Winterspaß für Vierbeiner

Veröffentlicht: 14. Februar 2012 in Alltägliches, Garten, Natur, Tiere, Unterhaltendes
Schlagwörter:, , , , , ,

Bevor diese wunderhübsche weiße Pracht ganz vorbei ist, hier noch ein paar Bilder von unseren vierbeinigen Mitbewohnern in ihrem kleinen Revier, ihrem Garten. Auch wenn die beiden nicht so gern draußen waren, als diese ganz eisigen Temperaturen herrschten, so hat ihnen doch der Schnee an sich offensichtlich viel Spaß gemacht. Manchmal sind sie umhergehüpft und gesprungen wie kleine junge Kätzchen. Ein anderes Mal saßen sie nur ganz still da und schauten um sich, als würden sie das neue Gewand ihres Gartens bewundern. Dieses weiße Zeugs hat ihnen scheinbar genauso gefallen wie uns Menschen, auch wenn sie in ihrem Katzenleben schon so einige Winter erlebt haben. Jedes Jahr aufs Neue staunen sie über die weißen Flocken, die da einfach so vom Himmel auf sie herabfallen und die Natur auf wundervolle Weise verwandeln.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentare
  1. katerchen sagt:

    wie VERTRAUT mir diese Bilder sind..nur ,mit EINER Katze bei mir..
    DANKE für diese nette Serie..
    hier taut es
    LG vom katerchen

    Gefällt mir

  2. wolke205 sagt:

    Nein, wie süüüß! Tolle Diashow 🙂 Liebe Grüße

    Gefällt mir

  3. Gudrun sagt:

    Warst du auch auf Spurensuche?
    Bei uns wird es bald vorbei sein mit der weißen Pracht. Wir haben Plusgrade. Mir erscheint es richtig warm.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

  4. sanetes sagt:

    Klasse Diashow! 🙂

    Gefällt mir

  5. Ruthie sagt:

    Genau – super Bildergeschichte 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s