Frau Müller aus dem „Herrundfraumueller-Blog“ hat schon vor einer ganzen Weile zu einer Blog-Parade zum Thema „So ein Sommer aber auch“ aufgerufen. Das, aber auch der gestrige meteorologische Herbstanfang, waren für mich Anlass, über den inzwischen schon ziemlich in die Monate gekommenen Sommer nachzudenken. Ein paar Tage hat er ja noch, bis, kalendarisch gesehen, seine Ablösung, der Meister Herbst, dann wirklich vor der Tür steht. Vielleicht hat der Herr Sommer sogar noch ein kleines Abschiedsgeschenk für uns parat. Lassen wir uns überraschen!
Was ist dieser Sommer nun eigentlich für mich persönlich gewesen und was ist der Sommer überhaupt für mich? Bei der Suche nach Fotos für Frau Müllers Sommerparade habe ich einmal zusammengestellt, was ich persönlich mit dem Sommer, mit diesem Sommer, verbinde. Er war für mich relativ unspektakulär, trotzdem, oder gerade deshalb, schön. Ich habe seine Wärme, seine Farben, seine Düfte genossen, alle, die mir lieb und teuer sind, einmal wiedergesehen und mit ihnen zusammen schöne Stunden verlebt und nicht zuletzt habe ich einen schönen Sommerurlaub genossen – er hat mich reich für den verpatzten Frühjahrsurlaub entschädigt, und ich denke, meinem Herrn Silberdistel geht es ähnlich. Sommer, Du hast alles daran gesetzt, es uns schön zu machen. Danke Sommer, Du warst toll, auch wenn Du mitunter etwas hitzig an die Arbeit gegangen bist!
Ach übrigens für diejenigen, die am Ende lieber gern ein Happy-End sehen, diese einsame Socke, die hier unten in der Bildergalerie zu sehen ist, bleibt nicht lange einsam. Sie wurde schon als vermisst gemeldet. Inzwischen ist sie frisch geduscht und hübsch frisiert. Der Reise zu ihrer besseren Hälfte steht also nichts mehr im Wege. Ich bin sicher, es gibt eine große Wiedersehensfreude. Zu diesem einen Herzen auf rosarotem Grund gehört ganz einfach ein zweites Herzchen dazu und irgendwie auch noch ein drittes. … und dieses dritte Herzchen hat sogar Füße, menschliche Füße, auf die die beiden anderen Herzchen haargenau draufpassen.  😉

Für Diashow eines der Bilder anklicken!

Kommentare
  1. andrea sagt:

    Wünsche dir einen schönen MonTAG….HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  2. katerchen sagt:

    liebe Silberdistel
    so schöne Momente 😀 das mit der Schnecke ist mein HIT..

    Sommer,der macht gerade Pause 😦
    den wirklichen Herbst hat sich hier vorgestellt..bis Mittwoch darf er bleiben hat der Sommer gemeint..dann kommt er zurück und übt mit dem Herbst damit uns GOLDEN in Erinnerung bleibt.Hoffe die bekommen das hin.
    LG zum Wochenstart vom katerchen
    .

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Hier macht er auch Pause, Katerchen. Auch ein Sommer ist einmal traurig und muss weinen. Soll er, das tut ihm und der Pflanzenwelt und somit auch uns gut 😉
      Ab Mittwoch ist alles wieder beim Alten – nämlich SOMMER 😉
      LG und auch Dir trotz Sommerpause einen tollen Wochenstart

      Gefällt mir

  3. giselzitrone sagt:

    Wünsche dir einen schönen Tag von der Ahr schöne Bilder der Sommer macht auch hier eine Pause aber ich mache Pflaumen ein und Marmelade die mache ich immer selber ist besser wie gekauft.Ich wünsche eine gute Woche und Grüße dich lieb.Gisllinde

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Dankeschön, auch Dir, liebe Gislinde, einen schönen Tag. Hier regnet es schon den ganzen Vormittag.
      Ich habe gestern Brombeermarmelade gekocht. Du hast Recht, mir schmeckt die selbstgemachte Marmelade auch besser als die gekaufte. Die Arbeit lohnt sich schon.
      Liebe Grüße auch an Dich

      Gefällt mir

  4. einfachtilda sagt:

    Ein wundervoller und herrlich bunter Bericht….so ist Sommer und er kommt nochmal zurück.

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

  5. kowkla123 sagt:

    ich denke gar nicht über ihn nach, hoffe, er lässt sich noch mal sehen, wünsche eine gute Woche, Klaus

    Gefällt mir

  6. Elvira sagt:

    Bald wird das Meisenvöglein mit seinen Kumpels und Kumpelinen wieder an unseren Futterstationen zu Gast sein. Du hast den Vogel genau im richtigen Moment fotografiert. Mein Lieblingsbild ist immer noch Dein Mann auf der Bank. Dieser Blick über die Landschaft ist einfach zu schön.
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich finde es immer zu schade, dass man zum Beispiel genau dieses kleine Blaumeischen nicht wiedererkennt, wenn es dann tatsächlich im Winter am Futterhaus seine Sonnenblumenkerne abholt oder am Meisenknödel sitzt und futtert, was das Zeug hält. Wie gern würde ich manchmal wissen, wie es ihnen geht und ob sie die ersten gefährlichen Tage nach dem Ausflug gut überstanden haben.
      Dieser Blick über die Landschaft dort am Fuße der Giechburg ist echt ein schöner Blick. Da bin ich mit Dir einer Meinung. Ich habe ihn an dem Tag auch sehr genossen. Am besten ist, Du setzt Dich einfach für einen Augenblick zu uns, dann können wir gemeinsam in die Ferne schauen und noch ein wenig den herrlichen Sommer genießen 😉
      Liebe Grüße auch an Dich, Elvira

      Gefällt mir

  7. Frau Müller sagt:

    Gleich wieder erkannt, die Socke.
    Und danke fürs Blog-Parade-Weitersagen! Und fürs Mitmachen selbstverständlich auch.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, wo sie nun erkannt ist, muss sie wohl zurück zu ihrer besseren Hälfte. Wer weiß, vielleicht hatte die Socke sich ja doch mit Absicht abgesetzt, weil es hier bei uns Distels so schön war? 😉
      Ich hoffe, die Blog-Parade wird ein Erfolg. Eine gute Idee muss man immer weitergeben, ist doch selbstverständlich, na, und das Mitmachen doch erst recht 🙂

      Gefällt mir

  8. Liebe Silberdistel,
    die kleine Blaumeise gefällt mir immer noch am „Aller-Besten“, obwohl die anderen Fotos auch sehr schön sind. Ja, es ist wirklich schade, dass man sie später nicht wieder erkennen kann, wenn sie am Vogelhaus sind.
    Ganz liebe Grüße von der Pauline:-D♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das Foto mit der kleinen Blaumeise war ein richtiger Glücksteffer, liebe Pauline. Ich bin auch ein wenig stolz darauf.
      Ganz liebe Grüße auch an Dich

      Gefällt mir

      • Kannste ja mal an Deine Heimatzeitung schicken, manche drucken so etwas gerne ab. Das ist wirklich ein außerordentlicher Glückstreffer gewesen!
        Ich warte jetzt auch immer mit der Kamera, ob ich mein Rotschwänzchen irgendwann knipseln kann (mein aktueller Beitrag -> *Gute Laune*)!
        Liebe Grüße von der Pauline♥

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Das ist vielleicht gar nicht mal so eine schlechte Idee. Ich weiß, hier sind auch öfter einmal Leserfotos in der Zeitung.
          Ich bin gespannt, wann Du Dein Rotschwänzchen im Kasten hast 🙂
          Liebe Grüße zurück ♥

          Gefällt mir

  9. Gudrun sagt:

    Es ist dir gut gelungen, den Sommer zu beschreiben und in Bildern zu zeigen. Man spürt, dass du den Sommer mit allen Sinnen genossen hast, liebe Silberdistel. Ich glaube, ich wüsste gar nicht, wo ich anfangen sollte und was für mich der Sommer ist. Vielleicht werde ich die Wärme vermissen, bis zum nächsten Sommer.
    Liebe Grüße aus dem Spinnstübchen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke für Dein Lob, liebe Gudrun 🙂 Ja, den Sommer habe ich wirklich genossen und auch irgendwie gebraucht nach all den Sorgen zu Anfang des Jahres. Er war ruhig, entspannend und einfach nur schön für mich.
      Liebe Grüße zurück in Dein Spinnstübchen

      Gefällt mir

  10. Frau Hummel sagt:

    Es freut mich sehr, liebe Silberdistel, dass Du einen sooo schönen Sommer hattest. Für mich bedeutet Sommer immer als erstes, dass ich noch im Nachtzeug auf der Terrasse frühstücken kann :-D. Liebe Grüße aus der Schietwetter-Heide zu Dir an die Ostsee ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s