Aus dem Wildpark Gersfeld (Rhön) haben wir so viele Bilder mitgebracht, dass es einfach unfair wäre, sie allein im stillen Kämmerlein zu betrachten. Darum gibt es hier heute noch einmal Nachschlag aus unserem Herbsturlaub in der Rhön und unserem Besuch in diesem hübschen Wildpark. Neben Steinböcken und Gämsen hat natürlich auch das Damwild in Gersfeld sein Gehege. Es ist für Besucher sogar begehbar. Nur die Damhirsche sind in einem separaten Gehege untergebracht. Die Herren sind gerade im Herbst zur Brunftzeit nicht so ganz ungefährlich, wenn sie meinen, für ihre Herde wäre Gefahr  in Verzug. Obwohl sie doch etwas kleiner und von ihrem Verhalten her nicht so dominant sind wie Rotwildhirsche, würde ich mich nicht mit ihnen anlegen wollen. Auch ihr Geweih sieht durchaus recht Respekt einflößend aus. Den Damen hingegen und dem Nachwuchs kann man im Gersfelder Wildpark recht nahe kommen, d. h. eigentlich ist es wohl eher umgekehrt, denn kaum betritt man das Gehege, wird man förmlich von Damwild in allen Altersklassen umringt. Wer kommt hier also wem nahe? So fühlte auch ich mich gezwungen, den Futterautomaten zu bemühen und Leckerli zu verteilen. Wahrscheinlich hätte ich mein gesamtes Taschengeld in Futter umsetzen können, der Hunger dieser hübschen Tiere schien unstillbar und ich kam mir am Ende ganz schlecht vor, als die Futterschachtel leer war. Zum Glück betraten dann die nächsten Besucher das Gehege, so dass die Großfamilie Damwild von uns abließ und auf die Neuankömmlinge zustürmte.

Für Diashow eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    Danke das du diese schönen Bilder NICHT im Kämmerlein betrachtes hast..:D
    sondern mit und geteilt hast.
    Verfressen..wenn es um Leckereien geht..das bekommen die Tiere ganz flott raus.

    wie wir Menschen..

    LG zum Wochenstart vom katerchen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Du weißt doch, Katerchen, ich teile gern. Gemeinsam macht es ja auch viel mehr Freude 🙂
      Stimmt, verfressen sind diese Vierbeiner, und wie. 🙂 Wir waren letztendlich ganz froh, als unsere Ablösung ins Gehege kam 😀
      LG auch zu Dir, liebes Katerchen

      Gefällt mir

  2. Katinka sagt:

    Liebe Silberdistel,
    ich danke auch fürs Zeigen dieser wunderschönen Bilder.
    Meine Favoriten sind diesmal die wunderschönen Laubbilder, macht jetzt richtig Spaß die anzusehen, wo doch an den Bäumen nichts mehr dran ist 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Gern, liebe Katinka 🙂
      Ja, leider ist hier auch das letzte Laub von den Bäumen. Xaver war überaus gründlich, aber eigentlich schon sein Vorgänger 😉 Ich finde es ebenfalls immer schade, wenn die schöne Zeit mit dem vielen bunten Laub vorbei ist und alles oft nur noch trist und grau aussieht. Aber da müssen wir wohl durch.
      Liebe Grüße auch an Dich

      Gefällt mir

  3. einfachtilda sagt:

    Oh ja, die sind schön und ziemlich verfressen 😀 Hatte meine Tüte mal ganz nach oben gehalten, da hüpfte so ein hungriges Tier auf meine Schultern und ich war erst mal erschrocken. Dachte, dass er gleich meine Nase abbeißt und zum Glück bin ich auch nicht gefallen, denn die sind ganz schön schwer.

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Verfressen ist fast noch gelinde ausgedrückt. 😀 Ich habe nachher schnell meine grüne Schachtel versteckt, damit sie nicht meinen, ich hätte unendliche Vorräte. 😀 Ich hatte das Problem einmal mit Ziegen. Die sind auch hemmungslos an mir hochgesprungen. Zum Glück sind die etwas kleiner, aber ihre Stoßkraft ist auch nicht so ohne.
      Hinterher lacht man drüber, aber im ersten Moment ist man doch ganz schön erschrocken. Ein Glück, dass Du nicht noch gestürzt bist. Das hätte auch schlimm ausgehen können.
      LG auch an Dich, Mathilda ♥

      Gefällt mir

  4. Andrea sagt:

    WILDparks sind immer sehr schön anzusehen…hab einen guten TAG…HERZlichst ANDREA::))

    Gefällt mir

  5. laurazeitlos sagt:

    Dankeschön für´s Zeigen..das Betrachten hat mir viel Spaß gemacht!
    LG,Laura

    Gefällt mir

  6. kowkla123 sagt:

    danke für die schönen Bilder,eine gute Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

  7. ann53 sagt:

    In der Rhön ist es schon sehr schön liebe Silberdistel. Aber dieser Wildpark ist ja echt spitze, wie auch deine so herrlichen Aufnahmen hier!
    Macht richtig Spaß bei dir zu guggen!! 😀
    Liebe Grüße und noch einen schönen gemütlichen Abend wünsche ich von Herzen ♥ ✩

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Dieser Wildpark in Gersfeld ist wirklich sehr schön. Fast jedes Mal, wenn wir in der Rhön Urlaub machen, steht auch dieser Park auf unserem Urlaubsprogramm. Es gibt immer wieder neues zu sehen. Das Schönste, was wir dort einmal erlebt haben, war eine Greifvogelschau.
      Es freut mich ungeheuer, dass es Dir Spaß macht, hier die Fotos anzuschauen. Das ist ein schönes Lob 🙂 Danke dafür!
      Liebe Grüße zurück und auch Dir einen schönen Abend ♥

      Gefällt mir

  8. Gudrun sagt:

    Ach ja, so geht mir das im Gehege in Lützen bei Leipzig auch immer. Eine Futtertüte ist ein Muß. 😀
    Schöne Fotos sind dir wieder gelungen, liebe Silbersistel und in deiner Galerie kommen sie gut zur Geltung. Mal sehen, ob ich es in diesem Jahr nochmal in den Wildpark schaffe. Lust darauf hab ich jetzt, nachdem ich das bei dir gesehen habe.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Da magst Du recht haben, in dem Wildpark in Gersfeld ist eine Futtertüte auch fast ein Muss. Andererseits macht es auch Spaß, den Vierbeinern einige Leckerbissen zukommen zu lassen. Als kleines Dankeschön gab es dann ja einige nette Fotos 😉
      Liebe Grüße in Dein Spinnstübchen, liebe Gudrun

      Gefällt mir

  9. Waldameise sagt:

    Oh, ich freu mich so über den Nachschlag, liebe Silberdistel. So schöne Fotos, die müssen gesehen werden. Und wie lieb sie wieder schauen, da könnte ich gleich weinen. Weiß auch nicht, warum es mich derart berührt, aber das geht mir oft so.

    Ein lieber Abendgruß zu dir
    von der Waldameise

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Deine Freude ist auch meine Freude, liebe Waldameise 🙂 Mich rührt es ebenfalls immer, wenn diese hübschen Vierbeiner so lieb schauen. Darum kam ich mir auch so schlecht vor, als das Futter aufgebraucht war 😦 😉
      Liebe Grüße zurück in Deine Ameisenburg

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s