Wenn die Katze was zu lachen hat

Veröffentlicht: 27. Juni 2012 in Alltägliches, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Wer hier denkt, eine Katze hat nichts zu lachen, der hat sich aber gründlich geirrt.

Heute ist das Personal endlich einmal außer Haus.

Magst Du Blumen auch so sehr wie ich?

Da denkt man eigentlich immer, eine Katze leidet, wenn sie ohne Bedienung und fürsorgliches Umsieherumspringen ist.

Hier habe ich endlich den rechten Überblick über das Geschehen

Aber nein, manchmal ist sie auch froh, wenn das Personal seinen freien Tag hat und auch die Herrschaft endlich einmal tun kann, wonach ihr der Sinn steht.

Die Kirschen waren gut – *hicks*

Im Grunde ist es ja wirklich so, dass das Personal vornehmer ist als eine Katze oder zumindest so tut.

Warum ist meine Tasse noch leer?

Da wird davon geredet, dass man nicht auf dem Tisch herumspaziert.

Die Betten des Personals darf man nicht benutzen, weil sie für eine Katze angeblich viel zu unbequem sind und dererlei mehr.

Also darüber ist ja nun wirklich noch nicht das letzte Wort gesprochen.

Und ein ordentliches WC ist doch durchaus katergerecht, obwohl sie immer das Gegenteil behaupten.

Hm, irgendwie machen sie da was anders

Da fühlt man sich doch degradiert, wenn man in einer blöden Sandkiste buddeln soll, während das Personal, das eigentlich der Katzen Untertan ist, vornehm das WC benutzt.

Komisch, wie war das noch?

Nun, wo dieses überhebliche Personal Freizeit eingefordert hat, kann auch der Kater endlich einmal tun …

Ach, ich geh‘ lieber wieder in die Kiste da unten

… was ein Kater tun muss.

Jaaaahhhh, und die Katze kann auch tun, was eine Katze tun muss. Das wäre ja gelacht!

Kommentare
  1. Waldameise sagt:

    Liebe Silberdistel,

    angesichts dieser Fotos dachte ich grad so bei mir … eigentlich möchte ich auch mal Mäuschen spielen, wenn unsere Zwei allein zuhaus sind. Aber den Gedanken habe ich sofort wieder verworfen … lach. Aber ich wette, sie fühlen sich genauso heimisch, wie die Silberdistelerischen Stubentiger.

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Unsere Katzen dürfen normalerweise nicht auf dem Tisch umherlaufen und ins Bett sollen sie eigentlich auch nicht. Aber eben nur eigentlich. Wenn dann mal eine Gelegenheit ist, wird sie schamlos ausgenutzt, wie man sieht. Ich will lieber gar nicht wissen, was noch alles los ist, wenn wir gar nicht zuhause sind.
      LG in Deine Ameisenburg

      Gefällt mir

  2. M. sagt:

    Unser Purzele ist noch in der Pension und wird erst am Sonntag wieder abgeholt, da wir ja am Freitag wieder nach Berlin fahren. Aber wenn er dann wieder da ist, dann wird er gnadenlos von seiner Mama verwöhnt werden. Das kannste aber wissen. Deine Fellnasen sind übrigens auch wunderschön!

    LG an dich und alles Liebe!

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Och, da muss der arme Kerl ja noch lange aushalten. Vielleicht erkennt er Euch gar nicht wieder oder ist total beleidigt, weil ihr ohne ihn in der Welt umhergereist seid. 😉
      LG zurück und knuddel den Tiger ordentlich 🙂

      Gefällt mir

  3. kowkla123 sagt:

    die sind ja niedlich und fühlen sich so richtig wohl, alleine waren sie ja nicht, woher kämen sonst die Fotos, aber ich glaube, sie liegen dann auch nicht nur so rum, Klaus

    Gefällt mir

  4. Mathilda sagt:

    Da sind dir ganz wundervolle Fotos gelungen und die Katze auf dem Klo :mrgreen:
    Dürfen sie denn auf den Tisch und ins Bett?
    Ich hatte früher Katzen, die durften nicht ins Bett, auf den Tisch schon gar nicht und gebettelt haben sie auch nicht, man kann ihnen schon einiges beibringen.
    Liebe Grüße zu dir und einen wunderschönen Tag, hier ist das Wetter MAU 😆

    Mathilda ♥

    Gefällt mir

  5. Frau Hummel sagt:

    Doch, ich denke, dass Deine Katzen sehr viel zu lachen haben. Vor allen Dingen lachen sie über ihre Dosenöffner, glaub mir. Mein Hummeldumm lag mal ausgestreckt auf dem Eßzimmertisch, als er glaubte allein im Haus zu sein *lach*, ich dachte, ich seh nicht richtig: 1 Meter Katze mit dem unschuldigsten Blick der Welt. Dabei war ich mir sicher: MEIN Kater geht nicht auf den Tisch! Du hast wunderschöne Katzen, liebe Silberdistel, sicher wissen sie um ihre Wirkung.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Soetwas in der Art haben wir einmal mit dem Vorgänger dieser beiden Katzen erlebt. Ich habe immer und überall getönt, dass UNSER Kater nicht auf den Tisch geht. Eines schönen Tages kam ich eher als gewöhnlich von der Arbeit und wer lag da ganz lang und breit auf dem Esszimmertisch und schaute mich an, als wollte er fragen: „Was machst Du denn schon hier? Hab ich irgendwas verpasst?“ Ich stand mit offenem Mund da und konnte es nicht fassen. Wahrscheinlich hat er tagsüber IMMER auf dem Esszimmertisch geschlafen. So sind sie, diese Katzen 😉

      Gefällt mir

  6. Herrlich… sowohl die Bilder, als auch die Beschreibungen 😀
    Und ja, stimmt schon, für eine Katze sind wir ja die Untertanen; nicht ein Mensch sucht sich seine Katze aus, sondern die Katze bestimmt, wen sie adoptiert 😉
    Grüße an Deine fröhlichen Stubentiger 🙂
    Gruß,
    Thomas

    Gefällt mir

  7. wolke205 sagt:

    *vor Entzückung quietsch* Im nächsten Leben werd ich Katze! 😀

    Gefällt mir

  8. katerchen sagt:

    wenn die Leute nicht schauen..dann..
    schön das es ÜBERALL so ist.
    tolle Schnappschüsse vom Katzenvolk hast Du hier gezeigt.
    DANKE sagt das katerchen mit einem LG von hier.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Wenn man einen Augenblick nicht aufpasst, dann nutzen sie das sofort aus und lachen sich kaputt darüber, dass sie uns wieder einmal überlistet haben.
      Sie wissen genau, dass man ihnen nicht böse sein kann 🙂
      LG zurück zu Dir

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s