… nein, wir sind nicht IN Bodden, den urtümlichen ausgetretenen Lieblingsschuhen, unterwegs gewesen, sondern AUF dem Bodden, einem Küstengewässer, wie man es beispielsweise an der Ostseeküste bei der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst findet. Wir Silberdistels hatten eine Kranichfahrt gebucht. Unsere Tour mit dem MS „Schaprode“ begann im Hafen Zingst zu schon etwas vorgerückter Nachmittagsstunde – um 16.30 Uhr. Schade nur, dass man nicht auch gleich noch schönes Wetter mitbuchen konnte. Als wir letzte Woche Freitag unterwegs nach Zingst waren, ärgerte uns immer wieder leichter Nieselregen, obwohl die Wetterfrösche für den Nachmittag Sonnenschein versprochen hatten. Kurz vor Zingst tat uns die Sonne dann doch tatsächlich noch den Gefallen und schaute zwischen den Wolken hervor. Das ließ uns hoffen, auch noch für schöne Fotos genug Licht zu bekommen. Schließlich wollte zumindest ich nicht nur die Kraniche sehen und hören, ich wollte sie mir auch zur Erinnerung mit nach Hause nehmen, wenigstens einige von ihnen – auf dieser kleinen Speicherkarte meines Fotoapparates. Hoffnungsvoll bestieg ich bei Sonnenschein unser Wassergefährt. Doch so sehr uns die Sonne den Sommer über auch verwöhnt hatte, an diesem Tag war ihr sonniges Lächeln nicht von Dauer. Kaum hatte unser Schiff am Zingster Hafen abgelegt und seine Fahrgäste ein Stückchen durch den Bodden geschippert, verdunkelte sich der Himmel wieder. Schlechte Aussichten für alle Fotografen an Bord, die vordergründig auf Kranichtour unterwegs waren. Wollten wir doch Licht und Sonnenschein für allerbeste Kranichfotos! Aber wer eine Kamera dabei hat, findet auch bei schlechtem Licht noch ein Motiv, an dem er nicht vorbei kann. Jedenfalls geht es mir gewöhnlich so, und dass um uns trotz der grauen, mitunter tief dunkelgrauen Wolken eine einzigartige und höchst interessante Landschaft zu sehen war, entging mir natürlich durchaus nicht. Welch interessante Farben das diffuse Licht zauberte, war schon erstaunlich. Auch sonst gab es viel zu sehen – eine Unmenge an Wasservögeln war auf dem Boddengewässer unterwegs – Enten, Gänse, Bläßhühner, Kormorane, Möwen, Reiher und mehr. Diese Vielfalt und vor allem diese enorm große Anzahl der Vögel war sogar für einen Küstenbewohner wie mich erstaunlich. Es gab also vorerst auch ohne Kraniche mehr als genug zu entdecken.
Während unserer Fahrt zauberten die grauen Wolken in kurzen Zusammenspielen mit der Sonne immer wieder beeindruckende Bilder aufs Wasser und in den Himmel, sodass ich fast vergaß, wozu wir eigentlich unterwegs waren. Eine seltsame Atmosphäre hing an diesem Tag in der Luft. Der Herbst schien bereits fleißig seine Finger im Spiel zu haben. Nur zeigte er nicht hauptsächlich seine bunte, sondern vorwiegend seine graue Seite. Aber irgendwie konnte er mich an diesem Tag selbst damit bezaubern. Er bewies, dass jedes Wetter seinen eigenen Charme hat. Es kommt, wie so oft, auf den Betrachter an.
Wer nun mag, kann sich gern sein eigenes Urteil darüber bilden und natürlich auch schauen, was ich an jenem finsteren Tag auf unserer Boddenfahrt zu den Kranichen mit der Kamera eingefangen habe.

Ach ja, und die Kraniche …  darüber berichte ich auch noch … demnächst …

Für Diashow eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. Andrea sagt:

    heute reskiere ich es mal wieder……..ob ich im TEICH heute lande meine Liebe UTE??????Wünsche dir einen schönen TAG….HERZLichst ANDREA:))

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Nichts da! Die Teichtrefferquote ist gleich Null. Aber ich habe Dich wieder vom Spam in den Teich gesetzt. Wenn ich „nur“ Dein „Like“ sehe, weiß ich jetzt schon, dass Du wohl wieder im Spam hockst 😉 Mach dir nichts draus, ich finde Dich schon 😉
      LG und auch Dir einen schönen Tag

      Gefällt mir

      • Andrea sagt:

        Liebe UTE:))Das ist lieb von dir das du mich immer wieder in den TEICH setzt doch ob das auf DAUER WP gefällt habe jetzt mal das PROBLEM an eine bestimmte ADRESSE geschrieben mal sehen was sich tut und ob ich dann immer noch neben dem TEICH lande …denn mein KOPF tut mir ja schon weh …lach……ok ich mache mir nichts draus hab also einen schönen TAG…werde jetzt was frühtsücken…..leckere Sachen…HERZlichst ANDREA:))

        Gefällt mir

  2. OceanPhoenix sagt:

    Hach .. diese schönen Bilder erzeugen große Meeres-Sehnsucht bei mir, liebe Silberdistel. Auch ohne strahlenden Sonnenschein – wunderschön! und eine ganz spezielle Atmosphäre durch das Licht …

    Danke fürs Mitnehmen zum Bodden und liebe Grüße 🙂
    Ocean

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Es war auch ohne Sonnenschein ein wunderschöner Nachmittag und Abend für uns, mit Sonnenschein hätte die Gegend mit Sicherheit noch viel mehr Eindruck auf uns gemacht. Aber man kann wohl leider nicht immer alles haben.
      Danke für Deinen Besuch, liebe Ocean, und liebe Grüße zurück zu Dir

      Gefällt mir

  3. einfachtilda sagt:

    Da hast du wundervolle Fotos mitgebracht und die Kormorane sind da ja massenhaft vertreten.
    Jetzt bin ich schon auf die Kranichfotos gespannt.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Über die große Anzahl der Kormorane habe ich auch gestaunt. Da kann man sich vorstellen, dass die Fischer von diesen Netzräubern nicht so begeistert sind. Nicht, dass die Vögel nur die Fische aus dem Netzen stehlen, sie zerreißen sie auch oft oder verheddern sich in ihnen. Die Vögel sind wohl echt ein Problem. Aber logisch, dass sie dort ihre Fische holen, wo es besonders leicht für sie ist.
      Liebe Grüße auch zu Dir, Mathilda ♥

      Gefällt mir

  4. kowkla123 sagt:

    ja, da sind sie wieder, diese Bilder, die ich besonders mag, einen tollen Mittwoch wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

  5. ann53 sagt:

    Eine wunderschöne Reise in den hohen Norden und danke dir fürs mitnehmen liebe Silberdistel!
    Bei mir geht es die Tage Richtung Süden in den hoffentlich erholsamen Urlaub und freu mich auch schon sehr darauf. 😀
    Liebe Grüße und noch eine wunderschöne Zeit wünsche ich dir von Herzen ♥ ☀

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Gern, liebe Ann 🙂 und schön, dass es Dir Freude gemacht hat.
      Ja, ich habe gerade bei Dir im Blog gelesen, dass Du gleich fort bist in den Urlaub. Ich wünsche Dir gute Erholung und erlebnisreiche Tage.
      Liebe Grüße und auch Dir eine schöne Zeit ♥

      Gefällt mir

  6. Waldameise sagt:

    Du bist aber fleißig, liebe Silberdistel, drei wundervolle Einträge konnte ich jetzt nachlesen und mich an deinen wunderschönen Fotos erfreuen.
    Während mich diese Burgruine im letzten Eintrag an die Gegend hier erinnert, ist der Bodden natürlich weit weit entferntes Terrain für mich, das die Sehnsucht weckt. Welch wundervolle Stimmungen du eingefangen hast. Vorallem dieses Abendrot und die unzähligen Schwäne davor. Das muss beeindruckend gewesen sein. Danke, dass ich bei dir wieder träumen durfte.

    Ganz liebe Grüße
    von der Waldameise

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke für das Fleißlob, liebe Waldameise, aber die Arbeit an den Beiträgen macht ja auch irgendwie Spaß, und wenn man dann merkt, dass auch noch andere ihre Freude daran haben, dann ist die Arbeit auch schon so wie ganz vergessen. Aber das geht Dir sicher nicht anders. Man erlebt ja selbst auch alles noch einmal, wenn man einen solchen Beitrag erarbeitet, und das ist für mich immer wieder schön.
      Sooo viele Schwäne wie dort auf dem Bodden habe ich schon lange nicht mehr zusammen gesehen. In strengen Wintern haben wir hier an der Küste auch oft viele Schwäne, aber das dort, das war schon irgendwie beeindruckend. Die Bilder geben ja nur einen kleinen Teil dessen wieder, was wir wirklich gesehen haben. Das war schon toll!
      Ich freue mich, dass Du wieder mit mir mitgeträumt hast 🙂
      Liebe Grüße zurück in Deine Ameisenburg

      Gefällt mir

  7. Damit habe ich bei unserer Urlaubswoche in der Region im Sommer auch geliebäugelt: mit einer Kranichfahrt im Herbst. Nun werde ich auf deinen Spuren bleiben und egal, wie ideal die Fotobedingungen an dem Tag auch waren, ich freue mich auf deinen weiteren Bericht und die dazugehörigen Bilder! (Habe natürlich auch heute schon gern geschaut! ^^)

    LG Michèle

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Diese Fahrt hat uns wirklich gut gefallen trotz der von uns aus doch verhältnismäßig langen Anreise. Dennoch hat es sich gelohnt, obwohl man natürlich gerade für eine solche Fahrt gern ideales Wetter hätte. Das Wetter war so ein kleiner Wermutstropfen für uns. Auf der Rückfahrt nach Hause hatten wir dann sogar stellenweise noch ganz dicken Nebel. Das war auch eher unangenehm, zumal es da auch schon lange dunkel war – Dunkelheit UND Nebel machen nun alles andere als Spaß.
      Die Fortsetzung zu diesem Bericht kommt jetzt am Freitag.
      LG zurück zu Dir

      Gefällt mir

  8. lemanshots sagt:

    Liebe Grüsse von lemanshots.wordpress.com 🙂

    Gefällt mir

  9. Elvira sagt:

    Wir haben einige Urlaube in Prerow verbracht, eine wunderschöne Landschaft, besonders der Weststrand. Leider haben wir es nie geschafft, in Zeiten der Vogeltreffen dort zu sein. Es soll wirklich sehr beeindruckend sein.
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Prerow kenne ich von einigen Tagesbesuchen. Meine Kinder waren dort vor vielen Jahren im Ferienlager und haben am Strand sogar Bernsteine gefunden. Als ich dann später wieder einmal dort war, wollte ich auch unbedingt Bernsteine finden. Leider hatte ich kein Glück. Ja, ich mag diese Landschaft auch sehr. Sicher seid Ihr nicht nur auf der Seeseite sondern auch einmal auf der Boddenseite gewesen. Mich beeindruckt die Boddenseite ja fast mehr. Das mag aber daran liegen, dass ich die offene See ja jeden Tag haben kann. Die Sammelplätze der Kraniche einmal sehen zu können, das IST beeindruckend – wie sie sich dort zu Hunderten zur Nacht einfinden – ein faszinierendes Bild.
      Liebe Grüße auch zu Dir

      Gefällt mir

  10. Ein wie immer sehr gekonnt geschriebener Text über diese Boddenfahrt und ganz tolle Fotos, die auch ohne Sonne und Kraniche dem Binnenländler sehr gefallen. Vor allem die Stimmungsaufnahmen mit den Abendrot-Schimmern im grauen Horizont sind dir sehr gelungen. Du hast wieder mal mit deiner positiven Einstellung trotz Wetterpech gezeigt, dass auch so ein schöner Bericht möglich ist. Eine Seniorin aus dem Norden hat mir auch schon über ihre Kranich- Beobachtungen erzählt.
    Ich sende dir liebe Grüsse in den Norden. Mach’s guet und bleib brav. Ernst

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich danke wieder einmal für die Blumen 😉
      Naja, wenigstens hat die Sonne an dem Tag gegen die Wolken noch ihr Möglichstes getan. Ein wenig Rot konnte sie an einigen Stellen dann zu fortgeschrittener Stunde doch durch die Wolkenmassen schummeln, und das nun wiederum fand ich sehr nett.
      Inzwischen beehren uns die Kraniche schon wieder, indem sie unser Haus überfliegen. Gestern war so ein Kranichtag – eine Formation an der anderen. Da möchte man dann den ganzen Tag nur in den Himmel schauen.
      Liebe Grüße zurück in den Süden, ich bin übrigens IMMER brav 😀

      Gefällt mir

  11. Liebe Silberdistel,
    danke für die feinen Bilder, die doch einen guten Eindruck vermitteln, und den munteren Text. Das sieht doch gar nicht so finster aus.
    Wenn du immer noch urlaubst, wünsche ich dir Frohsinn und Sonnenschein 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Klausbernd

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Gern, lieber Klausbernd 🙂 Na, es war schon zeitweise sehr finster. Für eine solche Fahrt wünscht man sich natürlich auch allerbestes Wetter. Leider war es nicht so. Die schönen Fotos, die man sich wünscht, sind natürlich nur die eine Seite, die andere Seite, das alles erleben zu dürfen, bleibt trotzdem unvergesslich – diese Unmenge an Kranichen, die dicht an dicht im Wasser stehen. Das ist schon beeindruckend. Als sie dann in der Dämmerung von fast allen Seiten angeflogen kamen, das war nahezu überwältigend. DAS kann man so oder so nur schlecht mit der Kamera einfangen. Dazu fehlt mir wohl auch das Können in der Beziehung.
      Nein, mein Urlaub ist schon vorbei, aber den Frohsinn und Sonnenschein nehme ich trotzdem gern entgegen und danke für Deinen Besuch
      Liebe Grüße und vor allem Euch einen schönen Urlaub

      Gefällt mir

  12. katerchen sagt:

    liebe Silberdistel
    recke mir auch den Hals aus ob nicht doch wie im letzten Jahr ein paar Schreihälse sich zu mit verirren..
    Aber vor Ort und nichts ..:((

    DANKE sagt das katerchen für die schönen Bilder vom Bodden
    besonderes die letzen gefallen mir sehr…

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Oh, Katerchen, gestern hättest Du hier Deine wahre Freude gehabt. Hier flogen Kraniche noch und nöcher. Ich habe den halben Tag damit vertrödelt, nur in den Himmel zu schauen 😀 Wenn sich die Vögel doch überreden ließen, mal einen kleinen Abstecher zu Euch zu machen … Aber sie scheinen es immer sehr eilig zu haben. Aber vielleicht sind meine Bilder ein kleiner Trost. Morgen gibt es hier die Kraniche vom Boddensammelplatz zu sehen.
      Liebe Grüße an Dich

      Gefällt mir

      • katerchen sagt:

        liebe Silberdistel
        ich warte weiten auf diesen Zufall…
        Kamera liegt immer in meiner Nähe..
        LG vom katerchen der sich gerade an den schönen Bilderen erfreut hat..die WUCHT

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Bei mir ist es im Moment auch so. Die Kamera und ich sind fast eine Einheit. Nicht, dass ich noch einmal DAS Kranichbild aller Bilder verpasse 😉 Heute Morgen flogen zwei einsame Kraniche über unser Haus hinweg – leider wieder ein wenig hoch. Aber jetzt ist die Zeit, wo man fast jeden Tag ihre Rufe hört und dann muss man schnell sein, denn die Vögel sind es auch. Man hat sie noch gar nicht richtig ausgemacht, dann sind sie schon wieder vorbei.
          Liebe Grüße und schön, dass Du Dich wenigstens erst einmal an meinen Bildern erfreuen kannst. Vielleicht kommen ja doch einmal einige dieser großen Flieger bei Euch vorbei. Eigentlich könnten sie ja ruhig mal einen kleinen Schwenk machen 😉

          Gefällt mir

  13. giselzitrone sagt:

    So schöne Bilder ja das Meer ist immer wieder schön mein Urlaub ist leider auch vorbei,aber jetzt bin ich stark erkältet,wünsche dir einen schönen Tag und liebe Grüße Gislinde

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ein Urlaub ist immer zu kurz, egal wie lang er ist. Sich allerdings eine Erkältung aus dem Urlaub mitzubringen, ist nun aber weniger schön. Ich hoffe, Du kannst sie schnell auskurieren. Ich habe auch gerade einen kleinen Schnupfen hinter mir.
      Liebe Grüße, gute Besserung und trotz Erkältung einen schönen Abend für Dich

      Gefällt mir

  14. wanderer63 sagt:

    Toller Bericht und trotz des widrigen Wetters hast Du klasse Bilder mitgebracht! 🙂
    LG Norbert

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke 🙂 Ein wenig besseres Wetter hätten wir schon gern gehabt, aber auch so war es ein tolles Erlebnis. Naja, und ein paar nette Erinnerungsbilder konnte ich trotzdem mitbringen.
      Liebe Grüße zurück und danke für Deinen Kommentar

      Gefällt mir

  15. Gudrun sagt:

    Als Kind war ich da, liebe Silberdistel. Das ist schon ein ganzes Weilchen her, aber vergessen habe ich nichts. Es war einfach nur schön. Über deine Bilder habe ich mich sehr gefreut.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das ist schon so, liebe Gudrun, wenn man einmal von etwas sehr beeindruckt war, das vergisst man eigentlich nicht wieder. Ich finde es schön, dass Du Dich über meine Bilder sehr gefreut hast und sie vielleicht einige Deiner Erinnerungen wieder zum Leben erweckt haben – das ist nun wiederum ein Grund zur Freude für mich 🙂
      Liebe Grüße zurück in Dein Spinnstübchen ♥

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s