Aus der Unterwelt meines Gartens

Veröffentlicht: 28. Juni 2012 in Garten, Insekten, Natur, Pflanzen, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , ,

Diese Lauser (danke für das Wort, Mathilda 🙂  ), die ich unlängst mehr per Zufall in meinem Garten entdeckte, haben es mir doch tatsächlich angetan. Ich war schon wieder in der Unterwelt meines Gartens unterwegs und habe einige interessante neue Entdeckungen gemacht. Sicher kennt die Wissenschaft dieses kleine Getier schon sehr lange, mir jedoch ist es neu und ganz aus der Nähe betrachtet finde ich es wunderhübsch.

Claudia vom Blog Alltagsblick schrieb vor kurzem, dass sie in letzter Zeit fast nur noch mit ihrem Makroobjektiv unterwegs ist. Inzwischen kann ich es verstehen. Claudias Makros sind um Größenordnungen besser als meine, aber ich bemühe mich, ihr nachzueifern. Ihre Faszination für die kleinen Dinge des Lebens kann ich überaus gut verstehen. Ich habe heute zwei Fliegen, die ich allerdings nicht mit Namen benennen kann, und einen Lauser im Angebot.

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    das mache ich auch GERNE,da ist immer reichlich von da..nur die sind ja immer so flott..
    LG vom katerchen

    Gefällt mir

  2. Mathilda sagt:

    Die werden immer besser…..die schwarzen sind auch nett anzusehen 😀
    Aber ich wollte schon längst fort sein und immer dann wollen alle was von mir …oh man 🙄

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

  3. kowkla123 sagt:

    sie gehören nun mal dazu, übrigens du nimmst es mit der Erforschung deines Gartens sehr genau, wünsche dir noch weitere Motive, KLaus

    Gefällt mir

  4. Schöne Makros. Ich schwanke immer hin und her, will ich wirklich genau sehen und wissen, was da alles im Gras kriecht. Natürlich will ich. Ist schließlich spannend. Und in der Regel wunderschön.
    Nur manchmal krabbelt es halt doch an den Beinen.
    LG Michel

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Manches, was da so krabbelt, mag ich auch nicht so. Bisher fand ich es aber unheimlich spannend, was man alles entdecken kann. Mir gefallen plötzlich sogar die Blattläuse, die mir sonst eigentlich immer etwas unsympathisch waren. Ich sehe sie jetzt mit ganz anderen Augen. Wenn ich so auf Makropirsch bin, fällt mir gar nicht mehr auf, dass es an den Beinen krabbelt. 🙂 Ich freue mich, dass Dir die Makros gefallen.
      LG auch zu Dir

      Gefällt mir

    • alltagsblick sagt:

      Das Krabbeln an den Beinen gehört dazu, wenn man im Kleinen fotografiert. Bei uns hat es dieses Jahr enorm viele Ameisennester. Bei einem meiner letzten Makrostreifzüge setzte ich mich wieder einmal unbemerkt in eines. Erst als mir die Tiere in die Regenjacke und unter das T-Shirt krabbelten bemerkte ich sie. Glaube mir, ich war schnell zu Hause und dann noch schneller ausgezogen!
      LG Claudia

      Gefällt mir

      • Silberdistel sagt:

        Ich denke auch, dass das Krabbeln dazu gehört. Manchmal merke ich das auch erst recht spät. Wahrscheinlich ist man dann so vertieft, dass alle anderen Sinne weniger schnell reagieren 😀
        LG zurück zu Dir

        Gefällt mir

  5. Frau Hummel sagt:

    Als ich Deine Fliegenbilder eben so betrachtete, kam mir der Gedanke: Können Fliegen auch schielen?

    Gefällt mir

  6. Frau Hummel sagt:

    Es gibt doch auch blinde Fliegen 😉

    Gefällt mir

  7. alltagsblick sagt:

    Liebe Silberdistel, herzlichen Dank. Ja mit dem Makroobjektiv unterwegs zu sein und das Kleine zu entdecken ist wirklich eine Faszination. Ich sehe vieles anders als mit blossem Auge. Seit mehr als einer Woche war ich nicht mehr Fotografieren. Nun ich hatte eine intensive Zeit und auf der Festplatte liegen noch einige Bilder die ich gerne zeigen möchte. Als erstes startete ich eine „Nachholrunde“ auf den verschiedenen Blogs, betrachtete die verschiedenen Aufnahmen. Auch muss ich noch ein Juni-Projektbeitrag veröffentlichen. Bald bin auch ich wieder auf einer Makrotour.
    Liebe Grüsse
    Claudia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s