Höschen mit Katze oder Katze mit Höschen

Veröffentlicht: 4. Oktober 2013 in Garten, Geschichten, Natur, Sonderbares, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , ,

01

„Hallo, mein Kätzchen, da oben bist Du also. Ich hab‘ Dich schon vermisst. Oh, was … was … was hast Du denn da an?“

02

„Ich? Och … nichts!“

„Na, aber … aber … das sieht doch aus wie einer meiner Slips, Kätzchen. Wie kommst Du denn dazu?“

„Ach das meinst Du, Silberdistel. Das … das hat sich einfach so an mich geklammert und will nicht mehr loslassen.“

03

„Das hat sich an Dich geklammert? Wie das denn, meine Katze?“

„Guck, Silberdistel, ich habe schon gezerrt und gezogen. Es ruckt und rührt sich nicht. Es klammert sich einfach in meinem Pelz fest.“

04

„Aber Kätzchen, ich verstehe nicht. Wie kommst DU in eines meiner Höschen?“

„Och, ich habe nur mal an dem Wäscheberg geschnüffelt, den Du aus dem Wäschetrockner geräumt hast. Der riecht immer so gut. Magst Du auch mal schnüffeln, Silberdistel? Komm mal her, hier, riech mal!“

„Na, Kätzchen, da hast Du ganz sicher nicht nur einmal kurz geschnüffelt. Du hast Dich wie schon so oft richtig in den Berg hineingebuddelt, oder? … und dabei ist Dir mein Höschen scheinbar irgendwie zu Kopfe gestiegen.“ 😀

05

„Naja, ich wollte doch nur gucken, ob das, was ganz unten liegt, auch so gut riecht, wie das ganz oben drauf. Da musste ich schon ein wenig buddeln. … und dann war plötzlich alles ganz dunkel um mich herum und ich musste mächtig strampeln und zappeln, damit ich wieder Luft und Licht bekam.“

„Aha, und nun? Wie gefällt es Dir in meiner Unterwäsche, Kätzchen?

„Es ist etwas eng am Bauch, aber es riecht gut und die Farbe steht mir doch auch, oder?“

„Hm, naja, es hängt etwas schlabberig an Dir herum und außerdem … es ist MEIN Höschen. Nicht, dass Du jetzt auf den Geschmack kommst und nun ab sofort Deine eigene Unterwäsche haben möchtest. Wobei, Kätzchen, das ist UNTERwäsche. Die solltest Du UNTER dem Pelz tragen und das dürfte dann schon irgendwie ein Problem werden.“

„Ach, das muss man UNTER dem Pelz tragen? Dann kannst Du es wiederhaben, Silberdistel. Das ist mir zu kompliziert.“

06

Hat Dich eigentlich der Kater schon so gesehen, meine Katzendame?“

„Der Kater? Ja, der hat mich angeguckt und mächtig gestaunt. Du hättest mal seine großen Kulleraugen sehen sollen.“

07

„Aber dann, dann hat er plötzlich seine Pfote vors Gesicht gehalten und dumm gekichert. Es sah aus, als müsste er sich in die Pfote beißen, damit er nicht laut loslachen muss. Männer eben, die haben ja keine Ahnung, was schön ist! Aber naja, magst Du Dein Höschen nun zurückhaben, Silberdistel?“

„Es ist jetzt bestimmt mit dem vielen Pelz drin ein richtig schönes Höschen für den Winter, Kätzchen.“

„Soll ich die anderen Höschen auch noch pelzig machen, Silberdistel?“

„Oh, nein nein, Kätzchen, das ist lieb, aber mach‘ Dir nicht so viel Mühe. Die ohne Pelzfutter kann ich ja im Sommer tragen.“

08

„Na, gut, dann geh‘ ich jetzt gucken, was so im Garten los ist.“

„Tu das, Kätzchen, ich packe inzwischen die Wäsche mal lieber schnell in den Schrank …“

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    ach je..GRINS..glaube wirklich der Kater hat auch gelacht.

    DANKE für diese Fotogeschichte liebe Silberdistel

    einen Schmuser auch an die Hauptdarsteller

    mit einem LG vom katerchen zum Wochenende

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Gern, liebes Katerchen 🙂 Doch doch, der Kater hat bestimmt gelacht. Ich finde, man sieht es recht gut 😉
      Der Schmuser ist schon weitergereicht – ein Dankeschön zurück.
      Liebe Grüße und auch für Euch ein schönes Wochenende

      Gefällt mir

  2. Andrea sagt:

    ochhhhhhhh SPAM oder nicht SPAm ist hier die FRAGE…..im TEICH oder neben dem TEICH geplumpst????**FG**Wünsche dir einen schönen TAG…..HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  3. Pauline sagt:

    Liebe Silberdistel, eine ganz feine Bilder-Geschichte zum Schmunzeln! So fängt der Tag gleich gut an. Ganz liebe Grüße von der Pauline 😀 ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich hoffe, der Tag hat sich für Dich auch weiter gut fortgesetzt, liebe Pauline. Ab und zu muss man auch einmal schmunzeln – das ist ganz furchtbar gesund. Schau Dir meinen Kater an, der lacht sogar heftig 😉
      Liebe Grüße auch an Dich ♥

      Gefällt mir

  4. Applaus! Eine großartige Bildergeschichte! Und jetzt bin ich erstmal eine Weile froh, dass meine Höschen ohne Pelzeinlage bereits im Schrank liegen! *gg

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke … und … Verbeugung – die Katzen natürlich, nicht ich 😉
      Ich habe auch ganz schnell alles in den Schrank geräumt. Nicht dass mein Kätzchen mir noch eine viel größere Freude machen möchte und alles bepelzt. Obwohl … es ist bestimmt angenehm weich 🙄

      Gefällt mir

  5. M. sagt:

    Ich mag deine Kommentare zu jedem einzelnen Bild! Sind die herrlich und lassen einem schmunzeln. Bitte viel mehr davon! Ja?

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, liebe Mandy, schön, dass Du wieder da bist. Na, mal sehen, ob es viel mehr davon gibt. Ich muss Deinen Wunsch mal an die beiden Schauspieler weitergeben. Vielleicht haben sie ja die eine oder andere Idee 😉
      Liebe Grüße an Dich

      Gefällt mir

  6. kowkla123 sagt:

    Ich mag deine wunderschönen Bildergeschichten und deine Katze sowieso, schönes Wochenende, KLaus

    Gefällt mir

  7. Strandsigi sagt:

    Tolle Bilderstory, danke für den Lacher zum Wochenende 😀

    Liebe Grüße und euch allen ein schönes Wochenende, an dem
    der Pelz bei jedem da ist, wo er hin gehört 😉 😀

    Sigi

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke für die lobenden Worte. Na, das Wochenende soll doch gut beginnen und da ist ein Lacher immer gut 😉
      Oh, im Moment pelzt es hier nur so vor sich hin. Die Dame und der Herr mit dem echten Pelz bereiten sich schon langsam auf den Winter vor. Da wollen sie einen neuen Pelzmantel. Den alten werfen sie stückweise weg und ich darf alles einsammeln 😦
      Liebe Grüße zurück und auch Dir ein schönes Wochenende

      Gefällt mir

  8. giselzitrone sagt:

    Einen schönen Tag wünsche ich dir schöne Bilder und eine schöne Geschichte,wünsche dir ein schönes und glückliches Wochenende sind ein paar Tage an der Ahr heute ist aber Regen lieber Gruß Gislinde.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, Gislinde, schön, dass es Dir gefällt.
      Ich hoffe, das Wetter wird besser, damit Ihr wieder wandern und schöne Bilder mitbringen könnt. Bei uns war es heute recht windig und kühl, sonst aber recht schön. Der Regen soll erst zur Nacht kommen.
      Liebe Grüße, gute Erholung an der Ahr und auch Dir ein schönes Wochenende

      Gefällt mir

  9. Frau Hummel sagt:

    Oh, wie gut, dass Dein Kätzchen Deinen Slip wieder ausgezogen hat, bevor es in den Garten hinaus gegangen ist. Was hätten nur die Nachbarn gesagt?!*lach*. Ein fellbesetztes Winterhöschen, wer hat das schon in dieser Ausführung? Freu Dich – und sei Deinem Kätzchen dankbar *schmunzel*. Das Bild vom Grinsekater gefällt mir auch gut ;-).

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich befürchte, meine Katzendame hätte keine Hemmungen gehabt, so in meinem Höschen in den Garten hinauszugehen. Stolz erhobenen Hauptes hätte sie es durch die Gegend getragen. Da kennt sie nichts.
      Ob solche fellbesetzten Winterhöschen vielleicht eine Marktlücke sind? 🙄 Vielleicht sollte ich mir noch ein Unterhemd mit Fell auskleiden lassen. Katzenfell soll doch auch gegen vielerlei Beschwerden helfen. Vielleicht bekomme ich dann niemals Rheuma. Nach dem Testtragen könnte das Ganze dann in Serie gehen 🙄
      Ja, der Kater ist ein ganz witziger Bursche. Kann er nicht nett und diskret lachen 😉 😀
      Liebe Grüße an Dich und einen schönen Freitagabend ♥

      Gefällt mir

  10. Gudrun sagt:

    Vergrabene Katze im Korb. Oh ja, das kenne ich. Ich hab die Kleo mal gesucht, wurde schon panisch. Da hab ich es plötzlich ganz leise schnarchen höre aus dem Wollkorb.
    Ach war das eine schöne Bildergeschichte, liebe Silberdistel. Das zu lesen und zu sehen, hat mir jetzt große Freude gemacht.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      So sind unsere Katzentiere! 😀 Irgendwie haben sie einen Sinn für die schönsten Plätze, auch wenn es dabei manchmal zu etwas seltsamen Verstrickungen kommt. Unsere Katzendame beweist immer wieder, dass Katzen Höhlenbewohner sind. Die meisten Plätze in unserem Haus, die sie mit besonderer Vorliebe aufsucht, kenne ich zwar inzwischen, trotzdem überrascht sie uns immer wieder einmal mit einem neuen Versteck. Zum Glück kommt sie immer heraus, wenn man nach ihr ruft oder sie maunzt und schnurrt ganz leise.
      Liebe Grüße auch an Dich, liebe Gudrun

      Gefällt mir

  11. Christina sagt:

    Hach… Allein die Vorstellung, wie die graue Dame im frischen Wäscheberg untergetaucht und halbbekleidet wieder aufgetaucht ist… 😉
    Zu schön, deine Bildergeschichte – wie wohlerzogen deine beiden sind! Sie sorgt für warme Winterwäsche und er hält sich beim Lachen die Pfote vor… *Lach*
    So schön geschrieben, ich höre gar nicht mehr auf zu schmunzeln.

    Liebe Grüße von Christina

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Frische Wäscheberge haben eine ungeheure Anziehungskraft für unsere beiden Katzentiere. Besonders die Dame des Hauses buddelt sich gern bis zum tiefsten Punkt hinein und schnurrt dann ganz wonniglich. Da hat man dann einen leise bebenden Wäscheberg vor sich liegen. Eigentlich mag ich meine frisch gewaschene Wäsche lieber ohne Katze, aber wenn ich mal nicht aufpasse, entert sie sofort den Berg und taucht in seine Tiefen hinab. Mit einem Höschen bekleidet kam sie allerdings das erste Mal wieder hervor.
      Ja, wohlerzogen sind die beiden Tiger. Er zumindest hat einen adligen Stammbaum – die gute Erziehung ist ihm somit schon in die Wiege gelegt 😉
      Liebe Grüße zurück und liebe Schmuser an Deine Pelztiere 🙂

      Gefällt mir

  12. das war eine wunderschoene bildergeschichte wie nur du sie schreiben kannst. ich habe mich herrlich amuesiert. toll geschrieben….super fotos, einfach spitze!

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, liebe Sammy! 🙂 Diese beiden Tiger hier liefern immer wieder Stoff zum Schreiben und natürlich auch die Bilder dazu. Das sind Geschichten, die das gemeinsame Leben mit Katzen schreibt. Wahrscheinlich haben viele, die ihr Leben mit Katzen oder anderen Tieren teilen, ähnliche Begebenheiten zu erzählen, nur sie schreiben sie nicht auf. Schade, weil sicher viel Lustiges dabei ist. 🙂
      Danke für Dein Lob und liebe Grüße zurück

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s