staunte, staunte darüber, wie schön es plötzlich geworden war. Ganz stolz blickte es nun die Silberdistel an, die freundlich zurücklächelte und fragte: „Na, gefällst Du Dir, mein Bäumchen?“ Vor lauter Aufregung war das Bäumchen ganz sprachlos, es konnte nur aufgeregt mit den Zweigen zittern. Am schönsten aber war es, als die Silberdistel auch noch die Kerzen am Bäumchen entzündete. Da strahlte es wie es noch nie zuvor in seinem Leben gestrahlt hatte und davon, dass es nicht ganz so gleichmäßig gewachsen war wie seine Schwestern und Brüder aus dem Gartenmarkt, davon sah man vor lauter Glanz rein gar nichts mehr.

2013-01Seit vielen Jahren begleitet uns nun schon dieses Bäumchen, dass inzwischen zu einem großen Baum herangewachsen ist. Bald wird unser Großer wieder in einen neuen Topf umziehen müssen und irgendwann wir er wohl nicht mehr in unser Wohnzimmer passen. Doch dann wird er im Garten seinen Weihnachtsschmuck tragen und uns mit seinem Leuchten und Glitzern erfreuen, so wie er es jetzt auch schon immer während der Adventszeit tut. Ein kleiner Nachfolger steht schon bereit. Aber bis zu seinem Einsatz dürfte wohl noch einige Zeit ins Land gehen. Bis dahin wird unser getreuer Baum den kleinen Nachwuchs in seine neuen weihnachtlichen Aufgaben eingewiesen haben und dann darf unser alter Freund seinen Ruhestand genießen – in unserem Garten, versteht sich.

In diesem Jahr hat unser Baum  natürlich seinen Platz in unserem Wohnzimmer schon wieder eingenommen. Wir freuen uns auf den heutigen Abend, das Flackern der Kerzen am Baum, auf das Glitzern und Leuchten unseres Baumes in seinem hübschen Weihnachtsgewand und auf den wunderschönen harzigen Duft, den uns unser Freund, der Weihnachtsbaum, mit ins Zimmer gebracht hat. Wir werden sie genießen, die Tage, die vorrangig unserer Familie gehören.

Die Silberdistels

Dsc09153… und weil uns sehr viel an diesen Tagen mit der Familie, zu der auch unsere beiden lieben Vierbeiner gehören, liegt, möchten wir uns für dieses Jahr in einen ruhigen und gemütlichen Weihnachtsurlaub verabschieden. Euch allen wünschen wir ein wundervolles Weihnachtsfest, viel Freude beim Beschenken Eurer Lieben und natürlich auch enorm viel Spaß beim Auspacken der eigenen Geschenke. Macht es Euch schön! Wir lesen uns dann irgendwann im neuen Jahr wieder. Liebe Grüße schicken Euch die Silberdistels – die zwei Zweibeiner und natürlich auch die zwei pelzigen Vierbeiner.

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    Kleider machen Leute liebe Silberdistel

    schön das dieses Bäumchen im Topf schon lange der Dauerbaum bei dir/euch geworden ist.

    Eine schönes Fest und gerusame Feiertage wünscht das katerchen

    und eine guten Rutsch in das Jahr 2014 mit einem LG

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Seit 2006 dient uns der Baum nun alljährlich zu Weihnachten. Inzwischen ist er mir bereits über den Kopf gewachsen. Wir hatten schon davor immer getopfte Bäume, die ich anschließend ausgepflanzt habe. Dieser ist uns aber erhalten geblieben.
      Liebe Grüße und auch Euch schöne Feiertage und kommt gut nach 2014

      Gefällt mir

  2. Andrea sagt:

    Eine schöne WeihNACHT(s)GESCHICHTE für HEILIGabend…….frohes FEST dir und deiner FAMILIE…..HERZlichst ANDREA:))Mein MANN ist nun seit gestern zuHAUSE…….

    Gefällt mir

  3. Strandsigi sagt:

    Ich wünsche allen Bewohnern im Hause Silberdistel ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Grüße
    Sigi

    Gefällt mir

  4. Frau Hummel sagt:

    Man sieht es auf Deinen Bildern, dass Dein wunderschön herausgeputztes Bäumchen eine gar wunderbare Stimmung im Hause Silberdistel verbreitet hat – sooo gemütlich. Es hat sich wirklich prächtig entwickelt und freut sich sicher, dass es Euch im Haus ein wenig Gesellschaft leisten darf.

    Liebe Silberdistel, ich wünsche Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest. Lass es Dir gutgehen – ich bin sicher, Du darfst heute viele schöne Geschenke auspacken. Für Deinen Weihnachtsurlaub ebenfalls alles Gute wünscht Dir von Herzen

    Frau Hummel ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Doch, das Bäumchen hat einen großen Anteil an einer überaus gemütlichen Weihnachtsstimmung hier im Haus. Sogar die Katzen freuen sich, dass der Kumpel aus dem Garten ihnen auch hier drinnen wieder einmal Gesellschaft leistet. Die Katzendame wuselt ganz begeistert und mit irrem Blick um ihn herum, als wollte sie den Baum zum Spielen auffordern 😀
      Danke für Deine lieben Wünsche zum Weihnachtsfest und Weihnachtsurlaub. Wir werden beides mit der Familie in Ruhe genießen. Es gibt immer viel zu erzählen und … auch zu essen *stöhn* 😉 😀
      An dieser Stelle auch einmal ein ganz großes Dankeschön für Deine zahlreichen Besuche hier bei mir und die vielen tollen Kommentare. Viel Spaß und Freude jetzt zu Weihnachten für Euch und vielleicht auch ein wenig Ruhe und Besinnlichkeit.
      Liebe Grüße in die Heide ♥ Ist sie auch so frühlingshaft warm?

      Gefällt mir

  5. Liebe Silberdistel,

    Ich wünsche Dir und den Deinen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich danke Dir für deine Besuche unter dem Jahr und den Gedankenaustausch, der daraus resultiert. Ich mag deine Kommentare sehr und sie erfreuen mich immer wieder von Neuem.

    Lebensfreude, Gesundheit und spannende Momente sollen dich im neuen Jahr begleiten. Das wünsche ich dir von Herzen.
    Liebi Grüeß. Ernst

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, lieber Ernst, für die lieben Wünsche. Das Weihnachtsfest werden wir mit der Familie genießen. Es ist immer sehr schön zusammen und macht uns allen viel Freude.
      Mal schauen, was das neue Jahr uns bringt. Deine lieben Wünsche werden mich begleiten. So hoffe ich, dass das nächste Jahr ein besseres wird als dieses, das für meine Familie und mich nicht so gut begann.
      Liebe Grüße an Dich und auch Dir und Deiner Familie schöne Feiertage und alles Gute für 2014. Ebenso Dir vielen Dank für Deine Besuche hier bei mir und die zahlreichen Kommentare

      Gefällt mir

  6. eifeltussi sagt:

    Liebe Silberdistel, auch von mir kommt ein ganz herzliches „Frohe Weihnachten“. Deine Geschichte um das vormals hässliche, inzwischen zur Schönheit mutierte Bäumchen ist sehr schön. Ich wusste gar nicht, dass man eine Tanne über mehrere Jahre im Topf belassen kann. Das wäre auch noch eine Option für uns. Vielleicht hast Du noch den einen oder anderen heissen Tipp zwecks Haltung und Pflege? Liebe Grüße und eine schöne Restweihnachtszeit – Gruss Elke

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke für die lieben Weihnachtsgrüße 🙂 Ich hoffe, auch Ihr seid inzwischen beim gemütlichen Teil des Weihnachtsfestes angekommen.
      Bevor wir dieses Bäumchen hatten, habe ich alljährlich einen neuen Baum im Topf gekauft. Leider sind die, die man gewöhnlich als Topfbäume im Baumarkt bekommt, nicht im Topf gewachsen. Wenn man also möchte, dass sie am Leben bleiben, muss man sie im Frühjahr oder spätestens im Herbst nach draußen pflanzen. Dennoch gelingt diese Rettungsaktion nicht immer. So war es bei uns bis zu diesem Bäumchen, das wir jetzt immer noch haben. Ich habe irgendwann gelesen, dass die Bäume im Topf gezogen sein müssen und auch im Topf heranwachsen müssen, wenn man länger etwas von ihnen haben möchte. So passen sich Wurzelballen und Baumgröße einander an. In den anderen Fällen wuchs der Baum schon draußen und wurde vor dem Eintopfen an den Wurzeln so stark kastriert, bis er in den Topf passte. So fehlen dann aber die so wichtigen Wurzeln und der Baum kann nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen etc. versorgt werden. Damit er evtl. wieder neue Wurzeln bilden kann, bleibt in der Regel nichts anderes übrig, als ihn schnellstmöglich auszupflanzen. Bei den im Topf herangezogenen Bäumen sieht das entsprechen anders aus. Da besteht logischerweise ein Gleichgewicht zwischen Wurzelballen und Baumgröße. Unser Topfbaum wird sicher nie die Größe und Fülle eines normalen Baumes erreichen, man züchtet ja quasi mehr einen Bonsai heran, es sei denn, wir entlassen ihn irgendwann ganz in die freie Natur. Im Sommer das Gießen nicht vergessen, ansonsten ist der Baum recht pflegeleicht. Unser fühlt sich im Halbschatten sehr wohl. Düngen muss man ihn eigentlich kaum, er bekommt dann lieber mal wieder neue Erde und bei Bedarf einen neuen Topf. Ansonsten speziellen Dünger für Nadelbäume verwenden – dennoch vorsichtig damit umgehen. Zu viel kann manchmal auch sehr falsch sein.
      Übrigens sind die Nachfolger für diesen Baum aus selbst gesammelten Samen gezogen. Ist perfekt gelungen, obwohl es angeblich nicht so leicht sein soll.
      Liebe Grüße und auch Dir noch eine schöne Restweihnachtszeit

      Gefällt mir

      • eifeltussi sagt:

        1000 Dank für die extremst ausführliche Info. Ich werde nach den Feiertagen sofort die Baumschule meines Vertrauens kontaktieren, damit wir Besitzer eines solchen Weihnachts- und Alljahresbäumchens werden. Ich freu mich schon drauf. Dann hat die elende Suche nach dem idealen Baum endlich ein Ende. Liebe Grüße und noch eine schöne Restjahreszeit – Elke

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Gern 🙂 In der Baumschule werdet Ihr mit Sicherheit das ideale Bäumchen finden. Ich bin jedes Jahr erneut froh, dass ich nicht mehr auf die Suche nach einem Weihnachtsbaum gehen muss.
          Liebe Grüße zurück und auch Euch noch einen angenehmen Rest vom Jahr 2013

          Gefällt mir

  7. Christina sagt:

    Sehr schön ist deine Geschichte. Das Bäumchen machte wirklich etwas her in seinem schönen Weihnachtskleid. Und dass es euch immer noch begleitet und bald ganz in euren Garten ziehen wird, finde ich besonders schön.
    Einen wunderbar entspannenden Urlaub wünsche ich euch,
    liebe Grüße von Christina

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das Bäumchen begleitet uns schon seit 2006 und hoffentlich noch einige Jahre mehr. Jetzt im letzten Sommer hat es ein wenig durch die Trockenheit gelitten, aber im Regelfall erholt es sich meistens wieder sehr gut. Außerdem bekommt es im Frühjahr wieder einen neuen Topf. Ich hoffe, dass es uns das dankt und wieder zu voller Schönheit erstrahlt und die paar verlorenen Nadeln nicht weiter ins Gewicht fallen.
      Danke für die lieben Wünsche und herzliche Grüße auch an Euch – sowohl an Mensch als auch an Tier 😉

      Gefällt mir

  8. ann53 sagt:

    Ist ja einer sehr schöner Weihnachtsbrauch bei euch und auch noch so wunderschön erzählt liebe Silberdistel!
    Hoffe sehr, dass dieses wunderschöne Bäumchen euch noch sehr viele Jahre begleitet und nicht nur an Weihnachten viel Freude macht. 😀
    Liebe Grüße und noch wunderschöne Weihnachtstage wünsche ich von Herzen. ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, irgendwie tun mir die vielen geschlagenen Bäume immer in der Seele weh. Irgendwann habe ich beschlossen, nur noch getopfte Bäume zu kaufen. Nur leider musste ich die meistens relativ schnell wieder auspflanzen, damit sie auch am Leben bleiben konnten. Bei diesem im Topf herangewachsenen Baum war es dann endlich so, dass er auch im Topf bleiben konnte. Nun begleitet er uns schon viele Jahre. Nach Weihnachten zieht er wieder in den Garten um. Ich hoffe, er bleibt uns noch lange erhalten.
      Auch an Dich liebe Grüße und angenehme Restweihnachstage auch für Dich und Deine Lieben ♥

      Gefällt mir

  9. gageier sagt:

    Liebe Silberdistel das alte Jahr geht zu Ende und möchte dir einGesunden Glükliches Zufriedenes neue Jahr 2014 wünsche diese kommt von Herzen Klaus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s