Es ist Advent und auch das letzte Lichtlein brennt

Veröffentlicht: 22. Dezember 2013 in Allgemein, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

01

Ganz rasant haben sich die 4 Adventssonntage durch den Monat Dezember bewegt. Oder kam es mir nur so vor? War eventuell  auch nur unser Terminkalender so sehr gefüllt, dass ich den Eindruck hatte, dieser Monat würde ganz besonders schnell unterwegs sein? Obwohl, eigentlich haben wir eine recht entspannte Zeit verbracht. 06Vielleicht ist es aber auch so, dass uns der Dezember einfach nur einen Gefallen tun möchte, weil er weiß, wir mögen die Monate mit den langen und hellen Tagen viel lieber als ihn, den dunkelsten Monat des Jahres überhaupt. Mag sein, dass er deshalb so schnell an uns vorbeigerauscht ist. Andererseits könnte er für meinen Geschmack auch gern noch ein wenig bleiben, denn für mich persönlich ist dieser letzte Monat im Jahr doch irgendwie ein ganz besonderer – ein Monat mit gemütlichem Beisammensein bei Kerzenschein, wohliger Wärme im Haus und  ja, auch Süßigkeiten und Heimlichkeiten gehören dazu. Am Ende finde ich es sogar immer ein wenig schade, dass die heimelige Weihnachtszeit vorbei ist und der normale Alltag wieder in unser Leben zurückkommt. Wenn wir jedoch diese wundervoll spannende und geheimnisvolle Zeit immer hätten, wäre sie bald nichts Außergewöhnliches mehr und wir würden uns sicher recht schnell nach etwas anderem sehnen, nach etwas, das nicht immer da ist, das unserem Leben Abwechslung und Spannung bietet. Sicher hat jeder im Leben seine eigenen kleinen oder auch größeren wundervollen Erlebnisse, die er nicht missen mag. Aber ist es nicht besonders schön, wenn ein solches  Ereignis wie das Weihnachtsfest mit seinem ganzen Drumherum unser aller Leben irgendwie bestimmt, wir uns gemeinsam auf die Zeit der Heimlichkeiten, der Geschenke, des Tannen- und Kerzendufts, auf den Duft der Weihnachtsleckereien, die Treffen mit Freunden und Familie freuen können? Ich mag diese Zeit und ich mag sie nicht missen. Sie ist für mich fast ein schönerer Jahresabschluss als das Silvesterfest mit all seinem lauten Getöse. So werden wir den heutigen 4. Advent auch wieder sehr genießen – ganz in Ruhe – zwei Menschen und um sie herum drapiert zwei pelzige schnurrende Vierbeiner, denen diese Ruhe und Geborgenheit scheinbar ebenso gut gefällt wie ihren beiden Menschen.

03

In diesem Sinne wünschen wir allen, die hier heute vorbeischauen, einen gemütlichen, ruhigen und entspannten 4. Advent. … und freut Euch auf Weihnachten – gleich ist es soweit. Wir Silberdistels schnurren und summen Euch liebe weihnachtliche Grüße in den Advent!

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    liebe Silberdistel
    auch das katerchen liebt diese Zeit..gemütlich wenn mann sich nicht vom STRESS einiger Leute anstecken lässt..wenn
    einen schönen 4.Advent mit einem LG vom katerchen der wohl erst Silvester durch den KRACH zum Jahreswechsel aus dem Traum gerissen wird..

    ein neues Jahr fordert uns auf..MACH etwas daraus.

    Gefällt mir

  2. Andrea sagt:

    Also dann kuschel dich ein auf dem SOFA mit deinen Kätzchen und genieße den 4.ADVENT…..HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das werde ich dann irgendwann tun. Jetzt liegt das Kätzchen hier neben mir und macht sich hübsch für den Tag. Ich muss schon wieder auf dem Notstuhl sitzen 😦
      Viele Grüße und einen ruhigen 4. Advent für Dich

      Gefällt mir

  3. einfachtilda sagt:

    Schönen 4.Advent ♥ ♥ ♥ ♥ Ist gerade keine gute Zeit.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    Gefällt mir

  4. Die gemütliche Stimmung hat sich gerade beim Lesen und Anschauen deines Fotos übertragen, liebe Silberdistel. Genießt den schönen Sonntag im gemütlichen Heim mit den beiden bepelzten Hausgenossen!
    Liebe Grüße!
    Michèle

    Gefällt mir

  5. Frau Hummel sagt:

    Danke, auch Dir und Deinen Mitbewohnern einen schönen vierten Advent. ♥
    Habe mich anscheinend beim Krankenbesuch bei Frau Müller angesteckt, doof das. Werde den Tag trotzdem genießen (so gut es geht). Nochmals liebe Grüße ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ach die Frau Müller … jetzt verteilt sie ihre Viren auch noch weltweit im Web 😦 Oh, dann wünsche ich Dir gute und schnelle Besserung und hoffe, dass Du zu Weihnachten wieder einigermaßen fit bist. Übrigens … mit den Viren … mein Herr Silberdistel sagte neulich, dass man sich neuerdings auch per Handy mit Viren infizieren kann. Also auch mit einem Drücker durchs Funknetz sollte man vorsichtig sein. Es gibt doch auch Handyviren 😉

      Gefällt mir

  6. Waldameise sagt:

    Liebe Silberdistel,

    wie gemütlich es bei euch aussieht. Dass übermorgen schon Heiligabend ist, will mir dennoch nicht in den Kopf. Jedes Jahr ist Weihnachten noch schneller heran, gell?

    Die anderen Einträge muss ich noch in Ruhe lesen. Dazu muss ich noch einmal wiederkommen, wenn wir zurück sind von meinen Eltern. Dann habe ich auch etwas mehr Zeit.

    Vielen lieben Dank für all deine freundlichen und herzlichen Gedanken und Worte. In der Art, wie du die Dinge wahrnimmst, erkenne ich mich oft wieder. Ja, das ist mir auch aufgefallen und ich finde es schön.

    Liebe Silberdistel, ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und alles alles Lieb,

    bis zum Wiederlesen liebe Grüße
    von der Waldameise Andrea

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Es war wieder sehr gemütlich bei uns, liebe Waldameise, und ich denke, es wird auch über Weihnachten so bleiben. Mir erschien es allerdings wirklich so, als wäre der Dezember in diesem Jahr besonders kurz ausgefallen. 😦 Das ist mitunter schon seltsam.
      Ich wünsche Dir bei Deinen Eltern eine schöne Weihnachtszeit und ich hoffe, dass es mit Deinem Vater wieder ordentlich bergauf geht. Das Leben hat viele schöne Augenblicke für uns im Gepäck, aber leider auch solche, die mit Kummer und Sorgen zusammenhängen. Einst sorgten sich die Eltern um uns und nun ist es umgekehrt, nun müssen wir uns manchmal um sie Sorgen machen.
      Genieße die Zeit jetzt zu Weihnachten mit Deinen Lieben, liebe Waldameise. Ich wünsche Euch viel Freude miteinander, Ruhe, Geborgenheit und auch ein wenig Stille, auch die kann gemeinsam erlebt mitunter wundervoll sein. Aber Du wirst das wissen.
      Ich schicke Dir ganz liebe Grüße in Deinen Ameisenbau und freue mich aufs Wiederlesen ♥

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s