Spurlos verschwunden

Veröffentlicht: 26. September 2012 in Fundstücke, Garten, Natur, Pflanzen, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

Im letzten Herbst entdeckte ich durch Zufall an einem Hang auf einem Sportplatz Krötenlilien. Ganz begeistert wollte ich wissen, ob ich nicht einige Pflanzen davon würde haben können. Wie sich dann herausstellte, hatte ein Bekannter die Lilien dort eingepflanzt, weil er in seinem Garten schon keinen Platz mehr für diese hübschen Pflanzen hatte. Er gab mir sogar eine kleine Schaufel, die er aus seinem Auto hervorzauberte. Fröhlich machte ich mich ans Ausgraben einiger Lilien und trug sie wie einen Goldschatz zu meinem Auto. Zuhause angekommen, grübelte ich darüber nach, wo sich wohl noch ein Plätzchen in meinem übervollen Garten für diese Neuerwerbung finden würde. Ich schaute hier, ich schaute da und schließlich fand ich einen guten Platz für mein neues Schmuckstück. Es wuchs auch noch vortrefflich an und ich freute mich schon aufs kommende Jahr und auf diese wunderhübschen getupften Blüten der Lilie. Der Herbst verging, der Winter kam, auch der Frühling ging ins Land. Als der Sommer schon zu seiner diesjährigen blassen Hochform aufgelaufen war, fielen mir meine Lilien wieder ein. Ich hatte doch im letzten Herbst diese Lilien … Wo hatte ich sie nur hingepflanzt? Ich tigerte durch meinen Garten, rannte hierhin, rannte dorthin, zermarterte mir mein Hirn, nichts … die Lilien waren weg, spurlos verschwunden. Konnte das sein? Ob es ihnen hier doch nicht gefallen hatte – in meinem Garten? Ich hatte mich so über sie gefreut. Ob ich noch einmal fragen sollte, ob N. noch Krötenlilien für mich hatte? Gut, wenn ich ihn das nächste Mal sehe, fragen ich nach diesen hübschen Blumen.

Vor einigen Tagen nun, im Garten ist ja immer etwas zu tun, schnitt ich bei einigen Stauden das Verblühte ab, um vielleicht noch eine zweite Blüte hervorzulocken. Plötzlich leuchtete mir an einer Stelle eine kleine lila-gepunktete Blume entgegen.

Ich schrie laut auf: „Ach wie schön, da bist Du ja!“ Beinahe hätte ich sie vor Freude über dieses unerwartete Wiedersehen ganz fest an mich gedrückt. Ich konnte mich gerade noch so beherrschen und strahlte dann nur ganz begeistert meine wiedergefundene Krötenlilie an. Sie strahlte zurück, zwinkerte mir zu, als wollte sie sagen: „Na, Überraschung gelungen?“ „Und wie Dir die gelungen ist“, sagte ich und strich ganz vorsichtig und liebevoll über meine kleine Krötenlilie. Warum sie aber Krötenlilie heißt, das konnte sie mir nicht beantworten.

Ob das etwas mit dem Aussehen ihrer hübsch gepunkteten Blüten zu tun hat? Mir fiel sogleich die Kröte ein, die mir oder besser unserer Katzendame vor zwei Tagen vor die Füße lief. Diese Punkte könnten durchaus an die vielen kleinen Warzen einer Kröte erinnern. Egal, wie meine hübsche Blume zu ihrem Namen kam, wichtig ist, sie ist wieder da und wird hoffentlich so richtig heimisch in meinem Garten werden, so wie die Kröte.

Kommentare
  1. Ruthie sagt:

    Wahrscheinlich sehen die Punkte den Krötenpunkten ähnlich. (Hat halt mal einer gemeint…) Hübsch ist sie. Viiiieeeellll schöner als das Vieh 😉 Gut, dass Du sie wieder gefunden hast!

    Gefällt mir

  2. M. sagt:

    Also dieses Blümchen ist ja wirklich wundervoll anzusehen. Bisher wusste ich noch nicht einmal, das es sie gibt. Immer wieder schön, wenn man Neues erfährt!

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich war auch ganz begeistert, als ich es im letzten Jahr entdeckte und natürlich um so trauriger, als ich dachte, dass es wohl doch den Winter nicht überlebt hat. Sie ist wirklich eine kleine Schönheit unter den Lilien.

      Gefällt mir

  3. kowkla123 sagt:

    Die Krötenlilien sehen toll aus, irgendwie kann man den Namen von der Kröte ableiten-Punkte auf der Haut, auf jeden Fall sehr schön, Einen schönen Mittwoch wünsche ich, KLaus

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich dachte mir das einfach so, dass sich der Name wahrscheinlich von diesen Punkten auf der Haut der Kröten ableitet, gefunden habe ich es aber nicht, obwohl ich fleißig in der Literatur gesucht habe, vielleicht nur nicht fleißig genug.
      Stimmt,sie sehen toll aus. Ich bin ganz begeistert von ihnen.
      LG

      Gefällt mir

  4. Mathilda sagt:

    Vielleicht blüht sie ja auch erst im Herbst und du wußtest das nicht, aber eine wirklich sehr schöne Überraschung.
    Könnte sein, dass sie ihren Namen von der Kröte hat, denn so wie die ausschaut, hat die Musterung Ähnlichkeit damit.
    Übrigens finde ich die Kröte auch schön 😀

    Liebe Grüße zu dir und hab einen schönen Mittwoch.

    Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Genauso ist es, sie blüht erst recht spät im Jahr. Ich hatte seltsamerweise die grünen Blätter schon vorher gesehen und mich gewundert, was das denn eigentlich für eine Pflanze ist. Dass das aber die Krötenlilie sein könnte, darauf war ich nicht gekommen.
      Ich mag die Kröte auch 😉
      LG

      Gefällt mir

  5. Elvira sagt:

    Eine sehr schöne Lilie, wirklich! Und ein hübscher Kröterich auch – oder ist das eine Krötin? Solche Überraschungen sind die schönsten, völlig unerwartet, nachdem Frau sich schon damit abgefunden hat, dass die Blume abhanden gekommen ist.
    Liebe Grüße!
    Elvira

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Zu dumm, ich habe vergessen zu fragen, ob es Frau Kröte oder Herr Kröterich war. Sie/er hatte es recht eilig. Ich durfte auch nur dieses eine Bild machen und schon war sie weg.
      Über das Wiedersehen mit der Lilie habe ich mich echt gefreut. Ich war schon ganz traurig, dass das mit dem Umsetzen scheinbar nicht geklappt hatte.
      Liebe Grüße auch zu Dir

      Gefällt mir

  6. wolke205 sagt:

    Wahnsinn, ist die schön 😀 Eine Krötenlilie habe ich vorher noch nie gesehen, würd ich aber auch sofort bei meiner Mutti im Garten einbuddeln 🙂 Toll, dass sie noch geblüht hat 🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Ich wollte schon immer mal eine haben. Darum habe ich sie auch voller Stolz weggetragen und in meinem Garten eingepflanzt. Ich hoffe, es werden vielleicht im Laufe der Zeit einige mehr aus diesem bescheidenen Anfang. 🙂
      LG zurück

      Gefällt mir

  7. katerchen sagt:

    die wohlt auch bei mir im Garten..
    finde die auch richtig SCHÖN liebe Silberdistel
    LG zum Abend vom katerchen

    Gefällt mir

  8. […] hat damals den Blogbeitrag, den ich meiner Krötenlilie gewidmet hatte, gelesen und von ihrer wunderhübschen Hundszahnlilie […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s