Mein kleiner Märchenwald

Veröffentlicht: 31. März 2012 in Alltägliches, Natur, Pflanzen, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , , ,

Liebend gern schaue ich mir auf dem Blog MuellersSicht die wundervollen, oft märchenhaft anmutenden, Fotos an. Wer öfter einmal bei Michael zu Besuch ist, wird sicher ebenso fasziniert von seinen Bildern sein wie ich, denn er betrachtet die Welt aus einer ganz besonderen Sicht, kurz und gut – aus Müllerssicht. Es ist noch gar nicht so lange her, da war Michael ganz in meiner Nähe in einem Gespensterwald unterwegs, in dem Gespensterwald von Nienhagen hier an der Ostseeküste.

Als ich das bei Michael las, fiel mir mein kleiner Wald, in dem ich vor einer Weile schon einmal unterwegs war, wieder ein. Vielleicht erinnert sich noch jemand an meinen Waldspaziergang. Vor einigen Tagen nun habe ich mich noch einmal auf den Weg in eben diesen Wald gemacht und dabei  habe ich meinen ganz persönlichen Gespensterwald entdeckt, der gar nicht so weit entfernt ist von dem Gespensterwald, der auch wirklich diesen Namen trägt. Oder ist mein Wald doch eher ein kleiner Märchenwald? Wahrscheinlich ist mein Wald wohl doch mehr ein Gespensterwald für die Puppenstube. Die Bäume sind hier lange nicht so riesig und irgendwie mehr feundlich gespenstisch. So oder so, diesen geheimnisvollen Wald habe ich natürlich  aus meiner silberdisteligen Sicht oder Perspektive betrachtet. Es gab dort so viel zu entdecken, dass ich Euch nicht nur heute, sondern noch öfter, in diesen hübschen und interessanten Märchenwald entführen kann. Ich hoffe, meine kleine Waldexpedition macht Euch genauso viel Spaß wie mir. Ich habe noch längst nicht alles entdeckt, was dieser zauberhafte kleine Wald zu bieten hat. Es gibt in ihm noch viele kleine und große Geheimnisse. Vielleicht kann ich ihm diese nach und nach entlocken.

Also, nichts wie rein in den Wald!

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    der Wald..Gespensterwald..immer komme ich mit liebe Silberdistel,das mag ich auch.

    LG zum Wochenende vom katerchen

    Gefällt mir

  2. Ein sehr uriger Wald, ganz anders, als der Gespensterwald. Aber nicht weniger gespenstisch. Ich freue mich immer, wenn ich Bilder aus wohl einigermaßen der Natur überlassenen Wäldern sehe. Sie haben eine ganz eigene, lebendige Ausstrahlung, die bewirtschafteten einfach fehlt.
    Und vielen Dank für die einleitenden Worte.
    LG Michel

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Dieser Wald ist wirklich anders als der Gespensterwald, aber nicht weniger schön. Er ist auch wesentlich jünger als DEIN Wald, sehr naturbelassen und deshalb wahrscheinlich auch so besonders schön, man könnte fast denken, dass er völlig unberührt ist, wenn man nicht doch hier und da einmal sieht, dass eine Säge ihr Werk getan hat. Aber es ist eher die Ausnahme. Auf Schritt und Tritt gibt es da so viel zu entdecken. Da macht jede Minute Spaß.
      Schön, dass Du vorbeigeschaut hast 🙂 Danke!
      LG zurück zu Dir

      Gefällt mir

  3. Gudrun sagt:

    Manchmal habe ich das Gefühl, jeder Baum könnte eine lange Geschichte erzählen. Zu einen Besuch im Wald würde ich sofort mit gehen, liebe Silberdistel, vor allem wegen der Ruhe und wegen der vermeintlichen Geschichten.

    Einen lieben Wochenendgruß von der Gudrun.

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Das könnte ich mir auch gut vorstellen und wahrscheinlich wären es sehr interessante Geschichten. Das ist durchaus ein Wald, in dem man viel Ruhe und Entspannung und natürlich Geschichten finden kann. Ich bin dort unheimlich gern unterwegs.
      LG auch zu Dir und ein schönes Wochenende

      Gefällt mir

  4. Frau Hummel sagt:

    Hey, das ist etwas nach meinem Geschmack. Die Fantasie ist erwacht.
    Der Baum auf Bild 6 musste im Märchenwald stehen, völlig klar, umwoben von geflochtenem Feenhaar.
    Schaut auf Bild 4 etwa eine kleine Maus aus dem Baum? Oder hast Du hier das Gesicht des Baumes entdeckt?
    Die Bäume auf Bild 10 kämpfen scheinbar einen aussichtslosen Kampf (trugen sie nicht einst eine Rüstung?).

    Schön und geheimnisvoll sind sie, Deine Bilder, ich freu mich auf mehr 🙂

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Hallo Baumfrau, fein, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe. Ein ganz schön dicker Zopf, dieses Feenhaar, oder? Mehr so von Rapunzel. 🙂
      Ich hatte bei dem Mausbaum eher an das Gesicht des Baumes gedacht. Das war eine einmalige Gelegenheit. Man bekommt nicht alle Tage das Gesicht eines Baumes zu sehen. Die Nase ist doch hübsch im Profil, oder?
      Ja, die beiden armen Kerle auf Bild 10 haben sich schon ganz schön gegenseitig demoliert. Ihre einstigen Rüstungen zerfallen so langsam in ihre Einzelteile. Der Helm vom rechten Ritter rutscht ihm langsam auf die Nase. Er wird bald gar nicht mehr sehen können, was er tut. Die Augen sind jetzt schon fast verdeckt. Ich bin gespannt, wie es ihnen bei meinem nächsten Besuch geht.
      Oh ja, da gibt es noch mehr seltsame Dinge in diesem Wald und bald gibt es die auch hier zu sehen 🙂

      Gefällt mir

  5. Mathilda sagt:

    Wieder sehr gute Fotos!!

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

  6. Ruthie sagt:

    Jaaaa, Muellerssicht(weise) gefällt mir auch ganz außerordentlich! Und Dein Wald auch – wie die da in Grüppchen zusammen stehen und ratschen! Und die verschiedenen Gewänder – einfach klasse!

    Gefällt mir

  7. Waldameise sagt:

    Vom Wald bekomme ich niemals genug, wie du weißt, liebe Silberdistel. Ob nun Gespenster-, Feen- oder Märchenwald … ich bin immer verzaubert. Deine Fotos sind der Beweis, warum das so ist. Danke fürs Mitnehmen heute. Ich freu mich schon auf den nächsten Spaziergang … hier bei dir und im Wald.

    Ganz liebe Grüße,
    die Waldameise

    Gefällt mir

    • Silberdistel sagt:

      Aber gern doch. Ich weiß, dass Du den Wald mindestens genauso magst wie ich. Manchmal denke ich, Du magst ihn sogar noch ein wenig mehr, aber das steht einer Waldameise ja auch zu. Schön, dass Du mich auch beim nächsten Mal begleiten wirst.
      Ganz liebe Grüße in Deinen Ameisenbau

      Gefällt mir

  8. Kim sagt:

    Dein schöner Märchenwald 🙂
    Der Walt schreit geradezu nach Gebrüder Grimm 😀

    Gefällt mir

  9. Danke für deine Einführung in deinen Märchenwald. Danke auch für die tollen Fotos aus diesem althölzernen Lebensraum. Was könnten diese knorrigen Gesellen uns alles für Geschichten erzählen? Ich hoffe und bin sicher, dass du das für uns bei nächster Gelegenheit machen wirst.
    Wer – wenn nicht du?

    Gefällt mir

  10. alltagsblick sagt:

    Wie die Bäume einen anderen sehr mächtigen Eindruck bekommen, wenn man sich ganz nahe zu ihnen stellt und nach oben blickt! Wunderbar.
    LG Claudia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s