Futterplatz im Schneegestöber

Veröffentlicht: 10. Dezember 2012 in Garten, Natur, Naturgewalten, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Gestern hat es hier im hohen Norden wieder einmal ohne Unterlass geschneit. Für die kleinen Federbälle war das sicher keine angenehme Situation. Gut hatten es die unter ihnen, die wussten, wo eine zuverlässige Futterquelle steht. Dementsprechend rege war der Flugbetrieb in unserem Garten. Die nur mittelmäßige Qualität der Bilder möge man mir nachsehen, denn manchmal hatte die Kamera es wirklich schwer, sich durch das Schneegestöber einen Weg zu bahnen. Sie hat ihr Bestes gegeben. Man sieht sehr gut, wie fleißg Frau Holle hier an der Küste die Betten ausgeschüttelt hat.

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    ALLES was Flügel hatte war auch hier am Futterhaus liebe Silberdistel..

    Hunger hatten sie ,die Federbälle..nah bei dem Wetter konnten die auch nichts finden
    nun taut es..
    LG vom katerchen

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Bei dem Schneegestöber gestern dürfte wirklich nicht viel zu finden gewesen sein für die Federbälle, ein paar Beeren vielleicht an irgendwelchen Sträuchern. Bei uns waren z. T. wahre Kämpfe um den besten Platz im Futterhaus im Gange.
      Hier sind jetzt auch knapp 1° C und es taut ganz leicht vor sich hin.
      LG zurück

      Gefällt mir

  2. IceQueen37 sagt:

    Da war ja ein reges Gedränge am Futterplatz! 😀 Bei meinem gestrigen Spaziergang waren die Bilder nicht so toll geworden. Meine Augen und das digitale Auge hatten mit dem Niederschlag so ihre Probleme. Das Reh, das ich aufgescheucht hatte, war später bei der Sichtung am PC gar nicht zu erkennen. 😦 Deine Bilder hingegen sehen klasse aus!

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Es war schon schwierig mit den Fotos gestern, denn es fiel nicht nur Schnee, es war dadurch ja auch relativ dunkel. Da hatte auch meine Kamera zu tun, ihr Ziel zu finden und dann noch einigermaßen passabel abzubilden. Aber man sieht trotzdem ganz gut, wie das Wetter hier gestern bei uns war und auch, dass die Vögel fleißig bei uns ein- und ausflogen.

      Gefällt mir

  3. Elvira sagt:

    Mein Futterhäuschen wird leider immer noch ignoriert. Das mag aber auch daran liegen, dass in fast allen Gärten ein sehr abwechslungsreiches Nahrungsangebot bereitsteht. Umso schöner Deinen gefiederten Besuchern zuzusehen.
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich hatte eigentlich auch gedacht, dass hier bei uns rundum gefüttert wird, aber scheinbar ist es doch nicht so, denn wir hatten hier echten Hochbetrieb an unserem Futterhaus. Vielleicht ist es auch nur so, dass sich diese Futterstelle schon herumgesprochen hat. Da fliegt man vielleicht erst einmal dorthin, wo man ziemlich sicher Futter findet. Da muss man bei solchem Wetter nicht unnötige Energien für eine lange Futtersuche verschwenden .

      Gefällt mir

      • Elvira sagt:

        Ich frage mich immer wieder, wie die Tiere solche winter überstehen. Klar, sie haben ein Fell oder ein Gefieder, in dem sich die Luft nicht so schnell abkühlt. Dennoch halten viele Tiere Winterschlaf oder wenigstens Winterruhe. Energiesparen ist eben überall angesagt – und lebensnotwendig. Leider hat sich das bei den meisten Zweibeiern noch nicht rumgesprochen.

        Gefällt mir

  4. kowkla123 sagt:

    sie werden es dir danken, jedenfalls wünsche ich es dir, tolle Bilder und glückliche Vögel, alles Gute, KLaus

    Gefällt mir

  5. M. sagt:

    Sorry, ich bin einfach nur zu müde, um hier einen halbwegs gescheiten Kommentar zu schreiben!

    Gefällt mir

  6. Mathilda sagt:

    Gestern hatte ich das Gefühl, dass die Vögel Schneegestöber mögen, die waren wie wild auf das Futter 😀
    Aber auch wirklich alle Arten waren vertreten…groß und klein.

    Liebe Grüße zu dirr von Mathilda ♥

    Gefällt mir

  7. oh, bei euch hat es auch geschneit! 😉

    Gefällt mir

  8. laurazeitlos sagt:

    Schön,den Federbällen zusehen zu können!
    LG,Laura

    Gefällt mir

  9. Frau Hummel sagt:

    Liebe Silberdistel, ich habe gerade bemerkt, dass Du die Möbel umgestellt hast hier in Deinem Blog 😉 . Auch die Neuanordnung Deiner Bilder gefällt mir unglaublich gut. An Deinem Vogelkiosk ist echt was los. Bei mir kommen seit zwei Tagen nicht mehr soooo viele Flauschbälle, dabei habe auch ich ein gutes Angebot an Speisen im Programm. Im Moment tummeln sich hier vorwiegend Kohlmeisen. Liebe Grüße aus der vereisten Heide 🙂 .

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ja, ein paar Möbel sind umgestellt, ein Möbelstück habe ich ganz rausgeworfen und andere sind dazugekommen. Ich wollte es etwas benutzerfreundlicher gestalten. Ich hoffe, es ist gelungen. Die Neuanordnung der Bildergalerie gefiel mir, so wie es jetzt ist, irgendwie besser. Es hat also auch sein Gutes, dass WordPress herumgeändert hat. So musste ich selbst auch ändern, obwohl nun dieses Karussell der Bildergalerie irgendwie trotzdem noch nicht richtig funktioniert. Ich habe bisher nicht gefunden, woran es liegt. Aber, wenn Du sagst, dass es Dir so gefällt, habe ich ja wenigstens schon eine positive Rückmeldung – ein Dankeschön dafür 🙂
      Hier ist immer noch reger Betrieb in der Vogelgaststätte. Ich habe eher Zugang als Rückgang zu verzeichenen. Aber solche Zeiten, wo man denkt, jetzt kommt fast gar kein Vogel mehr, habe ich auch schon gehabt – in der jetzigen Fütterungsperiode allerdings noch nicht.
      Liebe Grüße zurück in die Heide

      Gefällt mir

  10. Ein schöner Bericht. Aber deine Bilder sind ganz anders als sonst, etwas farblos und düster, ich glaube, das fehlte die Sonne.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Danke für die Winterblumen 🙂
      Ja, die Bilder sind fast schwarz-weiß, oder? Da war nicht mehr drin, denn an dem Tag war es durch den Schneefall z. T. wirklich recht dunkel und farblos. Die Bilder spiegeln durchaus diesen düsteren Wintertag mit Schneetreiben wider. Das hier sind noch die besten Bilder. Auf den meisten anderen sah man nur alles Grau in Grau. Ich glaube, der Tag war für die Vögel nicht so angenehm und ich denke, sie waren ganz froh, diese Futterstätte zu kennen. An dem Tag hatte uns die Sonne ganz und gar vergessen.

      Gefällt mir

      • Ernst sagt:

        Tja, Grau in Grau, Du sagst es, ich hab mich nicht getraut 😉 Viele meiner eingescannten Bilder vor allem aus Israel sind etwa gleich und in Israel hatte ich doch nie Schnee und solche Lichtverhältnisse. Ich glaub, meine sind einfach schon zu alt! 🙂 Ich bin froh, dass Dir das auch passiert und nicht nur mir.

        Gefällt mir

        • Silberdistel sagt:

          Naja, diese Bilder sind ja nicht in dem Sinne nichts geworden, weil ich etwas falsch gemacht habe. Wo eben nur graues Wetter ist, kann man auch keine Farbe reinkriegen, es sei denn, ich würde die Bilder so bearbeiten, dass sie etwas zeigen, was gar nicht da war. Es war böses Schneetreiben, entsprechend undurchsichtig und genau das siehst Du eben hier und das wollte ich auch zeigen.
          Solche Bilder wie Du sie schilderst, habe ich auch noch liegen. Damals hatte ich im Vergleich zu heute schlechte Fototechnik und ja, auch das Bildmaterial ist gealtert.

          Gefällt mir

  11. schoene fotos von deinen gefiederten gaeste. das erinnert mich, ich muss meine vogelhaeus-chen auch gleich mal wieder auffuellen.

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s