Also, unter die Imker bin ich nicht gegangen, obwohl ich diese kleinen summenden Flieger sehr mag, wie man hier ja gerade sehen und lesen konnte. Heute schauen wir einmal in Silberdistels Zimmergarten hinein. Da gibt es eine kleine, aber feine, Kakteensammlung und genau dort besteht auch mitunter Stechgefahr. Wenn man allerdings nur die Bilder hier im Blog der Silberdistel betrachtet, sollte die Gefahr, gestochen zu werden, nahezu gegen Null gehen, es sei denn, man hat neben der PC-Tastatur selbst seinen Lieblingskaktus stehen, und der möchte sich noch dazu schmerzhaft in Erinnerung bringen.
Sommer und Sonne sind das, worauf wir alle so sehnsüchtig gewartet haben. Endlich, endlich ist es soweit. Die Sonne meint es plötzlich erstaunlich gut mit uns und auch mit denen, die Wärme und Sonnenschein ganz besonders lieben – je heißer, umso besser. Die Rede ist hier von Kakteen, den stacheligen Mitbewohnern der Silberdistels. Sie genießen den momentanen Sommer in vollen Zügen auf der Terrasse und hoffen genauso wie ich, dass er uns noch möglichst lange verwöhnen möge. Ab und zu eine erfrischende Dusche kann natürlich nicht schaden und gehört zum Sommer dazu. Selbst Kakteen haben in dieser Hinsicht ihre Bedürfnisse und mögen es gern, öfter einmal mit kleinen Wasserperlen überbraust zu werden, und wenn sie sich rundherum wohlfühlen, danken sie es natürlich auch ihrem Pfleger.
Ein Kaktus der Gattung Mammillaria , ich denke, es ist ein Mammillaria matudae, spricht mir seinen Dank gerade mit einigen seiner hübschen kleinen roten Blüten aus. Ich hoffe, nach und nach werden ihm auch noch andere dieser stacheligen Gesellen aus meiner kleinen Sammlung folgen und ihre Blüten zur Schau stellen. Heute ist hier nun erst einmal ein kleines Wunder in Rot zu sehen.

Kommentare
  1. Frau Hummel sagt:

    Wunderschön, nicht wahr? Ich habe in meinem Minigewächshaus auf der Fensterbank einen eben solchen Kaktus und bin auch jedesmal überglücklich wenn mich der Bursche mit seinen kleinen Blüten überrascht 🙂 . Sooo schön …

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Schön, dass Du einen stacheligen Bruder von diesem Kaktus hast. Hat Deiner in diesem Jahr schon geblüht? Meiner blüht eigentlich ganz zuverlässig. Die Blüten sind zwar klein, aber ausgespochen hübsch, finde ich.
      Liebe Grüße an Dich und natürlich auch an den Stacheligen 😀

      Gefällt mir

      • Frau Hummel sagt:

        Ja, mein Kaktus blüht auch sehr zuverlässig. Ich lass ihm aber auch sehr viel Ruhe… ähem… ehrlich gesagt, ich habe schon das eine oder das andere Mal einfach vergessen zu gießen. Er mag diese „Trockenperioden“ anscheinend sehr gern. Zumindest nimmt er mir meine Faulheit nicht übel 😉 . Einen lieben Gruß auch zu Dir an Deine Ostsee ♥

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Ja, Kakteen sind schon eher etwas für faule Gießer. Im Winter stehen meine bis auf wenige Ausnahmen alle trocken. Dafür gibt es dann im Sommer ein großes oder, wie jetzt, ein kleines Blütenlob 😀 Manche Lebewesen mögen es also, wenn man sie kurzhält.
          Einen lieben Gruß zurück in Deine Heide

          Gefällt mir

  2. katerchen sagt:

    schön liebe Silberdistel
    LG zum Wochenstart vom katerchen dem für diese BLÜMCHEN der GRÜNE Daumen fehlt.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Keinen grünen Daumen für die Stacheligen? Du scheinst doch sonst durchaus einen grünen Daumen zu haben. Naja, bei mir gedeiht ja manchmal einiges auch beim besten Willen nicht. Kann man nichts machen, außer die Finger von zu lassen 😀
      Liebe Grüße zurück und auch Dir einen schönen Wochenstart

      Gefällt mir

  3. Flohnmobil sagt:

    Wunderschön! Bei mir zu Hause dürften auch neue Kakteen am Blühen sein.

    Gefällt mir

  4. Gudrun sagt:

    Schön sieht es aus in Silberdistels Innengarten. 😀
    Vor Kakteen habe ich großen Respekt, denn mir ist es mal gelungen, die von meinem Sohn tot zu gießen. Seitdem lasse ich ehrfurchtsvoll die Finger weg von Kakteen.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Liebe Gudrun, das stimmt. Ich hoffe, die anderen Kakteen tragen auch bald mit dazu bei, dass es noch ein wenig bunter wird 🙂
      Ja, Kakteen brauchen zwar auch Wasser, aber zu gut muss man es damit trotzdem nicht meinen 😀 Ich hoffe, Dein Sohn war damals nicht zu traurig über den Verlust seines stacheligen Mitbewohners.
      Liebe Grüße auch zu Dir

      Gefällt mir

  5. kowkla123 sagt:

    schöne Exemplare, als meine Frau im Krankenhaus war, habe ich mich bei der Pflege öfter gestochen, eine gute Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

  6. giselzitrone sagt:

    Wünsche dir einen schönen Tag So schöne Katehen meine haben schon geblüht aber die Königin der Nacht fängt jetzt an zu blühen bei der Wärme,sind an der Ahr hier gibt viel Wald und man kann dann was spazieren gehen.Wünsche noch eine glückliche schöne Woche.Lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

  7. andrea sagt:

    huiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii ein schöner BLÜHENder KAKTUS……


    Wünsche dir einen schönn ABEND..HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  8. einfachtilda sagt:

    Das sind ganz wunderschöne Blüten!!

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

  9. wolke205 sagt:

    Ich liebe Kakteen 😀 Okay, mit einer Ausnahme…wenn mir einer mit 20 cm langen Stacheln vom Tisch hüpft und ich versuche ihn mit den Händen aufzufangen 😉

    Tolle Farbe ♥ Jetzt hab ich auch noch einen Ohrwurm (Kommentar) von Max Raabe – aber den mag ich eh 🙂

    Liebe Grüße

    PS auch wenn ich grad nur selten kommentiere, jedes Like kommt von Herzen ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich war da einmal ganz reaktionsschnell, als mir ein Kaktus runterfiel, ich habe die Hände, die schon zugreifen wollten, ganz schnell weggerissen. Ich war hinterher soooo stolz auf mich 😉
      Das ist schon okay mit dem Like. Ich komme auch nicht immer zum Kommentieren.
      Liebe Grüße zurück ♥

      Gefällt mir

  10. kowkla123 sagt:

    einen „heißen“ Tag wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich versuche gerade, ihn mit Eis etwas kühler zu machen. Da Du mir einen heißen Tag wünschst, kann ich dann ja wohl ein Eis mehr essen 😉
      Ich schicke Dir für Deinen heißen Tag mal etwas Eis an die Müritz 😀

      Gefällt mir

  11. ich liebe kakteen ja sehr, aber anfassen traue ich mich nicht. unsere oma hat uns einen kaktus vermacht, der umgetopft werden musste. mein mann musste das machen und obwohl er handschuhe getragen hat, hatte er hinterher saemtliche stacheln in den haenden stecken…

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Auch mit Handschuhen fasse ich die Kakteen möglichst nicht an. Ich habe da eine hübsche kleine Zange, die sich vortrefflich eignet. Trotzdem komme ich meistens nie, ohne gestochen zu werden, davon. Vielleicht solltest Du mir für meine nächste Umtopfaktion Deinen Mann vorbeischicken 😉 😀
      LG zurück

      Gefällt mir

  12. Tja, auch der Umgang mit Kakteen muss gelernt sein, nicht wahr, Silberdistel. Also ich kann mit meinen Gesellen oder sind es Gesellinnen sehr gut umgehen, deshalb blühen sie bei mir auch, bäähh. Nur, meine sind wetterfest wie ich, im Sommer draussen und im Winter im Naturkeller an der Kälte, hm, etwas stimmt bei dieser Aussage nicht….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s