Es tanzt die schöne Libelle …

Veröffentlicht: 14. September 2013 in Garten, Insekten, Natur, Sehenswertes, Tiere
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

… so schrieb einst Heinrich Heine in einem seiner Gedichte … Nun, hier bei mir tanzt die schöne Libelle gerade nicht mehr. Sie hatte ihren Tanz für einen kurzen Moment lang unterbrochen und sich am Zweig eines Strauches in meinem Garten niedergelassen – endlich einmal Gelegenheit für mich, um diese filigranen Tiere etwas genauer zu betrachten.
… und so habe ich sie gesehen – einmal als Schattenspiel gegen den hellen Himmel, dann wieder in allen bunten Einzelheiten im hellen Sonnenlicht. Sogar die kleinen Härchen an den Beinen sind deutlich sichtbar. Erstaunlich, was die Baumeisterin Natur für kunstvolle Gebilde zaubert. … und andererseits – wie schön ist doch die Makrofotografie, die uns das alles sehen lässt.

Kommentare
  1. Andrea sagt:

    Einen schönen LIBELLE(n)TANZ läßt die ganze WELT aufWARTE(n)……hier bei dir einfach GÖTTlich…..nei uns regnet es heute und bei dir ist der TEICH noch gut zum tauchen meine LIEBE?????Wünsche dir einen schönen SAMS-TAG und wünsche dir ein schönes WEEKEND…sag mal biste aus dem BETT gefallen liebe UTE??*FG**HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  2. kowkla123 sagt:

    die Makrofotografie macht es möglich solch schöne Bilder zu sehen und ja, die Natur bietet vieles Schönes, schönes Wochenende, Klaus

    Gefällt mir

  3. Waldameise sagt:

    Ich bin auch immer wieder fasziniert, wenn man die Natur mit Makro-Aufnahmen betrachtet. Da gibt es ja auch ganz wundervolle Dokus, die einem aus dem Staunen nicht rauskommen lassen.
    Aber deine Aufnahmen, liebe Silberdistel, sind auch toll. Eine Libelle aus der Nähe einzufangen, ist wirklich kein leichtes Unterfangen, wenn man bedenkt, wie „flippig“ diese kleinen zarten Flügelwesen sind.

    Ein lieber Gruß zum Sonntag
    von der Waldameise

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Stimmt, ich habe auch schon ganz tolle Filme gesehen, die das kleine Leben ganz groß zeigen – eine faszinierende Sache. Ich bin ein großer Fan solcher Dokus.
      „Meine“ Libelle war so freundlich einen Moment lang still zu halten. Meistens machen sie sich ja leider ganz schnell aus dem Staube, kaum dass man sich ihnen nähert. Manchmal zahlt sich ein wenig Geduld aber doch aus wie in diesem Falle.
      Liebe Grüße zurück und eine schöne Woche für Dich, liebe Waldameise

      Gefällt mir

  4. eifeltussi sagt:

    Toll! Ich bin beeindruckt, wie schön Du das wieder festgehalten hast. 99 Punkte! LG und noch einen schönen Sonntag – Elke

    Gefällt mir

  5. katerchen sagt:

    ein schöner Tanz dazu braucht man keine Musik..
    immer gerne schaue ich diesen zarten Wesen zu liebe Silberdistel
    LG vom katerchen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Es stimmt, der Tanz der Libellen braucht keine Musik. Auch so sind sie wunderhübsch anzusehen. Ich mag ihnen immer wieder gern zuschauen – wie sie im Sonnenlicht schillern und glitzern, das ist schon toll.
      LG auch an Dich, liebes Katerchen

      Gefällt mir

  6. Frau Hummel sagt:

    Schön für Dich/uns, dass sie auch einmal verschnaufen müssen 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s