Geheimnisvolle Tapsen auf der But…

Veröffentlicht: 28. September 2013 in Alltägliches, Fundstücke, Garten, Geschichten, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

…ter – zum Glück waren die Tapsen nicht auf der Butter. Andererseits, hätte ein Döschen mit diesem fettigen Brotaufstrich unbedeckt auf dem Tisch gestanden, wäre vielleicht eher ein Zungenabdruck darauf zu sehen gewesen statt einer Fußspur. Aber nein, zur Ehrenrettung unserer Katzen muss ich sagen, was das Stehlen von unbeaufsichtigten Lebensmitteln betrifft, sind sie sehr liebe Pelztiere. Was bei ihrem Vorgänger undenkbar gewesen wäre, nämlich unser Menschenfutter unbeobachtet auf dem Tisch stehen zu lassen, das geht bei diesen beiden Tigern völlig problemlos. Ich kann mich nicht erinnern, dass sie in ihrem immerhin schon zehnjährigen Leben jemals etwas Fressbares vom Tisch gestohlen hätten. Ist das nun ein Ausdruck von völliger Zufriedenheit oder mehr ein Ausdruck völliger Nichtachtung dieses ach so schrecklichen Menschenfutters? Wie bitte? Was nicht ist, das kann noch werden? Wie auch immer, zurück zu den besagten Tapsen …

01

Silberdistel, lässt Du uns mal raus?

02

Aber es ist doch solches Matschwetter. Es hat gerade ganz furchtbar doll gegossen. Da habt Ihr nachher nur ganz eklige Matschfüßchen. Na, egal, Ihr gebt ja doch keine Ruhe. Also, raus mit Euch!

03

Oh nein! Was ist das denn? Eben habe ich die Tischdecke frisch aufgelegt! Ich fass‘ es nicht!

04

Heh, Kater, zeig‘ mal Deine Pfoten! Bist Du eben auf der frischen Tischdecke umherspaziert?

06

Ich war gar nicht draußen. Das war mir zu nass. Ich liege hier schon die ganze Zeit und halte Mittagsruhe.

Hm, naja, wenn ich es recht bedenke, Kater, Deine Pfoten sind auch viel zu groß für diese zierlichen Abdrücke auf der Tischdecke. Da muss ich wohl noch ein wenig weiterforschen.

05

Ach da bist Du ja, meine Katzendame! Warst Du das auf der Tischdecke mit den Modderpfoten?
Tischdecke? Modderpfoten? Ich? Guck doch, wie schön sauber mein Pfoten sind!

08

Hm, ja, jetzt wahrscheinlich, nachdem Du sie auf der Tischdecke so wunderbar abgetreten hast. Den Rest hast Du dann mit Deinem roten Waschlappen von den Füßen geputzt. Ich wette, wenn Du Deinen Fuß auf den Abdruck auf der Tischdecke legst, dann passt der haargenau.

07

Lass mich schlafen. Ich habe keine Zeit für solchen Quatsch wie Fußabdrücke vergleichen.

… und wer macht das jetzt alles wieder sauber, Katze?

Na, wozu bist Du das Personal? Lass mich jetzt schlafen! Ich hab‘ für solchen Unsinn nun wirklich keine Zeit.

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    GRINS..
    wir haben VIEL Lehm im Garten liebe Silberdistel..und auch einen Kater..ach liebe Silberdistel das Personal regelt das schon meint mein Kater auch WENN er mal falsch landet..übriges verachtet er Menschenfutter auch..
    EUCH ein schönes Wochenende mit einem LG vom katerchen das sich über die Geschichte SEHR gefreut hat

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Wie man sieht, haben wir auch viel Lehm im Garten, manchmal wird er allerdings etwas weniger im Garten und etwas mehr im Haus. Die Katzen verteilen ihn gern auch drinnen – manchmal ganz besonders kunstvoll auf Tischdecken 😉
      Liebe Grüße zurück und schön, dass Dir die Tapsengeschichte gefallen hat 🙂 Aber Du hast ja auch gewisse Ähnlichkeiten zu Deinem pelzigen Mitbewohner entdecken können 😀

      Gefällt mir

  2. kowkla123 sagt:

    dein Gespräch mit der Katze hat Spaß gemacht(mir), wünsche dir ein schönes Wochenende, Klaus

    Gefällt mir

  3. giselzitrone sagt:

    So schöne Bilder so süss die die beiden,schöne Bilder wünsche dir einen schönen Tag und ein gutes Wochenende lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

  4. Oh, wie sehr ich in so einigen Schilderungen meine Lütte in Deinen beiden wieder erkenne! *gg Allerdings hatte sie es sich nicht nehmen lassen, auf meine Arbeitsplatte in der Küche zu springen und Beute einzuholen, wenn sie dort irgendwas verlockendes vermutete. Das war so ein Spielchen zwischen uns, was sie fast bis zum letzten Tag durchgezogen hat! ;o)

    Aber Du? Auf den Pfotenvergleich, nä?! Auf den würde bestehen, jaaawoll! ☺

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Einen solchen Dieb, der es ganz faustdick hinter den Ohren hatte, der wohnte vor diesen beiden Pelztieren bei uns. Der hat geklaut, wo er nur konnte. Trotzdem konnte man ihm nie böse sein.
      Auf den Pfotenabdruck hätte ich bestehen sollen? 🙄 Du hast ja gesehen, ich hab‘ hier gar nichts zu melden 😉

      Gefällt mir

  5. Waldameise sagt:

    Das hast du wieder so lustig geschrieben, liebe Silberdistel, auch wenn dir sicher nicht zum Lachen war, als du diese „Bescherung“ entdeckt hast. Aber diese typisch ingnoranten Gesten und Blicke der potentiellen Täter zwingt uns regelrecht, unseren Zorn zu unterdrücken, gell?

    Ja, ja, die Katzen haben ihr Personal wahrlich im Griff. Da sagst du was … 😉

    Ein lieber Gruß zum Wochenende
    von der (Leidensschwester) Waldameise

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Du hättest mich sehen sollen, liebe Waldameise, ich stand mit offenem Mund vor der eben neu aufgedeckten Tischdecke. Ich wusste gar nicht, wie das so schnell passieren konnte.
      Letztendlich stand ich da und musste laut lachen und ging dann los, um den Fotoapparat zu holen. Man muss ja solche Tatbestände dokumentieren, falls das alles vor Gericht geht 😉 😀
      Liebe Grüße auch an Dich, liebe Waldameise, und ein schönes Wochenende von Leidensschwester zu Leidensschwester

      Gefällt mir

  6. Elvira sagt:

    Nun, ja, wir Begleiter aller vierbeinigen Outdoorfreunde wissen trockenes und matschfreies Wetter sehr zu schätzen, nicht wahr?
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ach, Du kannst bestimmt noch viel schönere Geschichten erzählen 😀 Hunde sind doch sooooo viel matschfreudiger als Katzen 😉
      Genau, matschfreies Wetter ist für uns, die wir mit Vierbeinern zusammenleben, die den Ausgang lieben, etwas nahezu Wundervolles.
      Liebe Grüße auch an Dich und Deinen Vierbeiner 😉

      Gefällt mir

  7. luiselotte sagt:

    Gutes Personal ist schwer zu bekommen! *grins*

    Gefällt mir

  8. Gudrun sagt:

    Wegen tatsächlicher Spuren auf derButter habe ich als Kind mal mächtigen Ärger mit meiner Mutter bekommen. Mehrmals, eigentlich. Bis sie dann doch den Übeltäter erwischte. Es war eine Meise, der die Butter vorzüglich schmeckte. 😀
    Toll gemacht, deine Geschichte.
    Liebe Sonntagsgrüße von der Gudrun

    Gefällt mir

  9. Christina sagt:

    Sieht so eine reinweiße Tischdecke MIT Katzentapsen nicht viel schöner aus…? 😉
    Die graue Dame hat doch nur ihren Sinn für Ästhetik ausgelebt, wie kannst du da von Modderpfötchen reden? So ein kleiner Künstler braucht eine förderliche Umgebung – stell ihr doch mal Fingermalfarben hin…

    Herzlich lachende Grüße von Christina

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ein wenig üben muss sie aber noch. Das braune Matschdruckmuster ist beim ersten Versuch doch ein wenig verwischt. Fingermalfarben 🙄 – ich entdecke hier am laufenden Band Marktlücken 😉 Eine Tischdecke mit einem dekorativen Katzenfußmuster hat tatsächlich irgendwie etwas. Vielleicht sollten wir eine kleine Manufaktur eröffnen. Tischdecken im Modder-Design, bepelzte Winterunterwäsche könnten ein Anfang sein 😀
      Eine lachende Silberdistel grüßt zurück

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s