Erstes Badevergnügen

Veröffentlicht: 1. Februar 2013 in Alltägliches, Natur, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Das Eis auf unserem kleinen Vogelschlittschuhläuferteich hat sich gerade mal wieder verflüssigt und schon tauchen die ersten Badegäste auf – ganz mutig und allen voran ein Haussperling. Während mir eisige Schauer über den Rücken laufen, nehme ich fotografisch an dieser coolen Badeshow teil. Dem Sperling scheint es trotz Wind und Kälte Spaß zu machen. Er taucht sogar mehrmals in das eisigkalte Nass ein, schüttelt sich ein wenig und fliegt dann zum Trocknen zurück auf den Haselstrauch, von dem aus er zuvor in Richtung Bad gestartet war. Hoffentlich wird er überhaupt wieder trocken, denn es ist heute rundherum nass, auch von oben. Aber wie heißt es so schön? Dem Mutigen gehört die Welt. Es wird sich also schon irgendwie richten mit dem Trocknen des Gefieders.

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    darauf warte ich noch..schaue ihnen so gerne zu wenn sie planschen liebe Silberdistel
    Danke für diese Momente
    LG vom katerchen

    Gefällt mir

  2. OceanPhoenix sagt:

    …toll..der Spatz hat ja sichtlich viel Spass beim Baden. So kälteresistent wär ich auch gern mal 😀

    Einen schönen Freitag für dich..starte gut ins Wochenende 🙂
    Ocean

    Gefällt mir

  3. Tja, es würde mich schon schaudern, in dieses ungeheizte Bad zu steigen. Ich finde diese coole Badeshow nicht so cool, sondern kalt. Weil dein Bassin nicht so tief ist, könnte ich es ja mit Pullover und langen Hosen mal versuchen. Würde passen, weil ich nicht schwimmen kann ! 😉 🙂
    „Erstes Badevergnügen“ gefällt mir.
    Liebe Grüsse in den nassen Norden. Ernst

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Für Dich würde ich es dann vor dem Reinsteigen noch ein wenig erwärmen. Ertrinken wirst Du wohl darin nicht können. Du solltest aber aufpassen, dass Du nicht rausfällst, weil … Dein Gleichgewichtssinn sollte schon gut funktionieren, denn das Stehbad ist sehr winzig. Wenn man vielleicht großen Fußes unterwegs ist, passt unter Umständen nur ein Fuß hinein, wenn überhaupt 😉
      Liebe Grüße zurück in den Süden

      Gefällt mir

  4. kowkla123 sagt:

    es macht ihnen Spaß und wir würden es wohl nicht verkraften, allerdings gibt es ja bei uns noch die Eisbader, die machen es wirklich, mache es gut, KLaus

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Bis in den späten Herbst hinein habe ich in jüngeren Jahren auch alljährlich noch in der Ostsee gebadet. Wenn dann aber Schnee und Eis am Strand lagen, hat es mir dann doch nicht mehr ganz so viel Spaß gemacht. Eigentlich ist es nur ein Frage der Überwindung.
      LG nach Waren

      Gefällt mir

  5. einfachtilda sagt:

    Ist das putzig, aber bei uns sehe ich im Moment überhaupt keine Spatzen und auch die anderen Vögel sind verschwunden.
    Bei Schneegestöber kommen sie angedüst,als wollten sie mit den Flocken um die Wette fliegen 😀 aber im Moment ist Flaute.

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

  6. alltagsblick sagt:

    Dein tolles Vogelbad und die plantschenden Vögel begeistern mich immer wieder von neuem. Es muss schön sein, dieses Treiben zu beobachten!?
    LG Claudia

    Gefällt mir

  7. Waldameise sagt:

    Auf dem Weg zur Arbeit hab ich heute auch eine Amsel bewundert, die in einer Pfütze am Straßenrand ein Bad nahm. Die muss Nerven haben, dachte ich … lach. 😉 Aber ein Lächeln hat sie mir damit ins Gesicht gezaubert.

    Wie immer goldig deine Aufnamen, liebe Silberdistel. Ich wünsch dir ein gemütliches Wochenende und schick dir einen lieben Gruß zum Freitagabend,
    die Waldameise 🙂

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Es ist vor allem bewundernswert, weil die Vögel ihr Federkleid ja in der Kälte draußen auch noch trocknen lassen müssen. Sie können sich nicht einmal schnell zum Trocknen auf die warme Ofenbank setzen.
      Liebe Grüße und auch Dir, liebe Waldameise, einen schönen Freitagabend 🙂

      Gefällt mir

  8. luiselotte sagt:

    Ach ist das herrlich…..ich liebe deine Vogelbilder!
    Und ich wünsche dir noch viele Vögel an diesem Wochenende,
    das hoffentlich gut für dich wird.

    Gefällt mir

  9. Gudrun sagt:

    Ach sind die Fotos wieder schön. Nein beim Bade kann ich niemand fotografieren. Aber ich liege trotzdem auf der Lauer. Mal sehen, ob ich mal eine kleine Sammlung meiner Vögel vor dem Küchenfenster zusammen bekomme. 😀
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke, liebe Gudrun. Es ist schon erstaunlich, wie groß doch die Vogelvielfalt im kleinsten Garten ist. Ich denke, selbst vor Deinem Küchenfenster wird es mit Sicherheit ein buntes Völkchen sein.
      Die Badebilder machen mir persönlich immer ganz besonders viel Freude, sieht man doch, welchen Spaß die kleinen Federbälle an einem Bad haben.
      Liebe Grüße auch zu Dir und ein schönes Wochenende für Dich

      Gefällt mir

  10. Ruthie sagt:

    Boah, da wird mir auch kühl 😉 Schöne Bilder!

    Gefällt mir

  11. Das fasziniert mich an meinem Kater immer so: egal, wie naß der vom Regen ist, sein Fell ist in nullkommanix getrocknet 😀
    Sehr schöne Bilder und sie geben einen Vorgeschmack auf den Frühling, auf den sich die meisten sicherlich freuen 🙂

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das stimmt! Wenn sie einmal nass werden, dann sind sie recht schnell wieder trocken. In der Vogelwelt ist das wohl nicht anders, denn das Gefieder ist ja doch immer leicht fettig. Da nimmt es gar nicht erst so viel Feuchtigkeit auf. Bei den Katzen ist das mit dem Gefieder nicht anders 😉
      Schön, dass Du wieder da bist 🙂 LG zu Dir

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s